Du kennst mich besser, als ich mich selbst

Diesen Satz habe ich schon öfter gehört – eigentlich immer von Männern, die mir sehr viel bedeutet haben – und bei denen ich daher auch  auf nonverbale Zeichen achtete. Und dann ist da natürlich mein – oben ohne – wobei einer derer, an die ich grad denken, auch „oben ohne“ war – bzw. noch immer ist. Weiterlesen

und wenn es doch keine Scanner Persönlichkeit ist?

Ich hatte schon über den Zusammenhang zwischen Scanner Persönlichkeiten und  mehreren Definitionsbereichen gemäß der Human Design Matrix geschrieben – und dass ich davon ausgehe, dass Scanner immer 3 oder 4 Definitionsbereiche ihr eigen nennen. Weiterlesen

mein täglicher AlbTraum

Eigentlich hatte ich  als Titel  überlegt – die Nachteile von „oben ohne“ zu schreiben – aber dann dachte ich,  schreibe gleich, worum es wirklich geht – um meine all.täglichen AlbTräume – möglicherweise geht es ja wen anderen ähnlich – wenn auch nur ansatzweise 😉 Weiterlesen

offene und definierte Zentren

Wenn ich beim vorigen Thema bleibe – von wegen – per Definition negativ oder positiv – und heute in Bezug auf die Zentren, dann würde ich das hier mit offen oder definiert umschreiben – ansonsten sind Zentren einfach Zentren. Weiterlesen

Vom Denken und Verstehen

Ich muss hiermit frühere Aussagen revidieren 😉

Es geht nicht nur darum, ob jemand „oben ohne“ ist, damit ich lustvoll mit ihr/ihm diskutieren – oder mich einfach auch nur austauschen – kann – es geht speziell um das offene Denken. Weiterlesen

meine offenen Zentren

Letztens habe ich über meine definierten Zentren geschrieben – in Hinblick auf Scanner – geschrieben – und heute möchte ich über meine offenen Zentren in Hinblick auf Scanner Persönlichkeit schreiben.

Was bringen mir meine offenen Zentren? Weiterlesen

Reden reden reden

Heute geht es um das Kehlzentrum – um das Zentrum des Ausdrucks – der Initiation – der Manifestation.

Wenn es offen ist, kann es sein, dass man sich in den Thematiken des Zentrums beweisen möchte – dies trifft selbstverständlich auch bei allen anderen Zentren zu. Weiterlesen

Denken und Verstehen

Ich habe beide Zentren offen – darum sag ich auch immer – ich bin oben ohne 😉

Und ich liebe es !!!

War nicht immer so – erst, seit ich weiß, was es ist – und gelernt habe, damit um zu gehen. Zuerst musste ich mich daran gewöhnen – dann begann ich, damit zu spielen – und jetzt liebe ich es – mein oben ohne. Weiterlesen

Zentren

Bei der Arbeit mit der Human Design Matrix gibt es 9 Zentren und ich möchte auch darüber wieder mal ein paar Worte hier niederschreiben.

Vorweg noch Basics – alle Zentren, die weiß sind, sind offen – in denen werden wir – von allen, die dieses Zentrum definiert haben – beeinflusst. Weiterlesen

Hilfe, da zieht’s

Es geht mal wieder um mein – oben ohne – konkret – um meine beiden offenen oberen Zentren – das offene Denken und das offene Verstehen. Seit 2007 weiß ich ja, dass ich oftmals mit anderen mitdenke – oder auch – etwas verstehe und dann auch oftmals vermittelnd eingreife und quasi dolmetsche. Weiterlesen

meine offenen Zentren

Denken & Verstehen & Emotionen = meine drei offenen Zentren, in denen ich alles wahrnehmen kann, was andere Menschen denken, verstehen und fühlen.

Kann – aber nicht muss.

Also theoretisch schon, bzw. werde ich in den Themen der Zentren von allen Menschen beeinflusst, welche diese Zentren definiert haben.

Weiterlesen

nochmals ohne „oben ohne“

Für alle, die meinen Blog noch nicht kennen, wird dieser Titel etwas verwirrend sein – für die, die schon länger mitlesen ist es klar – ich bin ja – so von der grundlegenden Veranlagung her – oben ohne – heißt konkret, mein Zentren von Inspiration und Verstand sind offen.

Ich hatte in einem der letzten Beiträge geschrieben, dass ich aktuell – seit meinem 2. Saturn Return – die Thematiken von keinem „oben ohne“ dazu bekommen habe 😉

Weiterlesen

ich liebe mein „oben ohne“

Ja, ich hatte schon öfter darüber geschrieben hier:

konkret geht es um die oberen beiden Zentren – ganz oben ist „das Denken“ – darunter „das Verstehen“.

Weiterlesen

Umsetzerin inmitten von Spezialisten

Es ist so ge(n)i(a)l !!!!!

Ich stell dir einfach mal das Familienpenta rein – für alle, die wissen, wovon ich rede 😉

boniup_media_ag

Ich werde in nächster Zeit immer wieder mal was darüber schreiben – jetzt nur mal die offensichtlichen Dinge, die mir gleich mal ins Auge gesprungen sind:

Weiterlesen

die Wahrheit um das offene Selbst

offenesGIch hab schon oftmals etwas darüber geschrieben – aber ich hab irgendwie das Hauptthema „umschrieben“ – nicht wirklich Klartext „gesprochen“ – weil ich irgendwie befürchtete, dass es jemand mißverstehen könnte  – sich persönlich angegriffen fühlen könnte – doch ich glaub, irgendwann muss es einfach sein.

