Die absoluten Basics in der BeDeutung = SfS 2

Letztens habe ich über die grafische Darstellung  und Aufteilung geschrieben – heute möchte ich  einen Schritt weiter gehen – und eben auf die ersten Schritte in der BeDeutung eingehen – konkret, wenn du dir ein Chart anschaust, womit solltest du beginnen? Weiterlesen

Du kennst mich besser, als ich mich selbst

Diesen Satz habe ich schon öfter gehört – eigentlich immer von Männern, die mir sehr viel bedeutet haben – und bei denen ich daher auch  auf nonverbale Zeichen achtete. Und dann ist da natürlich mein – oben ohne – wobei einer derer, an die ich grad denken, auch „oben ohne“ war – bzw. noch immer ist. Weiterlesen

offene und definierte Zentren

Wenn ich beim vorigen Thema bleibe – von wegen – per Definition negativ oder positiv – und heute in Bezug auf die Zentren, dann würde ich das hier mit offen oder definiert umschreiben – ansonsten sind Zentren einfach Zentren. Weiterlesen

OsterGewinnSpiel

Du bist nicht sicher, ob du dich intensiver mit der Human Design Matrix beschäftigen möchtest oder solltest?

Bis inkl. 13.4.2020 kannst du einen von 3 gleichen Preisen gewinnen: Weiterlesen

wie kommunizierst du?

Der nächste  Teil der WorkShop Reihe zur Arbeit mit der Human Design Matrix, welche ich in meiner Facebook Gruppe begonnen und erstellt hatte – und danach auch auf YouTube hochlade – beschäftigt sich mit den unterschiedlichen Arten der Kommunikation gemäß HDM:

Hier die Folien im pdf-Format

Kommunikation aus dem Selbst

Ja – wieder mal eins meiner Themen, weil ich letztens was gesagt hatte, wobei bei mir wieder viele  Glühbirnen angegangen sind.

Ich habe eine Verbindung zwischen KehlZentrum und G-Zentrum – durch den Kanal 7/31 – den  Führungskanal – doch darum gehts mir grad nicht – nicht um die Führung. Weiterlesen

Konditionierung

ctm-pentadesignIch hatte schon mehrfach darüber geschrieben, zB

Grundätzliches dazu gabs unter „offen / definiert“ und auch unter „offene Emotionen + Konditionierung“ hier möchte ich jetzt aus aktueller Sicht noch ein paar Kleinigkeiten ergänzen .-)

Weiterlesen

Emotionen

offenes Emotionalzentrum, definiertes Tor 59Ich hab ein offenes EmotionalZentrum – und ich hatte in meiner PentaDesign-Ausbildung gelernt, dass ich emotional – so für mich allein – eigentlich cool und nüchtern bin. Und ich habs dann auch lange beobachtet und kanns nur vollinhaltlich unterschreiben.

Wenn ich für mich allein in meinem Knusperhäuschen im Himmelreich bin – dann bin ich meist ruhig und ausgeglichen – selten unrund – und wenn, dann hats immer mit anderen Menschen zu tun.

Weiterlesen

das Profil des DreamTeams

Es geht noch immer / schon wieder – um den neuen Vorstand des Vereins „Lebenselixier – Zentrum zur Harmonisierung von Körper und Geist und Seele“ – welcher am 23.1.2011 seine offizielle Amtsperiode antreten wird.

Wir haben alle Linien in den Profilen angelegt

4/6 + 1/3 + 3/5 + 2/5 + 3/5

Mehrfach jetzt die 3 – was für „try & error“ steht – von daher glaub ich kaum, dass uns fad werden wird 😉 Da passt jetzt auch hervorragend mein Leitspruch seit Jahrzehnten dazu:

You see things and ask „Why?“
But I dream things that never were,
and I say „Why Not?“
© George Bernard Shaw

Weiterlesen

Kommunikation aus dem Selbst

ursprünglich veröffentlicht am 2008-04-23

Gestern ist mir wieder mal bewusst geworden, was David Peters damals meinte mit „Sie kommunizieren immer authentisch – aus dem Selbst heraus – alle Forenbeiträge, die sie schreiben, tragen ihre ureigenste Handschrift.“

Zumindest so in der Art, den genauen Wortlaut müsst ich mir mal wieder anhören. Und dann hatte ich gestern einen Vortrag in Wien – und ver(w)irrte mich im Regen – und kam eine halbe Stunde zu spät. Weiterlesen

definiertes Kehl- und G-Zentrum

ursprünglich erstellt am 2008-03-13

G-Zentum = mystisch
Kehlzentrum = materiell

Es ist unser wichtigstes Ausdruckszentrum: alle Zentren wollen zur Kehle um handelnd oder kommunizierend zu manifestieren

G-Zentrum = mit welcher Einstellung nähere ich mich einer Handlung

Weiterlesen