Scanner Persönlichkeit & Hochsensibilität & Human Design

Letztens kam ne Frage in einer Gruppe, ob man im Chart auch Hochsensibilität und/oder Scanner Persönlichkeit fest stellen kann.

Scanner

Naja, ich hatte ja mal die Hypothese, dass es an Splits liegen könnte – also dieses immer wieder zwischen mehreren Bereichen wechseln – und ich gestehe – ich bin noch immer davon überzeugt, dass es daran liegt – wenn es denn wirklich mehrere Bereiche sind, zwischen denen man wechselt.

Als ich mich mal mit jemanden dann darüber austauschte, meinte diese Person, dass das nicht stimmen kann – dann kam Alisha und meinte MG’s (manifestierende GeneratorInnen = SpezialistInnen) sind Scanner – und dann gabs noch ne Debatte – seither ist es mir schnurzpiepegal, ob ich eine Scanner Persönlichkeit bin oder nicht.

Ganz im Gegenteil – ich überlege, ob ichs nicht einfach raus nehme, wenn ichs zufällig beim rumscrollen irgendwo auf einer meiner Seiten finde. Weil eigentlich sind es ganz oft Menschen, die einfach nur nix auf die Reihe bekommen – die dann auf den Zug aufspringen, weils besser klingt als Versager.

Achso nein – Versager gibt es nicht – das sind dann eben spezielle SpezialistInnen – und ich muss deren Eigenartigkeit einfach respektieren – und damit klar kommen, dass sie eine andere Meinung haben – bullshit muss ich – warum sollte ich die Meinung von jemanden akzeptieren, der meine Meinung auch nicht akzeptiert – solche Leute sollen einfach hin gehen, wo der Pfeffer wächst – solche Menschen brauche ich nicht mehr.

Von daher – wenn MGs Scanner sind – oder die mit abc oder xyz – dann – bitte – danke – nein – ich bin kein Scanner – ich bin einfach ein Mensch mit 3 Definitionsbereiche = 3fach Split – die ihren Weg geht – und Dinge auch durch zieht und fertig macht – also kann ich auch gar kein Scanner sein.

Hochsensibilität

Tja – was genau ist hochsensibel – und was einfach nur wieder eine Ausrede, irgend etwas nicht tun zu können – und zu müssen – weil man ja hochsensibel ist?

Ich muss grad wieder an einen Menschen denken, der mir mal erklärte, er sei hochbegabt – und habe auch nur Schulen für Hochbegabte besucht – ab dem Zeitpunkt war mir klar, warum er sein Leben nicht in den Griff bekam – weil er war ja auch „was Besseres“.

Ja – auch ich dachte damals, ich hätte etwas gefunden, wo ich mich dazu gehörig fühlen könnte – also jetzt speziell Scanner Persönlichkeit – aber mittlerweile mag ich da auch gar nicht mehr dazu gehören – es war mal wieder meine ganz persönliche Lernerfahrung, dass ich lieber für mich bleibe, denn mich mit all dem, was unter dem Begriff läuft, identifizieren zu müssen – oder sollen.

Doch zurück zur Hochsensibilität.

Ich hab zwar gesagt, ich stelle keine Hypothesen mehr auf – aber das ist eigentlich auch keine – jeder Mensch kann in seinen oder ihren offenen Zentren hoch sensibel sein auf das, wie sein / ihr Gegenüber bei diesen Thematiken so tickt.

Mir hatte mein Analytiker bei meinem 2. Reading – da ging es um Beruf und Berufung – und er meinte – ich solle mich nicht so anstellen – auch andere Menschen hätten ein offenes Emotionalzentrum – und würden sich trotzdem unter vielen Menschen wohl fühlen.

Tat ich nie – tu ich nicht – werd ich auch in Zukunft nicht tun – hängt bei mir wahrscheinlich auch damit zusammen, dass ich meine emotionale Mauer erst nach meiner letzten Scheidung nieder gerissen habe – und daher in diesen Thematiken noch etwas empfindlicher re.agiere als jemanden, der noch nie so eine Mauer hatte.

Das wäre eine Form, dass man bei den Emotionen hoch sensibel ist.

Eine andere wäre, dies beim Denken und Verstehen zu sein – auf die Gedanken anderer Menschen auf zu springen – diese quasi zu channeln – um ihnen dann ihr Leben auf einfache Art und Weise erklären zu können 😉

Anders gesagt, das sind meine 3 Thematiken, wo ich manchmal extremer re.agiere als früher – bei mir kommt jetzt aber auch dazu, dass ich die meiste Zeit komplett alleine lebe und all meine Konditionierungen bereits aufgelöst habe.

Ich habe meine Kindheit in absoluter emotionaler Konditionierung verbracht – beide Elternteile waren SpezialistInen = manifestierende GeneratorInnen – und beide emotional definiert – und ich habe lange Jahre diese ihre Emotionen ausgelebt.

Wobei ich ja nach meiner 1. Scheidung nochmal in ihre Wohnung zurück zog – und damals dann schon merkte, dass ich mit ihren Emotionen nicht mehr klar kam – und immer seltener zu Besuch kam.

Bezüglich Emotionen gibt es auch den Kanal der Feinfühligkeit = Kanal 19-49 – der vom WurzelZentrum zum EmotionalZentrum geht. Da kann es heftig werden, wenn der definiert ist – oder, wenn man eines der beiden Tore definiert hat – und auf jemanden trifft, der das gegenüber liegende Tor definiert hat.

Wobei – kann überhaupt heftig werden, weil er das neue Jahr bestimmt – also das Rave Jahr ab

21.1.2021 um 19:49:50

Hier kommen der Kanal 19-49 und der Kanal 61-24 so richtig zur Geltung – generell und global – doch dazu mehr im nächsten Beitrag.

BeitragsBild von PowerLee auf Pixabay


Ein Gedanke zu “Scanner Persönlichkeit & Hochsensibilität & Human Design

  1. Hallo ChrisTina,

    von der Wirkung des Kanals 19 – 49 = Feinfühligkeit, habe ich irgendwie mehr erwartet, vielleicht muss man ein definiertes Zentrum haben, um da mehr zu spüren.
    Vom Kanal 61 – 24 kann ich allerdings ein Lied singen, bin froh, dass der Pluto gerade ein anderes Tor aktiviert. Ist für mich entspannend, fühle mich weniger beansprucht.

    Liebe Grüsse von Michaela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s