Interaktion – September Beispiel – die Zwei – Kanäle & Tore

Nachdem ich im letzten Beitrag Interaktion – Beispiel 2x Umsetzer mit nur unbewussten Definitionen schrieb, dass es wichtig ist – für beide – sich speziell die unbewussten Definitionen an zu schauen, möchte ich da noch etwas näher drauf eingehen – über die Zentren schrieb ich ja schon was – jetzt wollen wir uns mal die Kanäle … Mehr Interaktion – September Beispiel – die Zwei – Kanäle & Tore

Ein Human Design Chart lesen – Teil 4 = Kanäle & Tore

Kanäle Das sind jetzt die Verbindungen zwischen Toren, die bewirken, dass auch Zentren definiert werden. Ich hatte im 1. Teil geschrieben Und ja, ich erzähls euch aus meiner Sicht – warum? – dazu kommen wir dann bei den Kanälen  na dann – hier kommt die AufLösung 😉 Ich habe 3 Kanäle = Spezialisierungen, wie wir … Mehr Ein Human Design Chart lesen – Teil 4 = Kanäle & Tore

Ein Human Design Chart lesen – Teil 3 = Zentren

Zentren Jedes Zentrum hat ein bestimmtes HauptThema – und in Bezug auf die jeweils definierten Tore dann auch noch spezielle Thematiken zu diesem großen Ganzen – vorab mal der Überblick über die Themen: KopfZentrum = Scheitel = Denken = mentaler Druck AjnaZentrum = Stirn= Verstehen KehlZentrum = Kommunikation & Manifestation G-Zentrum = SelbstBewusstSein = das … Mehr Ein Human Design Chart lesen – Teil 3 = Zentren

Der EnergieFluss innerhalb der Körpergrafik

Grundsätzlich gilt – die Energie fließt immer von den DruckZentren zur Kehle – das bedeutet konkret: vom WurzelZentrum zum KehlZentrum vom KopfZentrum zum KehlZentrum Aber ich zeig es dir einfach mal wieder grafisch – und Schritt für Schritt 😉 Zuerst einmal ein Überblick über die einzelnen Schaltkreise im Körper: Kollektiv = Sinnfinden = rot Individuell … Mehr Der EnergieFluss innerhalb der Körpergrafik

Human Design – Die Basics der Basis von – below the line(s)

Below the lines = Unterhalb der Linien – du ahnst schon was? Wir haben im Human Design – egal, welcher „Schule“ wir angehören Zentren Kanäle Tore Linien Farben Töne Basen Wobei dann eben – unterhalb der Linien – noch die Farben und Töne und Basen zu finden sind. Wobei aber die Base eigentlich das ist, … Mehr Human Design – Die Basics der Basis von – below the line(s)

Das Blaue I Ging

Tolle News von 64keys – grad rechtzeitig vor Weihnachten – ab sofort gibt es dieses Buch auch als .pdf zum kostenlosen Download. Möglicherweise fragst du dich jetzt – „Was bitte, ist das Blaue I Ging?“ Ich hatte es letztens erst erwähnt bei weiterführende Literatur Die Beschreibung aller Tore, inkl. der einzelnen Linien zu jedem Tor … Mehr Das Blaue I Ging

Wie kannst du deine Veranlagung verändern?

Wenn du diese Frage hast – von mir – für dich – ein klares und eindeutiges – kannst du nicht – also ein klares – JEIN 😉 offene Tore und Kanäle und Zentren Du kannst deine offenen Zentren und Kanäle und Tore farbig anmalen – das wird allerdings nichts an deinem SoSeinWieDuBist ver.ändern 😉 Ok … Mehr Wie kannst du deine Veranlagung verändern?

Wofür sollte das gut sein?

Konkret ging es in einer Facebook Gruppe um die Frage:  „Was soll ich außer horoskop-ähnlicher Typisierung damit anfangen? „ Also mit der Human Design Matrix – und ich möchte es auch hier zum Anlass nehmen, darauf zu antworten, bzw. meine Antworten von drüben einfach auch hier rein zu stellen und mit euch zu teilen:

Garantien

Ich hatte letztens eine private Nachricht bekommen – „Habe ich eine Gewähr oder Garantie dafür, dass diese Daten auch wirklich auf mich abgestimmt sind? “ – nachdem ich dieser Person eine kostenlose ChartÜbersicht zugesandt hatte – also so etwas wie die nebenstehende.

Tore und Kanäle

Bleiben wir noch etwas bei den Basics – ich hab letztens über die Zentren geschrieben – ich möchte noch einen Schritt zurück gehen. In der Human Design Matrix gibt es 64 Tore – abgeleitet aus dem I-Ging – die durch die Planetenkonstellationen bei unserer Geburt definiert werden – oder offen bleiben.

Zentren

Bei der Arbeit mit der Human Design Matrix gibt es 9 Zentren und ich möchte auch darüber wieder mal ein paar Worte hier niederschreiben. Vorweg noch Basics – alle Zentren, die weiß sind, sind offen – in denen werden wir – von allen, die dieses Zentrum definiert haben – beeinflusst.