meine Zyklen

Ich finde sie sowas von grenz.genial – meine Zyklen – und die Erkenntnis, dass ich alleine bestimme, wann ich sie jeweils abgeschlossen habe.

Ja, manchmal brauche ich länger als andere – manchmal bin ich schneller – aber – egal, wie – solange ein Zyklus für mich nicht erledigt ist, ist ers auch noch nicht 😉 „meine Zyklen“ weiterlesen

Advertisements

Umsetzerin inmitten von Spezialisten

Es ist so ge(n)i(a)l !!!!!

Ich stell dir einfach mal das Familienpenta rein – für alle, die wissen, wovon ich rede 😉

boniup_media_ag

Ich werde in nächster Zeit immer wieder mal was darüber schreiben – jetzt nur mal die offensichtlichen Dinge, die mir gleich mal ins Auge gesprungen sind:

„Umsetzerin inmitten von Spezialisten“ weiterlesen

3. Phase vom Profil 4/6

boniupHexGrenz.genial – ja, ich hör noch immer die CDs meines ersten HDS-Readings von und mit David Peters – konkret statt gefunden am 3.3.2008 – genau 2 Tage nach meinem Chiron-Return, wo er mir einige Dinge sagte, die ich leider wieder vergessen hatte.

Hatte – weil seit Beginn dieser Woche höre ich die insgesamt 4 CDs aus meinen beiden Readings – fast permanent 😉 Einen Teil davon muss ich mit euch teilen – ich zitiere ihn wortwörtlich – auszugsweise: „3. Phase vom Profil 4/6“ weiterlesen

KehlZentrum

kehleWieder mal n spannendes Thema – ich habs ja definiert – verbunden durch den Führungskanal 31-7 mit dem Selbst – und von daher – wenn ich kommuniziere – kommuniziere ich aus meinem Selbst.

Dieses Zentrum hat jetzt aber noch andere Möglichkeiten – eigentlich sehr viele – da gibt es links die direkte Verbindung zur körpereigenen Intuition – rechts die direkte Verbindung zum EmotionalZentrum – oder eben in der Mitte direkt zum Selbst – auf 3 unterschiedliche Arten und Weisen.

„KehlZentrum“ weiterlesen

Emotionen

offenes Emotionalzentrum, definiertes Tor 59Ich hab ein offenes EmotionalZentrum – und ich hatte in meiner PentaDesign-Ausbildung gelernt, dass ich emotional – so für mich allein – eigentlich cool und nüchtern bin. Und ich habs dann auch lange beobachtet und kanns nur vollinhaltlich unterschreiben.

Wenn ich für mich allein in meinem Knusperhäuschen im Himmelreich bin – dann bin ich meist ruhig und ausgeglichen – selten unrund – und wenn, dann hats immer mit anderen Menschen zu tun.

„Emotionen“ weiterlesen

Skorpione müssen weh tun …

chart-hakler… wenn sie selbst von jemanden verletzt wurden.“

Erklärte mir heute eine ehemalige Schulkollegin, als ich ihr erzählte, dass ich am Montag geschockt war und deshalb jemanden, den ich eigentlich sehr mag, danach eine Meldung an den Kopf geworfen hatte, die mir letztendlich sehr leid tat – und dies einige Stunden später auch kommunizierte, dass es mir leid tut.

„Skorpione müssen weh tun …“ weiterlesen

Manifestoren und „andere“ Menschen

ursprünglich veröffentlicht am 2008-09-05

Wooow – welch eine Aussage, die ich grad in der leider nur mehr für Xing-Mitglieder zugänglichen Gruppe über HDS ent-deckt habe. Da ging es darum, ob Manifestoren um Hilfe bitten, bzw. diese überhaupt annehmen können.

Und da kam dannin einem tollen langen und voll spannenden Posting von Andreas (er ist Manifestor) eine Aussage, die ich euch unbedingt auch hier mit-teilen möchte, weil das im Prinzip genau das ist, was ich im letzten Jahr selbst erfahren musste.

ein weiterer manifestor-aufwand besteht in der einsicht, dass es noch andere menschen gibt. das vergessen wir manifestoren nämlich gerne und häufig.

„Manifestoren und „andere“ Menschen“ weiterlesen