21-45 der HerrscherKanal

Egal, wie ihn andere nennen – ich bleib dabei – weil es wird mir auch immer und immer wieder bestätigt – Menschen, die diesen Kanal ihr eigen nennen – haben eine angeborene HerrschSucht – irgendwie erkenne ich sie mittlerweile meilenweit gegen den Wind – oder auch im Internet.

Die Verbindung vom Ego zur Kehle – die kommunizierte WillensStärke – oftmals verbunden mit – ohne Rücksicht auf Verluste – so frei nach dem Motto: „Ich bin ich – und ich bin der Mittelpunkt des gesamten Universums.“

Ja – sorry an alle, die sich jetzt betroffen fühlen – oder angetriggert – ist meine Meinung – ist meine Erfahrung – ist meine Einschätzung – wenn du das anders siehst, darfst du das gerne – für mich ist das nun mal so – und mit jeder Person, die ich kennen lerne, die diesen Kanal hat, bestätigt sich das noch mehr.

Manche nennen ihn auch den GeldKanal – wobei ich das absolut mißverständlich empfinde – wobei – eigentlich passt es, weil Geld ist das große Thema – allerdings nicht, welches zu besitzen – sondern ihm permanent nach zu laufen – ohne es je wirklich zu erreichen.

Stimmt nicht – ich kannte auch einen Menschen, der wirklich erfolg-&-reich war – in der nachstehenden Übersicht links im Bild:

Bei allen anderen war Geld immer ein Thema – sie gaben es zwar teilweise mit vollen Händen – und gerne – aus – hatten aber keinerlei Bezug, wo sie es wieder herbekommen könnten.

Und da auch fast alle eine offene Wurzel hatten – bzw. auch noch haben, aber gottseidank keiner/r davon mehr in meinem direkten Umfeld – machten sie sich selbst auch keinen Druck, sondern suchten sich andere Menschen, die ihnen das Geld beschafften.

Was ja wieder typisch für den Initiator/Manifestor ist – die Ideen zu haben – und sie von Umsetzern ausführen zu lassen. Was ja an sich nichts verkehrtes ist – aber genau bei dem Kanal kommt eben auch immer dieser HerrschaftsAnspruch dazu – dieses – „du hast das zu tun – und ich brauche es auch in keinster Weise zu würdigen.“

Oder eben jetzt aktuell eben die FestStellung, dass ich unprofessionell sei, wenn ich auf meinen Nutzungsbedingungen bestehe – und mich bemühe, Aufträge zur Zufriedenheit meiner InteressentInnen aus zu führen – und nicht auf die ziemlich barsch vorgebrachten Wünsche Anderer Rücksicht zu nehmen.

In 64keys heißt er der Kanal der Organisation – auch das kann ich nicht grundsätzlich bestätigen, dass Menschen mit diesem Kanal ein besonderes Talent dafür haben – sondern, dass es permanent Thema ist – auch hier wieder – bei 4 von meinen 5 Beispielen – und nicht nur bei den InitiatorInnen / ManifestorInnen – auch bei den SpezialistInnen / manifestierenden GeneratorInnen.

InitiatorInnen / ManifestorInnen sind nicht geboren, um selbst um zu setzen – aber wenn dann noch der Kanal 21-45 dazu kommt, werden Bitten oftmals zu Forderungen – und ich persönlich brauch das wirklich nicht mehr 😉

Von daher – mögen sie in Frieden ruhen – oder anderen ihren Willen diktieren wollen – ich stehe nicht mehr zur Verfügung.

Und falls sich jetzt wieder irgend ein/e EgoManifestorIn angetriggert fühlt – es wird seinen Grund haben, warum es so ist 😉

BeitragsBild von Achim Scholty auf Pixabay


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s