Human Design – Deine Veranlagung

Eigentlich wollte ich einen Beitrag darüber schreiben, wie du deine Veranlagung ver.ändern kannst, aber ich fang hier mal mit den Basics der Basics an – also – wie kommst du überhaupt mal zu deinem Chart – oder deiner Körpergrafik oder deinem BodyGraph – je nachdem, wie du es nennen möchtest? Gleich auch vorweg Die schlechte … Mehr Human Design – Deine Veranlagung

Warum ich?

Letztens wurde ich gefragt, warum ich glaube, dass grad ich  dafür geeignet sei, Menschen dabei zu begleiten, wieder zu sich selbst zu finden – bzw. eben ihnen ihre Veranlagung gemäß der Human Design Matrix näher zu bringen – und ich dachte, schreib ich mal nen BlogBeitrag darüber.

Zentren

Bei der Arbeit mit der Human Design Matrix gibt es 9 Zentren und ich möchte auch darüber wieder mal ein paar Worte hier niederschreiben. Vorweg noch Basics – alle Zentren, die weiß sind, sind offen – in denen werden wir – von allen, die dieses Zentrum definiert haben – beeinflusst.

bewusste BeobachterInnen

Manche werden wissen, wovon ich schreibe – andere noch nicht ganz 😉 Es gibt in der Arbeit mit der Human Design Matrix eine tiefgreifende Unterscheidung, die ich in der Form nur von da kenne – wir unterscheiden die bewusste Persönlichkeit, welche zum Zeitpunkt unserer Geburt definiert wird.

Mandala – integriertes Chart

Jetzt haben wir also unser unbewusstes Design, welches ca. 3 Monate vor unserer Geburt vollendet ist – und die bewusste Persönlichkeit, welche zum Zeitpunkt unserer Geburt vollendet ist – und erst durch das annehmen und ausleben beider Teile führt zu unserem vollen Potential – und kann nochmals von dem abweichen, was in den beiden einzelnen … Mehr Mandala – integriertes Chart

Reflektor / Beobachter

Irgendwie gibts wenig zu finden im Netz über Reflektoren / Beobachter – sind ja schließlich auch nur 1 % der Menschheit – doch, hat sich schon mal wer überlegt, wie viele Menschen das sind – weltweit? Wie viele Menschen sich mit dem Problem herum schlagen, dass sie irgendwie „anders“ sind – sich manchmal wie Aliens … Mehr Reflektor / Beobachter

FarbSpiele = LichtOrgel

Eines der nachhaltigsten Aha.Erlebnis aus dem Aufbaumodul „Below the Line“ von PentaDesign: Wir haben zwar alle unsere Veranlagungen, aber wenn wir für uns allein sind, dann schlummern manche der Definitionen vor sich hin – sind zwar latent vorhanden – aber strahlen nicht wirklich in ihrer vollen Pracht – aber wenn sie von außen wieder „beleuchtet“ … Mehr FarbSpiele = LichtOrgel

1+1=3 bewusst/unbewusst/integriert

ursprünglich veröffentlicht am 2008-11-01 Ich muss nochmal was zu diesem meinem Lieblingsthema schreiben – auch, wenn es für viele „echte“ HDS’ler nicht so sehr im Vordergrund steht wie für mich – aber da ich immer wieder real auf Menschen treffe, welche eben ähnliche Thematiken habe wie ich, wirds mir immer bewusster, dass „das“ mein Bereich … Mehr 1+1=3 bewusst/unbewusst/integriert

meine Charts

ursprünglich veröffentlicht am 2008-08-02 Ich habe grad festgestellt, dass ich noch gar nicht meine Charts hier mal vorgestellt habe – möchte das hiermit nachholen, damit ihr auch „sehen“ könnt, wovon ich schon die ganze Zeit schreibe.

Manifestor = Macho?

ursprünglich veröffentlicht am 2008-05-15 ein Thema, was mich immer wieder mal beschäftigt, seit ich mich eben mit dem Human Design System auseinander setze ist die Häufigkeit von Machos bei der Gattung der Manifestoren. Irgendwie wäre es ja eigentlich verständlich – weil viele Manifestoren eben keine Kraft haben, mit der sie selbst etwas „machen“ können.

Teilchart = anderer Typ wie integriertes

ursprünglich veröffentlicht am 2008-05-09 Ich hatte heute noch ein Aha-Erlebnis, welches ich euch gerne mit-teilen möchte. Ich bin ja Generator – praktisch – theoretisch bin ich aber eher Projektor, was mir heute auch erklärt hat, warum ich mich manchmal noch „komischer“ fühlte als ich tatsächlich bin. Es gibt ja eigentlich 3 Charts – die bewusste … Mehr Teilchart = anderer Typ wie integriertes

definiertes Ego- und Milz-Zentrum

ursprünglich erstellt am 2008-03-19 Endlich komm ich wieder mal zum Schreiben – dabei ist das eh wirklich meine (un)heimliche Leidenschaft – aber ich hab jetzt mal n paar Tage Leute real beglückt mit dieser Thematik 🙂 Dieses Definitionspaar ist jetzt sozusagen „meins“ – das, was bei mir entsteht, dadurch,