Wieder mal leichtere Kost für zwischendurch – das neueste Video

Nachdem ich vor Kurzem wieder mal begonnen hatte, neue Videos für YouTube zu drehen und hoch zu laden, war eines der ersten auch eins in Hinblick auf die Arbeit mit der Human Design Matrix – weil auch eine Frage in der Facebook Gruppe aufkam, wie eigentlich so ein Chart zustande kommt.

Zum rein hören

Zum nachlesen

Zum Zeitpunkt unserer Geburt definieren die Planeten unsere bewusste Persönlichkeit – genauer gesagt – sie aktivieren gewisse Hexagramme =

  • jeweils eines von 64 Tore im Chart
  • diese zusätzlich in einer von 6 Linien
  • diese zusätzlich in einer von 6 Farben
  • diese zusätzlich in einer von 6 Tönen
  • diese zusätzlich in einer von 5 Basen

Ca. 88 Sonnentage vorher war bereits unser unbewusstes Design definiert = festgelegt – auf die gleiche Art und Weise wie vorstehend beschrieben.

Ok – in einem Chart gibt es Zentren = geometrische Figuren = Dreiecke und Quadrate

In jedem Zentrum gibt es unterschiedliche Zahlen = Tore

Zwischen den Zentren liegt eine unterschiedliche Anzahl von Kanälen

Wenn jetzt 2 gegenüberliegende Tore definiert sind – egal, ob im unbewussten Design oder in der bewussten Persönlichkeit – dann definiert sich auch der entsprechende Kanal – und auch die daran anschließenden Zentren.

Das war es eigentlich auch schon 😉

Transite

Wenn wir uns die Planeten anschauen, die ständig weiter wandern, dann gibt es auch in jedem Moment unseres Seins eine bestimmte Stellung der Planeten – bzw. wie diese auf uns Menschen wirken.

Und da es kein Mensch ist, der 88 Sonnentage vorher schon lebte – weil es eben eine Momentaufnahme ist – haben wir hier kein unbewusstes Design – sondern nur die bewusste Persönlichkeit.

Transite gelten immer für die jeweilige Zeitzone – dies gilt auch für unser Chart – die Orte selbst sind nicht ausschlaggebend für die Berechnung der Charts – es geht eigentlich nur um die jeweiligen Zeitzonen.

Und weil wir grad beim Thema sind, hier auch noch ein kurzer Überblick über die nächsten 8 Tage – aus meiner Sicht. Für dich gilt – zeichne dir die orangefarbenen Tore in dein Chart – dann weißt du, wie sie sich auf dich auswirken.

Für die jeweiligen TransitWetterBerichte findest du immer wieder in unserer FacebookGruppe die jeweilige Berichte einer lieben Bekannten – mit dem Wording des klassischen Human Design System.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s