gemeinsam umsetzendes Dream.Team

Ich kanns einfach nicht lassen – es fasziniert mich zu sehr – soooo lange hab ich danach gesucht – und dann ist es mich förmlich „angesprungen“ – von einer Sekunde auf die andere – oder auch – innerhalb eines Tages wurde aus einem vagen Gedanken eine neue Basis für eine gemeinsame und allseits erbauliche Zukunft.

Eines zeichnet sich jetzt nach einer knappen Woche auch schon ab – es wird ein voll kreatives Team – das Hauptaugenmerk wird einerseits darauf liegen, sich in unterschiedlichsten Formen kreativ aus zu drücken – und andererseits auch, flexibel auf die Anforderungen des Lebens zu re.agieren.

Wobei wir jetzt zwar zu dritt schon ein funktionales Penta bilden, aber auch die Kassaprüfer einen wesentlichen Beirag leisten werden zum Wohle des Vereins, von daher rechne ich eben uns fünf als „das DreamTeam“ schlechthin.

Unser DreamTeam besteht nur aus GeneratorInnen / UmsetzerInnen und einem manifestierenden Generator / Spezialisten – aber wir werden auch ohne Projektor / Koordinator locker über die Runden kommen. Wenn ich von den Teilcharts ausgehe, sind wir zu dritt, die wir uns nur eines Projektor/Koordinator.daseins bewusst sind, von daher finde ich es voll stimmig.

Was bedeutet das jetzt für uns alle, die wir in Zukunft mal den Verein leiten werden?

Wir brauchen einen Anstoss von aussen – jemanden, der etwas initiiert – worauf wir re.agieren können.

Das kann eine einzelne Person sein – aber das kann auch die Menschheit sein – die Bedürfnisse der Umwelt – das, was unsere Klient.inn.en brauchen – das jeweilige Thema kommt von aussen – wir re.agieren darauf – mit allen Möglichkeiten, die uns in unserer unterschiedlichen individuellen Ausprägung zur Verfügung stehen.

Als ich die Human Design Matrix kennen lernte hatte ich Probleme damit, dass ich nichts initiieren sollte, sondern nur re.agieren auf das, was von anderen Menschen an mich heran getragen wird. Ich für mich hab mich damit arrangiert – und das re.agieren erweitert auf – ich re.agiere auf alles, was mich in irgend einer Form „anspringt“ – und worauf eben auch mein Generator „anspringt“.

Und genauso wird es beim Verein sein – wir schaffen einen gemeinsamen „roten Faden“ – eine Linie, in welche Richung wir uns bewegen wollen – und wie das dann jeweils konkret aussieht, wird von dem abhängen, was eben von unseren Teilnehmer.inn.en und Klient.inn.en an uns heran getragen wird.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s