bewusster & unbewusster Kanal 44-26

Ich muss einfach nochmal auf ihn eingehen – diesmal in Hinblick darauf, welches Tor wie definiert ist – nicht von den Linien her, sondern von bewusst und unbewusst – weil das ist mir im 2. WorkShop von Alisha auch so deutlich bewusst geworden, dass das natürlich nochmals einen enormen Unterschied macht.

  • Ich hab ja das Tor 44 bewusst definiert und das Tor 26 unbewusst.
  • Meine Tochter hats z.B. genau umgekehrt
  • Dann kenn ich noch jemanden persönlich, die beide Tore bewusst hat
  • Und jemand anderen, der beide Tore unbewusst definiert hat

wobei – ich kenn witzigerweise verhältnismäßig irre viele Menschen, die den Kanal definiert haben – obwohl Alisha in ihrem WorkShop gesagt hat, nur ca. 20 % der Menschheit haben das HerzZentrum definiert – ich ging bisher von ca. 30 % aus.

Da ja jetzt nicht jede Definition zum Herzen von der Milz ausgeht, dürften eigentlich nicht mal 10 % – wenn nicht sogar noch weniger Menschen – diesen speziellen Kanal definiert haben – und trotzdem kenne ich so viele 😉

Was auch witzig war – in meinem letzten unselbständigen Job waren wir 7 Personen im TrainerInnenTeam – und 4 davon haben diesen Kanal definiert – und die meisten lebten ihn auf andere Art und Weise.

Wobei ich jetzt beim RausSuchen der unterschiedlichen Definitionen auch noch drauf gekommen war, dass ich Menschen mit dem Kanal auch quer durch die Typen kenne – also außer Beobachter, weil die haben ja keine Definitionen.

Was ich persönlich jetzt spannend fand – und ich natürlich nicht weiß, ob das jetzt für alle KoordinatorInnen und InitiatorInnen gilt – aber die beiden die ich persönlich kenne, die ihn bewusst definiert haben – leben ihn aber nicht wirklich – also nicht mehr als der, der beide Tore unbewusst definiert hat.

Im Tor 44 geht es um Zusammenarbeit – um das intuitive Erkennen, wer für unser gemeinsames Ziel optimal geeignet ist – und wer eben nicht. Wobei es bei mir oft auch so war, dass ich, wenn ich jemanden mochte, gerne auch mal weg geschaut hatte, obwohl meine Intuition von Beginn an die letztendlich richtige Wahl getroffen hatte.

Bei uns, die wir das Tor 44 – ich ja sogar 3fach – bewusst definiert haben – da ist es so, dass eben der spontane und intuitive Impuls kommt – und fallweise dann auf dem Weg zur WillensStärke quasi verraucht, weil dann der unbewusste Part anschließt.

Aber,  je mehr ich diesen Kanal zulasse, desto bewusste kann ichs auch zulassen, ihn aus zu leben. Wobei ich ihn ja früher immer unterdrückt hatte – diesen starken Impuls aus dem MilzZentrum – wegen meiner Harmoniesucht wärs gewesen.

Mit der entgegengesetzten Veranlagung kenne ich auch einige, bei denen es schon immer wieder sehr stark ersichtlich ist, dass diese taktische Vorgehensweise des Tores 26 schon sehr präsent ist.

Wobei – so rückblickend betrachtet – ich habs schon auch oft genutzt – in unterschiedlichen Lebenslagen – aber es kam immer aus dem impulsiven und intuitiven Impuls heraus, dass ich sofort wusste, ob mich mein aktuelles Gegenüber bei meinem vorhaben unterstützen kann – oder auch nicht.

Manchmal denke ich, wenn der Kanal halb/halb ist, dass er irgendwie noch kräftiger „wirkt“, als wenn er einheitlich definiert ist – zumindest bei den Menschen, die ich auch schon länger real kennen – und beobachte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s