elektromagnetisch verbundener Kanal 59-6

Aber hallo 😉

Ich hab ja Tor 59 definiert – mit 2 Linien – mit 2 und 5 – und ich möchte nachstehend dann noch die Definitionen rein stellen, die in der neuen Software von 64keys meiner Lehrer aufscheinen, wenn jemand dieses Tor definiert hat.

Doch vorher noch aktuelle Erkenntnisse – weil mein ExMusikerFreund hatte das Tor 6 definiert, d.h. wir verbanden uns den „Sexkanal“ elektromagnetisch – wobei der „Sexkanal“ nicht wirklich „nur“ der Sexkanal ist, sondern einfach der „Kanal der Fortpflanzung“ – was jetzt aber eben nicht unbedingt Sex und menschliche Kinder bedeutet – sondern eben auch „gemeinsame Projekte“ heissen kann – und bei ihm sah ichs letztendlich eher in die zweite Richtung – weil Sex schlossen wir von Beginn an aus.

Jetzt gibt es grad mal wieder einen Mann in meinem Leben, der mir letztens erklärte, dass er da eine „enorme Anziehungskraft“ von und zu mir wahr nehme – so, wie wenn ich ihn verhext hätte – und ich meinte – nö, ist nur die elektromagnetische Verbindung des Sexkanals.

Was jetzt für jemanden, der sich damit noch nie beschäftigt hat, vielleicht ne HardcoreAussage ist, die nach Verarsche klingen könnte – von daher wollt ich nochmals auf diese Thematik in schriftlicher Form eingehen – weil ich die doch eher sporadische  gemeinsame Zeit eher nicht fürs Ausdiskutieren be.nutzen möchte 😉

Jetzt mal aus meiner Sicht gesehen – Tor 59 impliziert, dass ich immer und überall Sex haben könnte – aber nur möchte, wenn ich irgendwie „speziell angeturnt“ werde – bei mir passiert das jetzt eher selten, dass mich ein Mann wirklich derart „in Stimmung bringt“, dass ich alles um mich vergesse – also das schafft sogar sehr selten wer.

Aber eben – in Stimmung kommen – und dann auch die gemeinsame Zeit geniessen wollen – mit allen Sinnen  😉

Auf der anderen Seite – Tor 6 – kann ich nur theoretisch mitreden, hab ich aber auch vom Großteil der Menschen bestätigt bekommen, die eben genau nur dieses Tor definiert haben:

Wenn sie wollen, wollen sie – und brauchen keine spezielle Stimmung dazu – wenn sie aber – aus welchen Gründen auch immer – nicht (kann auch ne unbewusste Blockade sein) wollen, dann geht gar nix.

Nur – die Spannung ist trotzdem da – auch, wenn der Verstand oder das Unbewusste dazwischen spukt – die elektromagnetische Anziehung zwischen den Toren 59 und 6 ist eine der heftigsten, die ich jemals erleben durfte – da fliegen die Funken – und sprüht die Erotik 😉

Oder sie wird bewusst „runter gekühlt“ auf beruflich – dann kanns einfach – also von meiner Seite und in meinem bisherigen Erleben – auf das berufliche reduziert werden, was aber auch wieder „mit ganzem Herzen“ geschieht – also wieder von mir aus gesehen.

War noch immer so – wenn ich jemanden traf mit definiertem Tor 6 – dann wurde es letztendlich leidenschaftlicher und hemmungsloser Sex – oder ich stürtzte mich leidenschaftlich und hemmungslos in eine gemeinsames Projekt.

Ja – ich entwickle in beiden Fällen ein ähnliches „Feuer“ – von daher solls schon mal passiert sein, dass – obwohl ich schon lang in den Berufsmodus geschalten hatte – mein Gegenüber noch immer Panik schob, dass er sich jetzt einer Liebesbeziehung hingeben sollen müsste 😉

Magnetische Verbindung – man stelle sich vor – 2 Magnete, die sich gegenseitig anziehen – das kann was – da geht die Post ab – und wenn das ganze dann noch elektromagnetisch ist – ist die Heftigkeit wesentlich grösser.

Und das ist jetzt nicht auf den Sexkanal beschränkt – diese elektromagnetischen Verbindungen im Composit – also in der Interaktion zwischen 2 Menschen – wovon eine Person das eine Tor – und die andere Person das andere Tor – eines Kanals hat – und die beiden sich diesen Kanal gegenseitig definieren und/oder eben schliessen – da fliesst der Strom ganz plötzlich und ungehemmt – möglicherweise in beide Richtungen – da geht ganz einfach „die Post ab“ 😉

Jeweils auf die jeweilige Thematik des entsprechenden Kanales gesehen. Ich hatte schon mehrfach darüber geschrieben – vor allem auch in Hinblick auf den „Kanal der Feinfühligkeit“, weil das auch ganz was heftiges war 😉

Wobei jetzt aber noch etwas dazu kommt – aus meiner Sicht und meiner Erfahrung – wenn mein Ggenüber nicht nur das Tor 6 definiert hat, sondern eben auch das EmotionalZentrum von sich aus – dann passiert es mir sehr oft – bzw. immer wieder – dass ich mich von seinen Emotionen „anstekcne“ lasse – und auch von seinen „Neigungen“ – nicht unbedingt in sexueller Sicht, aber ich hatte da gestern ein DejaVu und möcht das noch wieter überprüfen – kommt demnächst mehr *verprech*

Doch nun noch zu meinem definierten Tor 59 – beide Definitionen werden – bei mir – durch Pluto geschaffen, von daher vorerst auch noch „das Allgemeine“ dazu:

P-PLUTO

Die Transformation des ICHs
TRANSFORMATION

Tor 59

INTIMITÄT
Bereich: Q3 – Beziehung (Dualität)
Die Lebenskraft, die Widerstände überwindet, um Intimität und fruchtbare Vereinigungen herbeizuführen.

Tor 59 Linie 2 = bei mir unbewusst durch Pluto – in den Fall getriggert = Schatten

Schüchternheit
Schüchtern hinter selbst errichteten Mauern.

Potenzial
Die Schüchternheit, die Trennung und Isolation aufrecht erhält, um die Instabilität, die durch Intimität und Emotionalität entstehen könnte, zu vermeiden.

Schatten
Der Drang, in der Isolation hinter selbst errichteten Mauern zu verharren, was fruchtbare Prozesse und Verbindungen nur mit wenigen anderen möglich macht.

Tor 59 Linie 5 = bei mir bewusst durch Pluto

Verführung
Die Macht der Sexualität, Menschen anzuziehen.

Potenzial
Die Macht der Verführungskunst, die es ermöglicht, Intimität herzustellen und Widerstände zu beseitigen.

Schatten
Die Verführungskunst, die eingesetzt wird, um emotionale Abenteuer zu erleben, die aber meist nur wenig Bestand haben.

Nur, falls wer bisher noch nicht gewusst hat, dass ich irgendwie „komisch“ bin – passend auch zum Profil 4/6 – welches ja nicht weniger mit extremen Ausprägungen und gegensätzlichen Veranlagungen zu tun hat – Verführung und Schüchternheit, noch dazu in seiner eher negativen Ausprägung – das kann ja beim besten Willen nicht gut gehen *lach* – naja, ich halt 🙂

Und dann gabs da mal den Mann, der mir mit Tor 6 diesen Kanal schloss und dazu beitrug, dass ich eine wundervolle Tochter habe – und das, wie es einer meiner Lehrer mal so schön formulierte, ich eigentlich durch die in den Schatten getriggerte 59.2 theoretisch auch grundlegend unfruchtbar sein hätte können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s