Was kommt nach der Chart Übersicht?

Ich habe ja das Angebot, dass man sich mein eBook über die Human Design Matrix holen kann – und danach dann auch noch die ChartÜbersicht anfordern kann. Doch was machst du dann damit?

Hier mal ein Beispiel meiner ChartÜbersicht – anhand derer ich dir Schritt für Schritt sagen möchte, was du mit den Infos anfangen kannst. Gleich vorweg, du hast viele Infos

In welcher Reihenfolge solltest du dir jetzt deine Veranlagung anschauen?

  1. Der wichtigste Punkt ist mal der Typ
    und die KernFrage – ist dein GeneratorZentrum definiert oder offen?
  2. Der zweite Punkt ist das Profil
    da geht es jetzt nicht so sehr um die Bezeichnung, sondern um die beiden Zahlen – und welche davon bewusst und welche unbewusst ist.
  3. Anzahl der Definitionsbereiche
    Wenn es mehr als einer ist, dann unbedingt auch darüber nachlesen, bzw. im klassischen HDS unter der Bezeichnung „split definition“
  4. Wie viel und welche Definitionen sind bewusst (blau) und wie viel unbewusst (orange)
    Du siehst an meinem Beispiel, dass mir all meine Kraft und auch meine körpereigene Intuition unbewusst waren – also jetzt „sehe“ ich sie im Chart und konnte mich damit anfreunden und identifizieren.
  5. Danach schaust du dir die Stichwörter deiner Rollen und Kanäle an, bzw. kannst auch im Chart erkennen, von welchem Zentrum sie zu welchen gehen – auch das zeigt dir schon Einiges – die Zentren findest du auch in den Videos detailliert beschrieben.
  6. Bei den Variablen gibt es 16 Möglichkeiten – wobei 1 (LLLL) eher in alten Strukturen und Denkweisen verhaftet ist – und 16 (RRRR) Sinnbild der neuen Zeit ist – mit den entsprechenden Abstufungen dazwischen.
  7. Motivation & Sichtweise & Gesundheit & Umgebung sind wieder prägnante Schlagworte.
    Beispiel – es macht einen Unterschied, ob meine Motivation aus „Bedürfnissen“ kommt – oder auch Schuld oder Angst – oder was auch immer – es ist das, was mich antreibt.
    Bei der Umgebung ist das förderliche Umfeld gemeint – bei mir symbolisch der Berg – bei anderen ist es vielleicht Höhle oder Markt – fühl einfach mal rein, was die Unterschiede sind, die einen Unterschied machen 😉
  8. Talent & Kooperation & Ausstrahlung & Prosperität betreffen das Business – oder den Job
  9. Lebenszyklen ver.ändern die Thematiken, die zusätzlich in deinem Leben Platz einnehmen – schau dir vorweg mal an, wie genau diese Daten mit heftigen VerÄnderungen zusammen stimmen. Du kannst immer mit +/- 1,5 Jahren rechnen, dass sie greifen.

Natürlich ersetzt dir so eine Übersicht jetzt kein komplettes Reading – aber du kannst mal drüber schauen – und dir dann schon mal erste Impulse aus meinen bisherigen BlogBeiträgen und Videos holen.

Ich arbeite mit 64keys – wir haben etwas andere Bezeichnungen als das klassische Human Design System – aber das erkläre ich dir auch in den jeweiligen Videos – und auch immer wieder mal in den BlogBeiträgen, wenn es um die Basics geht.

Selbstverständlich kannst du bei mir auch dein Reading buchen – mehr dazu auf der HDM-Seite ==> hier klicken

Wobei – ich machs dir noch einfacher 😉

Basis Reading

2 Stunden zum Preis von 1,5

Happy Hour

Je eine Stunde zu speziellen Themen:

Business Talk

Speziell auf Business bezogene Stunde


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s