SpezialistInnen

SpezialistInnen (lt. 64keys) oder manifestierende GeneratorInnen (lt. HDS) ist im Prinzip eine Mischung aus UmsetzerInnen und InitiatorInnen – eben, wie die Bezeichnung lt. HDS sagt – manifestierende Generatorinnen.

SpezialistInnen haben das GeneratorZentrum definiert und mindestens eine – direkte oder indirekte – Verbindung zwischen KehlZentrum und einem Kraftzentrum.

Beim Durchschauen meiner Kontakte hab ich jetzt grad festgestellt, dass die meisten meiner persönlich Bekannten die direkte Verbindung von GeneratorZentrum zum KehlZentrum haben.

Hier (rechts) ein Beispiel für eine indirekte Verbindung zwischen KehlZentren und zu einem Kraftzentren – in dem Fall zum Generator. Dem gegenüber (links) die direkte Verbindung zwischen KehlZentrum und GeneratorZentrum .

das Beitragsbild ganz oben ist ein Beispiel für eine direkte Verbindung zwischen KehlZentrum und – in diesem Fall sogar 2 – Kraftzentren = EmotionalZentrum und EgoZentrum – und eine davon vollkommen unabhängige Definition des GeneratorZentrums mit dem WuzelZentrum.

Du siehst, die beiden müssen nicht mit einander verbunden sein – also KehlZentrum und GeneratorZentrum – sie müssen nur definiert sein – womit auch immer 😉

Was ist jetzt die Besonderheit von SpezialistInnen?

Kurz zusammengefasst – sie können ihre Ideen selbst umsetzen – wobei es auch hier günstig wäre, wenn sie auf das Anspringen ihres Generators warten, bevor sie etwas Neues beginnen.

Kurze statistische persönliche Bilanz – die meisten erfolgreichen EinzelunternehmerInnen in meinem Bekanntenkreis sind SpezialistInnen – aber natürlich gibt es auch hier jene, die immer und immer weiter an ihren Themen arbeiten.

Wobei aber auch die, die sozusagen nicht wirklich in die Gänge kommen, trotzdem irgend etwas haben, wofür sie brennen – und dies auch ausstrahlen und kommunizieren.

Typisches Beispiel sind meine Eltern – mein Vater hat immer davon geträumt, ein Buch zu veröffentlichen – er hats bis zu seinem Ende nicht geschafft – aber er hat dafür gebrannt und gelebt und geschrieben und geschrieben.

In meinem letzten Nebenjob gab es einige Spezialistinnen, die zwar auch eine Vision – oder einen Traum – hatten – aber letztendlich kein konkretes Ziel – ich glaub, das ist auch einer der HauptGründe, warum dann viele nicht so erfolgreich werden, wie sie es wollen.

Ich hab jetzt nochmals nachgeschaut – sie alle hatten den Kanal des Machers definiert – und es gab dabei einige, die zwar viel geredet haben – aber nicht wirklich ins Tun kamen.

Typisches Beispiel dafür war auch mein LetztExLover – er wunderte sich immer wieder, warum ich meine Probleme meist relativ einfach lösen konnte – und er aber – rotz zahlreicher Diskussionen mit Gott und der Welt – oftmals auf seinen Themen hocken blieb.

Genau das war – und ist – der Unterschied – ich bin reine Umsetzerin – wenn ich ein Problem habe, dann erkundige ich mich um die Möglichkeiten, die mir zur Verfügung stehen – und löse es dann so schnell wie möglich.

Wenn er ein Problem hatte, kam mal die DramaQueen zum Vorschein – aber er kam letztendlich nicht ins Tun. Der Kanal des Machers zeigt die Thematik auf – heißt aber nicht, dass man das auch wirklich lebt – also das Machen oder Tun.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s