offenes Ego & offenes Selbst

Weils grad wieder Thema war – gestern 😉

Eine Fahne im Wind, die sich – immer – dort hin dreht, wo am lautesten gerufen wird – wo am meisten Werbung betrieben wird – wo immer wieder gesagt wird, dass man genau das braucht, was diese Person anbietet. Weiterlesen

Erfolg

Na dann – mal her damit.

Ich hatte ja schon geschrieben, dass es eins der Themen meines aktuellen Zyklus ist – und ich würd sagen – ja, ich bin endlich bereit dafür – jetzt dann echt erfolg-&-reich meine letzte Lebensphase zu genießen. Weiterlesen

Kanal 10-34 = Überzeugung

Der erste Kanal aus meinem 2. Saturn-Return, welchen ich mir in 64keys  anschaute war der, der mir meine 2 senkrechten Inselgruppen verbindet – und ich gestehe, dass war jetzt irgendwie so eine Bestätigung und Erleichterung – mir fiel quasi förmlich ein Stein vom Herzen: Weiterlesen

Bauchgefühl

Gemäß der Human Design Matrix gibt es unterschiedlichste Gründe, warum man auf sein Bauchgefühl hören sollte.

Dass es eigentlich Jede/r tun sollte ist unbestritten 😉 Meine eigene persönliche Erfahrung – hätte ich immer auf mein Bauchgefühl gehört, dann hätte ich mir einiges an Schmerz und Kummer und Trauer erspart. Weiterlesen

Profil 4/6 ähnlich 1/3?

ACHTUNG Hypothese – also dass Menschen mit Profil 4/6 jetzt von den ReAktionen jenen ähnlich sind, die Profil 1/3 ihr eigen nennen – vielleicht bin ich ja nur einfach milieugeschädigt 😉

Die Fakten – ich bin Profil 4/6 – mein Vater war – und meine Tochter ist – Profil 1/3 – und auch viele meiner Bekannten nennen Profil 1/3 ihr eigen. Weiterlesen

der nächste Zyklus ist abgeschlossen

Kanal 42-53 ReifungAber sowas von – und mit einem mega heftigen Tschabumm.

Diesmal ohne direkten Chartbezug – naja, schon – mein Kanal 53-42, der mich dazu veranlasst, ständig alte Zyklen abschließen zu müssen, bevor neue beginnen können. Weiterlesen

Beeinflussung

Mir ist noch etwas aufgefallen in den letzten Tagen. Es geht nochmals um den Kanal 26-44, weil der allein für manche Dinge einfach zu wenig ist 😉

Meine Erkenntnis – es braucht auch entsprechende Kraft dafür, um ihn erfolgreich einzusetzen.

Weiterlesen

emotionale Befindlichkeiten

mk_sexkanalAusgangssituation – ich hab ein offenes Emotionalzentrum – bin daher – so allein für mich betrachtet – emotional eher cool und nüchtern – ich habe keine emotionale Welle, die auf irgend eine Art festgelegt ist, sondern ich bin da eher die Ruhigere und Besonnenere.

Weiterlesen

Bauchgefühl

bauchgefuehlIch möcht mal wieder bissale allgemein was schreiben – eben in Bezug auf „Bauchgefühl“, aus denen viele Menschen ihre EntScheidungen treffen sollten. Ich hab da ja die optimalen Voraussetzungen, um auch spontane EntScheidungen treffen zu können und sollen 🙂

bauchgefuehl-64keysKurzfassung – fürs Bauchgefühl gibts 2 Zentren

  • das MilzZentrum als Sitz der körpereigenen Intuition
  • das GeneratorZentrum als Maßstab für Wohlfühlen und Erfolg

Weiterlesen

Zyklen des Lebens

Kanal 42-53 ReifungJa – genau – er schon wieder – der Kanal 53-42 – einiges dazu bereits zu finden unter

Weiterlesen

Konditionierung = Beeinflussung

Nachdem es am Samstag beim Tag der offenen Tür immer wieder Thema war – und in unseren Zentrenaufstellungen auch gut nachvollziehbar ist – möchte ich wieder einmal auf offene und definierte Zentren eingehen.

An und für sich ist es ja so, dass wir in unseren offenen Zentren von der Umwelt beeinflusst werden – wir sind offen für das, was andere Menschen in diesem Zentrum definiert haben – und wir erkennen oftmals auch gar nicht, dass es so ist.

Weiterlesen

auf den Bauch hören

Wieder einmal etwas aus Libellchens Geschichten für den Verein, was auch in Ihrem Buch „Ich sehe mich“ zu finden ist:

Kapitel 8 ==> Bauchgefühl

Wenn sie an Bauchgefühl dachte, fiel ihr sofort „erster Eindruck“ ein. Sie hatte wenn sie jemanden kennen lernte immer ein eindeutiges Gefühl gespürt. Da gab es Menschen die mochte das Libellchen sofort, dann gab es Menschen die empfand sie einfach nur als anstrengend. Sie hatte auch schon Menschen kennen gelernt die waren einfach nur mühsam, andere wiederum überforderten sie. Aber es hatte auch jene gegeben, die sie nicht mochte. Wo ihr Bauch ganz laut NEIN geschrieen hatte.

