Womit verdient ein Reflektor Geld?

Diese Frage wurde mir heute gestellt – und es gibt jetzt keine für alle passende und befriedigende Antwort – ich versuch mich trotzdem in etwas wie einem roten Faden 😉

In meiner Ausbildung zum PentaDesign-Coach haben wir dazu u.a. folgendes „gelernt“:

Für sie kann es wichtig sein zu lernen ihre Wahrnehmungen so sensibel zu kommunizieren, dass sie dafür nicht „geköpft“ werden … (Der Hofnarr, der dem König berichtet, was im Reich los ist oder die rechte Hand des Generaldirektors, der nichts anderes tut als seine wertvollen Wahrnehmungen zu teilen)

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Below the line

Woooow – welch grenz.geniale Erkenntnisse, die ich in den letzten Tagen wieder mal erleben durfte

BELOW THE LINE

Unterhalb der Linienebene der Human Design Matrix – finden sich noch die Farben und Töne – und damit haben wir uns jetzt intensivst beschäftigt – und ich muss sagen – auch, wenn jetzt eigentlich all das wieder relativiert wird, wovon ich im letzten Jahr schon nachhaltig begeistert war – es sind Ebenen dazu gekommen, welche aber sowas von grenz.genial sind, dass sie mich einfach nur mehr faszinieren.

Weiterlesen

Michael Jackson war Reflektor/Beobachter

Ich hab mir grad mal wieder unten eingefügtes Video gegönnt – und dabei ist mir wieder eingefallen, dass ich schon von unterschiedlichen Seiten gehört hatte, dass Michael Jackson Reflektor / Beobachter war.

Was ist das Merkmal von Reflektoren / Beobachtern?

Sie haben keinen einzigen definierten Kanal – sie haben kein einziges definiertes Zentrum – sie sind komplett offen.

Was bedeutet das jetzt?

Weiterlesen

42/53 = Reifung

Weils grad so gut auch zur Übersiedlung des Blogs passt – und dass ichs mir jetzt wochenlang verkniffen hatte, neue Beiträge zu posten, damit die Nachvollziehbarkeit (m)einer Ent.Wicklung nicht beeinträchtigt wird – genau hier und jetzt – mein

Kanal 42/53

REIFUNG – Bereitschaft und Energie für Wachstum durch zyklische Weiterentwicklung (Evolution).

Weiterlesen

Sex – Intimität – Liebe – 6-59

ursprünglich veröffentlicht am 2010-07-11

Gleich vorweg – ich schreibe hier aus meiner ganz persönlichen Sicht – der Sicht (m)eines offenen Emotionalzentrums – und – rückblickend betrachtet – der Verarbeitung dessen, was mir persönlich im letzten halben Jahrhundert in dieser Hinsicht so „passiert“ ist.

Ich hatte mich vor einiger Zeit „verliebt“ – und als wir uns dann einige Zeit nicht sahen, waren diese meine Schmetterlinge im Bauch irgendwie nicht mehr da – und ich kam mir selbst irgendwie komisch vor – damals wusste ich noch nichts von der Human Design Matrix – und fand mich selbst nur irgendwie „komisch“ und oberflächlich.

Weiterlesen

alles fest gelegt?

ursprünglich veröffentlicht am 2008-06-30

Ich war ja auf meinem ersten Wochenende in Bezug auf Human Design System und hab danach natürlich wieder mal alles gleichzeitig erzählen müssen – und dann kam der Einwand:

Mich stört am Human Design System, dass alles so festgelegt sein soll.

Weiterlesen