Kommunikation aus dem Selbst

Ja – wieder mal eins meiner Themen, weil ich letztens was gesagt hatte, wobei bei mir wieder viele  Glühbirnen angegangen sind.

Ich habe eine Verbindung zwischen KehlZentrum und G-Zentrum – durch den Kanal 7/31 – den  Führungskanal – doch darum gehts mir grad nicht – nicht um die Führung. Weiterlesen

Freundinnen

Im Zuge meiner Pensionierung – meinem Ausscheiden aus dem aktiven Berufsleben in unselbständigen Beschäftigungen – habe ich einiges los gelassen, welches mich über Jahr(zehnt)e hinweg belastet hat – darunter auch ne „alte“ Freundin. Weiterlesen

2. Reihe oder ganz vorne?

Das ist hier die Frage. Wobei – wars eigentlich nie – zumindest in meinen unselbständigen Jobs war es immer klar, dass ich nie ganz vorne stehen will und werde. In der Zeit meiner Selbständigkeit wiederum wars klar, dass ich vorne stehe – und auch das war kein sonderliches Problem für mich. Weiterlesen

Manipulation

Kanal 44-26 - Einfluss, ÜbermittlungIch muss jetzt noch an meinen letzten Beitrag anschließen:

meine Inseln

Durch den Kanal 26-44, der im klassischen HDS auch als Manipulationskanal bezeichnet wird, hab ich ja ein spezielles Radar, wenn es um Manipulation geht – nicht nur, wenn es um mich geht – sondern auch um andere Menschen. Weiterlesen

4er-Linie und Intimität

ursprünglich veröffentlicht am 2010-05-02

Ich hab ja gestern die Basisausbildung der PentaDesign-Ausbildung abgeschlossen und da gab es am Schluss ein Coaching unter Berücksichtigung des bisher gelernten.

Mein Thema war – wie kann für mich eine optimale Beziehung ausschauen?

Bzw. hab ich mich mit meinem Coach – Dank an dieser Stelle an Andrea, du hast mir schon viele Anregungen im Vorfeld gegeben, als wir schon in der Mittagspause etwas gesprochen haben über meine bisherigen Erfahrungen in Bezug auf Beziehungen und Partnerschaften.

Die einleitende Frage war – ist das Thema noch das, was wir vor der Pause besprochen hatten? Und ich habs abgeändert auf

Wenn überhaupt – wie könnte eine für mich optimale Beziehung ausschauen?

Weiterlesen

Under Pressure

ursprünglich veröffentlicht am 2010-04-11

Menschen mit offenem Wurzelzentrum (lt. HDS) stehen oftmals unter permanenten Druck.

Wie gut ich das kenne – über Jahrzehnte hinweg hat mich dieses Phänomen begleitet. Nur – das Problem dran – ich hab kein offenes Wurzelzentrum – ich hab ein definiertes ;-(

Dieses Thema beschäftigt mich jetzt schon seit dem ersten Tag, wo ich begonnen habe, meine Hausübung für meine PentaDesign-Ausbildung zu machen – indem ich mir stundenlang englische DVDs des Begründers des Human Design Systems rein ziehe.

Und letzte Nacht ist es mir dann mal wieder wie Schuppen von den Augen gefallen.

Weiterlesen