Weiterlesen

Arbeitsbeginn = Libellchens Chart

In Libellchens Geschichte gibt die Berghexe in

Kapitel 7 ==> Arbeitsbeginn

folgende Denkanstösse, bzw. stellt folgende Fragen:

„Fürs erste hab ich mal ein paar Denkanstöße für dich:

1. Du bist nicht geerdet, d.h. du machst dir selbst mehr Druck als notwendig wäre

2. Du solltest immer auf dein Bauchgefühl hören. Wenn dein Verstand und dein Bauch unterschiedlicher Meinung sind, hat dein Bauch immer recht.

3. Du wirst emotional sehr stark von deiner Umgebung beeinflußt.

Weiterlesen

4er-Linie und Intimität

ursprünglich veröffentlicht am 2010-05-02

Ich hab ja gestern die Basisausbildung der PentaDesign-Ausbildung abgeschlossen und da gab es am Schluss ein Coaching unter Berücksichtigung des bisher gelernten.

Mein Thema war – wie kann für mich eine optimale Beziehung ausschauen?

Bzw. hab ich mich mit meinem Coach – Dank an dieser Stelle an Andrea, du hast mir schon viele Anregungen im Vorfeld gegeben, als wir schon in der Mittagspause etwas gesprochen haben über meine bisherigen Erfahrungen in Bezug auf Beziehungen und Partnerschaften.

Die einleitende Frage war – ist das Thema noch das, was wir vor der Pause besprochen hatten? Und ich habs abgeändert auf

Wenn überhaupt – wie könnte eine für mich optimale Beziehung ausschauen?

Weiterlesen

Seelenverwandt oder Konditioniert?

ursprünglich veröffentlicht am 2009-01-28

Ich hatte schon wieder mal ein Aha-Erlebnis – gestern beim Schneeschaufeln – weil da kann frau nicht wirklich viel anderes machen als schaufeln und grübeln – sich den Kopf zerbrechen – oder eben auch nicht 😉

Da ist es ja so, dass ich „oben ohne“ bin – also Kopf und Verstand sind offen – und das sogar ziemlich nachhaltig.

Und dann gabs da ne Zeit, wo ich mich voll gewundert hatte, weil ich oftmals „das Selbe“ dachte wie mein Ex – also der letzte aus der Reihe derer, die da bereits wieder von mir gegangen sind.

Weiterlesen

re.agierende Generatoren

ursprünglich veröffentlicht am 2008-07-06

Genial, gestern hab ich mich intensivst mit einer manifestierenden Generatorin 4/6 unterhalten und einige auch für mich stimmige Eindrücke bestätigt bekommen.

Weiterlesen

Profil 4/6 – die Zweite

ursprünglich erstellt am 2008-03-29

Hallo ihr Lieben,
die da fleissig mit lesen.

Nachdem ich gestern nen megalangen Beitrag in der Xing-Gruppe geschrieben hatte, möchte ich euch den auch hier herein stellen:

****************

Und wo fang ich jetzt an?

Ich würd sagen mit den 3 Phasen der 6. Linie, die mir in meinem Reading so toll erklärt wurde, und vor allem, genau 2 Tage, nachdem ich in die 3. Phase eingetreten bin – was wieder witzig war, weils eben voll gepaßt hatte.

Ich würd die mal als Kurzfassung so beschreiben:
1. Phase ausprobieren
2. Phase verdauen (ab ca. 30)
3. Phase vorleben – das Verdaute wieder von sich geben – mit-teilen – sein (ab ca. 50)

Weiterlesen

definiertes Wurzel- und Sakralzentrum

ursprünglich erstellt am 2008-03-12

Dieses sind die beiden Zentren, welche aus meinem Design heraus unbewusst für mein Sein stehen – obwohl mir diese Tatsache bis vor Kurzem nicht wirklich bewusst war – klar, wenn das Design eben unbewusst ist, konnt ichs auch nicht wissen 😉

Aber es ist genial – diese Erkenntnis, was mir da alles zur Verfügung steht – obwohl ich es eben nicht wahr-nehmen konnte.

Weiterlesen

Generator

ursprünglich erstellt am 2008-03-08

Human Design System
Typ Generator

Vorab mal mein Aha-Erlebnis, welches ich schon beim schriftlichen und kostenlosen Kurzreading hatte – Generatoren soll(t)en nichts initiieren – sondern warten, bis sie gefragt werden – oder auch das „richtige“ Bauchgefühl haben, dass es paßt – und das mir *seufz*

Andererseits ist mir jetzt auch bewusst, worin genau mein Problem bestand – weil ich eben durch meine drei definierten Kraftzentren – sozusagen Antriebsmotoren (= Generator) so viel Energie zur Verfügung habe, dass ich Bäume niederreissen könnte – und von daher auch sehr ungeduldig werde, wenn nichts weiter geht.

Weiterlesen