Kommunikation aus dem Selbst

Ja – wieder mal eins meiner Themen, weil ich letztens was gesagt hatte, wobei bei mir wieder viele  Glühbirnen angegangen sind.

Ich habe eine Verbindung zwischen KehlZentrum und G-Zentrum – durch den Kanal 7/31 – den  Führungskanal – doch darum gehts mir grad nicht – nicht um die Führung.

Mir geht es hier und jetzt um die Kommunikation – um meine – um deine – und überhaupts.

Ich hatte es an anderer Stelle schon beschrieben –  ich starb regelmäßig, wenn ich während meiner Schulzeit ein Referat halten musste. Ich war immer in der letzten Gruppe – ich starb regelmäßig tage- und wochenlang – bekam alle möglichen und unmöglichen Krankheiten, weil ich es vermeiden wollte.

Und 1993 mache ich eine Trainerausbildung – und bin seither als Trainerin tätig – im Bereich MS Office und Internet – aber auch Reiki, PersönlichkeitsEntWicklung – ich war Coach und Trainerin in der Erwachsenenbildung und auch mit Jugendlichen.

Die letzten 4 Jahre meiner unselbständigen Beschäftigung war ich zusätzlich noch sozialpädagogische Betreuerin – also seit 1993  arbeite ich mit Menschen – hab sie beraten und gecoacht – immer und immer wieder.

Mein damaliger Deutschprofessor wollte es einfach nicht glauben, dass ausgerechnet ICH Trainerin geworden bin. Und letztens im Gespräch mit einem Kunden hats mal wieder „klick“ gemacht – warum war das so, wie es war – und warum ist es jetzt ganz anders?

Ganz einfach – ich kommuniziere aus meinem Selbst – ich kann jederzeit über Alles reden, was ich kann – was ich kenne – und vor allem – was mich interessiert.

Konnte ich damals auch schon – wahrscheinlich – aber ich durfte ja nicht über Themen reden, die mich interessierten, sondern es ging um das Bruttonationalprodukt irgend eines amerikanischen Bundesstaates – oder über das Liebesleben der Maikäfer – wenn du  weißt, was ich meine.

Seit ich darüber reden – und schreiben – kann und darf – was mich interessiert – seither kann ichs auch wirklich. Seit ich mir zugestehe, dass ich einfach sagen kann und darf – das Thema interessiert mich nicht – ich habe keine Lust, über dieses Thema zu reden.

Letztens bat mich ein neuer Facebook Freund, dass ich mir seine Geschichte durchlese und ihm sage, wie sie mir gefällt – ich hab echt angefangen zu lesen – interessierte mich  aber nicht – also schrieb ich ihm, dass es mich nicht interessiert.

Dann kam, ob ich ein Befürworter der AfD sein und das jetzt nicht lesen mag, weil es gegen die AfD gehe – und verneinte – worauf er wütend wurde, dass wir scheiß Befürworter der AfD ja sowieso alles …….

Ich hab ihn daraufhin einfach blockiert – 1. bin ich aus Österreich –  2. interessiere ich mich nicht für Politik – und 3. schon gar nicht für die AfD, weil die gibt es bei uns nicht.

Von daher – wenn mich was nicht interessiert, dann interessiert es mich einfach nicht – und ich gestehe es mir einfach zu, das auch genau so zu kommuniziere, wie ich es wahr nehmen – und wenn es jemanden nicht passt, dann ist das ihr/sein Problem.

Wenn du dir meine Körpergrafik anschaust, wirst du sehen, ich habe nur Tore definiert, welche vom KehlZentrum nach unten zum Selbst gehen. Es geht nichts nach oben – nichts nach links und nichts nach rechts.

Ist so – ich kommuniziere aus meinem Selbst – und was nicht „meins“ ist – interessiert es mich auch nicht – und ich kommuniziere auch nicht darüber.

Dazu kommt noch etwas – war auch Thema in dem Gespräch – ich stehe nicht auf inhaltsleeren Small Talk – ich vergeude meine Zeit nicht mehr,  sinnentleertes Geschwafel über mich ergehen zu lassen – da spiel ich lieber mein Online Spiel – falls ich nicht sowieso lieber irgendwas Produktives mache.

In diesem Sinne – gestehe es dir auch zu – entsprechend deiner Definitionen zu kommunizieren. Gestatte es dir, das zu kommunizieren, was wirklich „deins“ ist – du wirst sehen, es ist einfach nur mega ge(n)i(a)l.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s