bewusster und/oder unbewusster ProjektorSplit

Bei uns in 64keys würde es KoordinatorSplit heissen – aber ich kenne es nur vom klassischen Human Design System – und dort nennt man es eben ProjektorSplit. Konkret sind es Teile eines Splits, die nicht mit dem GeneratorZentrum zusammen hängen – in meinem Fall gibt es davon 2.

Und das war auch etwas, was mir mein Analytiker damals sagte – nein, er nannte es nicht ProjektorSplit – aber er sagte – „Sie haben sich immer als Projektor gesehen und gefühlt – aber in Wirklichkeit sind sie Generator.“

Und von ihm kam auch der Spruch – „Wer, wenn nicht Sie, sind dazu berufen, sich mit dem UnBewussten zu beschäftigen.“ OK – dann tun wirs mal wieder 😉

Vorab wieder einmal mein Chart:

 

Ganz unten ist das WurzelZentrum mit dem GeneratorZentrum verbunden – daher ist das kein ProjektorSplit – die  beiden anderen schon – und  der obere blaue ist eben auch der, der mir schon immer bewusst war – aber auch der einzige, der mir bewusst war.

Das göttliche Selbst – verbunden mit der Kehle = meine Art des (Selbst)Ausdrucks – ich kommuniziere vorrangig aus meinem Selbst – aus meinem G-Zentrum – kann auch gar nicht anders – also so spontan und unüberlegt kommt immer dieser Kanal zum Zug.

Vor allem auch, das bei mir kein anderes Zentrum direkt mit der Kehle verbunden ist – d.h. ich kommuniziere – und manifestiere = realisiere aus mir selbst – aus meinen bewussten und – vor allem auch unbewussten AnTeilen meiner Selbst.

Daher ist es auch meine Mission, die  Kraft und Macht unserer UnBewussten weiter in die Welt zu tragen – und mehr Menschen bewusst zu machen, auf welchen riesigen Schätzen sie ruhen – meist eben – ohne es zu wissen – weil = un.bewusst 😉

Wobei mir ja auch mein LieblingsKanal 44-26 nicht bewusst war – mittlerweile ist er es – und seither kann ich ihn immer öfter zulassen – früher waren diese Impulse irgendwie „komisch“ – ich habe sie immer und immer wieder unterdrückt – seitdem ich mich mit diesem Kanal beschäftige, lasse ich seine Impulse auch immer öfter zu – und es tut MIR gut.

Meinen Mitmenschen nicht immer – weil er nicht nur impulsiv und intuitiv ist, sondern oftmals auch recht schlagfertig – und er vermischt sich gerne mit meinem SkorpionStachel – und dann sticht er punktgenau in die empfindlichste Stelle meines Gegenübers 😉

Was ist jetzt aber der große Unterschied, der einen Unterschied macht?

Also über das hinaus gehend, was generell bei bewussten versus unbewussten Definitionen gilt – es ist schon nochmal eine Steigerung, wenn so ein TeilSplit Projektor/Koordinator-Eigenschaften aufweist.

Ich persönlich könnte mir vorstellen, dass es bei mir mit schuld dran ist, dass ich relativ gut und schnell beurteilen kann, ob ein Mensch beruflich die benötigten Fähigkeiten mitbringt – oder auch nicht – wenn ich mich eben auch auf meine körpereigene Intuition verlasse, die ja ebenfalls ein un.bewusster ProjektorSplitAnteil ist.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s