Aus dem Grund – offenes Selbst – hier und jetzt – ungeschönt.

Weiterlesen

ohne „oben ohne“

Anders gesagt – festgelegt im Denken und Verstehen – oder auch – Kopf- und AjnaZentrum definiert 😉

Ich bin mittlerweile drauf gekommen, dass ich – obwohl eben „oben ohne“ – doch eher zu den „Sinnsuchern“ tendiere – also mit Menschen, die den Kanal 47-64 haben besser klar komme als mit den „Verstehern“ – jenen, die den Kanal 4-63 definiert haben.

Weiterlesen

jahr(zehnt)elange Konditionierungen

Nachdem sie heute 90 ist, möchte ich dieses Kapitel – auch hier – end.gültig abschließen.

Ich habe mir heute ja schon an anderer Stelle Luft gemacht – und einiges raus gelassen, was mir seit Jahren und Jahrzehnten auf der Seele brannte – und hier arbeite ich nun auch noch die letzten Reste der Konditionierung auf.

Weiterlesen

KehlZentrum

kehleWieder mal n spannendes Thema – ich habs ja definiert – verbunden durch den Führungskanal 31-7 mit dem Selbst – und von daher – wenn ich kommuniziere – kommuniziere ich aus meinem Selbst.

Dieses Zentrum hat jetzt aber noch andere Möglichkeiten – eigentlich sehr viele – da gibt es links die direkte Verbindung zur körpereigenen Intuition – rechts die direkte Verbindung zum EmotionalZentrum – oder eben in der Mitte direkt zum Selbst – auf 3 unterschiedliche Arten und Weisen.

Weiterlesen

Kanal 2-14 Der Beat

derBEAT214Der Kraft eine Richtung geben

Besser hätte man es nicht beschreiben können 🙂

Da gabs mal einen Mann in meinem Leben – naja, eigentlich nicht wirklich – wir sahen uns nur öfter – immer nur rein dienstlich – aber irgendwie war ich nach unseren Treffen immer irgendwie „anders“ – ich suchte seine Nähe – und wenn wir ne Zeit zusammen hockten und philosophierten – dann war mir danach immer irgendwie „alles klarer“.

Weiterlesen

elektromagnetische Verbindungen

Woow – schlichweg grenzgenial. Ich habe heute – naja, gestern – einen Menschen kennen gelernt, wo irgendwie für mich vom ersten Moment an ziemlich starke Übereinstimungen in unserer Gesinnung zu spüren waren – also jetzt nur von den Ansichten und Überzeugungen – und natürlich hab ich mir jetzt auch gleich noch sein Chart anschauen müssen 🙂

Was soll ich sagen – Kanal 44-26 in der gleichen Konstellation wie bei mir – also Tor 44 bewusst und Tor 26 unbewusst – verbunden zum elektromagnetischen Kanal – könnt sein, dass es da für ihn ähnliche tiefgreifende Erfahrungen geben wird, wie ich sie damals hatte als ich mit der Human Design Matrix in Berührung kam 🙂

Doch was mich noch mehr faszinierte – er Weiterlesen

Widersprüche in sich?

Nachdem ich vor langer Zeit mal nen Beitrag geschrieben hatte, ob Menschen mit definiertem Kopf- und AjnaZentrum weniger auf die Human Design Matrix „abfahren“, kamen ebendort einige interessante Kommentare, wobei mich einer der gestrigen dazu veranlasste, mal nen eigenen Artikel über die Unterschiede von offen und definiert zu schreiben – aus meiner Sicht – und aus meinen Erfahrungen heraus.

Vorab mal konkret zu den Stellungnahmen im Artikel

Weiterlesen

Sex – Intimität – Liebe – 6-59

ursprünglich veröffentlicht am 2010-07-11

Gleich vorweg – ich schreibe hier aus meiner ganz persönlichen Sicht – der Sicht (m)eines offenen Emotionalzentrums – und – rückblickend betrachtet – der Verarbeitung dessen, was mir persönlich im letzten halben Jahrhundert in dieser Hinsicht so „passiert“ ist.

Ich hatte mich vor einiger Zeit „verliebt“ – und als wir uns dann einige Zeit nicht sahen, waren diese meine Schmetterlinge im Bauch irgendwie nicht mehr da – und ich kam mir selbst irgendwie komisch vor – damals wusste ich noch nichts von der Human Design Matrix – und fand mich selbst nur irgendwie „komisch“ und oberflächlich.

Weiterlesen

Seelenverwandt oder Konditioniert?

ursprünglich veröffentlicht am 2009-01-28

Ich hatte schon wieder mal ein Aha-Erlebnis – gestern beim Schneeschaufeln – weil da kann frau nicht wirklich viel anderes machen als schaufeln und grübeln – sich den Kopf zerbrechen – oder eben auch nicht 😉

Da ist es ja so, dass ich „oben ohne“ bin – also Kopf und Verstand sind offen – und das sogar ziemlich nachhaltig.

Und dann gabs da ne Zeit, wo ich mich voll gewundert hatte, weil ich oftmals „das Selbe“ dachte wie mein Ex – also der letzte aus der Reihe derer, die da bereits wieder von mir gegangen sind.

Weiterlesen