Warum Denkmodelle der PersönlichkeitsEntWicklung aus Sicht von Human Design?

Ich hatte ja vor Kurzem mit einer neuen Playlist = Serie begonnen, in der ich unterschiedliche Modelle vorstelle – und nach einer allgemeinen Einführung auch konkrete Beispiele aus Sicht von Human Design zeige.

Warum?

Weil ich Human Design zwar liebe – aber dies natürlich nicht das Einzige ist, was uns ausmacht – weil es – unabhängig von Human Design – noch soooo viele Facetten gibt, die darüber bestimmen, wie wir auf bestimmte Situationen im Leben re.agieren.

Und weil ich letztens auch gehört habe, dass grad Menschen mit Profil 4/6 Modelle lieben – was ich aus meiner Sicht nur bestätigen kann. Ich sag ja auch immer – ich liebe Schubladen – allerdings wird es niemanden gelingen, mich nur in eine zu stecken – also nicht in eine – ich brauch auch hier mehrere.

Ich hatte es auch schon in früheren Videos gesagt – wir sind nicht unsere Veranlagung – bzw. es heißt nicht, weil wir eine bestimmte Veranlagung haben, leben wir die auch. Speziell zu Beginn, wenn du Human Design erst kennen lernst, bist du eher ganz was anderes – und lebst auch ganz was anderes, als in deinem Chart zu sehen ist.

Nicht umsonst heißt es im klassischen Human Design System, dass wir 7 Jahre brauchen, bis wie dekonditioniert sind – dies allerdings nur, wenn wir wirklich an uns arbeiten – nur, weil wir Human Design kennen, ver.ändert sich unser Leben jetzt nicht automatisch auch von gleich auf jetzt – auch, wenn manche das behaupten – das sind dann auch die, die behaupten, über Nacht reich werden zu können – ohne etwas dafür tun zu müssen.

Wobei – gibt sicher ab und zu mal wen, der wirklich über Nacht reich wird – aber entweder hat sie/er einfach etwas geerbt, von jemanden, der auch was dafür getan hat – oder hat selbst einiges an Vorarbeit geleistet gehabt – oder sie/er kann es selten bis nie auch wirklich auf Dauer halten.

Und nein – es ist kein esoterisches WischiWaschiRumGesülze, wenn ich nie behaupte – das ist so und nicht anders – weil ich auch ganz genau weiß, dass unterschiedliche Menschen gleiche Veranlagungen unterschiedlich aus.leben – was eigentlich klar sein müsste, wenn man sich wirklich ernsthaft damit beschäftigt, wie Mensch tickt.

Und genau darum – dies auch bewusster zu machen – habe ich mit der Serie begonnen – bzw eben mit den Zusätzen, die sich jetzt speziell auf Human Design beziehen – wir zum Beispiel:

oder auch dieses Video

Hier geht es zur kompletten Playlist

Bild von 139904 auf Pixabay


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s