MutterErsatz

(M)Ein großes Thema – zumindest in meinem Leben – ich war ja 2x mit Männern verheiratet, die jeweils um 10 Jahre älter waren als ich – weil ich  nie irgendwie als MutterErsatz gesehen werden wollte.

Wobei ich das nie bewusst  festgestellt hatte – sondern erst rückblickend drauf kam, dass ich es eben war – und ab diesem Zeitpunkt bewusster drauf geschaut hatte, dass ichs nicht mehr bin. Weiterlesen

Kanal 14-2

Durch meine WorkShop Reihe gab es wieder einige Aha-Erlebnisse – so rückblickend betrachtet  – speziell jetzt auch in Hinblick auf die Unterlagen und das Video über Konditionierungen.

Es gab echt schon viele Menschen in meinem Leben, die meiner Kraft eine Richtung gegeben haben. Viele davon haben mir auch gleichzeitig alle meine Splits verbunden – und ich hab bei allen zu Beginn ein gutes Gefühl gehabt – zumindest bei jenen, die ich mir rausgesucht hatte. Weiterlesen

die Basics der Human Design Matrix

Ich hab ja  Anfang November mit einer WorkShop Reihe in meiner Facebook-Gruppe begonnen – und danach die Videos auch auf Youtube hochgeladen.

Hier und jetzt jetzt mal die ersten Unterlagen und  das Video, welches auch auf Youtube zu finden ist:

Und hier auch  die Folien im pdf-Format

nicht reden können

Ich habe sowohl mein G-Zentrum, als auch mein KehlZentrum definiert – und trotzdem konnte ich während meiner Schulzeit keine Referate halten.

Heut früh dann mein ganz persönliches Aha-Erlebnis 😉

Weiterlesen

was erwarte ich mir von einer/m HDS-Analytiker/in?

ursprünglich veröffentlicht am 2008-09-03

Gleich vorweg – wieder mal meine persönliche Sicht der Dinge – ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

Ich erwarte mir von jeglicher Art von Analytiker.inne.n, dass die, wenn ich um Hilfe bitte – und dafür auch Geld bezahle – mit mir so reden, damit ich es verstehen und annehmen kann, was sie mir sagen wollen.

 

Und ich erwarte mir von Analytikern, die mit irgendwelchen „Hilfsmitteln“ – wie zum Beispiel dem Human Design System – arbeiten, dass sie sich vor unserem Gespräch diese Unterlagen anschauen und durcharbeiten – um sich dadurch auf mich und meine Bedürfnisse ein zu stellen.

Weiterlesen