Zyklen und Transite

Ich hatte letztens geschrieben über

der Kraft eine Richtung geben

und möchte da jetzt anknüpfen, wie mir meine – und dir deine – Zyklen und die Transite helfen können, dort hin zu kommen, wo ich hin will. Weiterlesen

Advertisements

Human Design System Zentren

Die Zentren in der Arbeit mit der Human Design Matrix sind die geometrischen Figuren, also die Dreiecke und Vierecke. Diese können entweder Weiß oder farbig sein.

Die Farbe hat nicht zwangsläufig eine bestimmte Bedeutung, zumindest nich beim Human Design System, dort wurde sie willkürlich festgelegt.

Wohlgemerkt – die Farbe der definierten Zentren – weiße Zentren sind immer „offen“, bzw. nicht definiert. Die Tore und Kanäle sind dann entweder schwarz (=bewusst) oder rot (=unbewusst)

Bei PentaDesign nimmt die Farbe der Zentren auf bewusste (=blau) und/oder unbewusste (=orange) Veranlagung Rücksicht.

Weiterlesen

Konditionierung = Beeinflussung

Nachdem es am Samstag beim Tag der offenen Tür immer wieder Thema war – und in unseren Zentrenaufstellungen auch gut nachvollziehbar ist – möchte ich wieder einmal auf offene und definierte Zentren eingehen.

An und für sich ist es ja so, dass wir in unseren offenen Zentren von der Umwelt beeinflusst werden – wir sind offen für das, was andere Menschen in diesem Zentrum definiert haben – und wir erkennen oftmals auch gar nicht, dass es so ist.

Weiterlesen

Chart für Verein

ursprünglich veröffentlicht am 2009-01-12

Gestern war ein lieber Freund bei mir mit dem ich einerseits über die Idee eines Vereines herum“spinne“ und ihm anderer seits gestern auch etwas mehr über sein HDS-Chart erzählt habe – und dann kam die Idee von ihm – „sag mal, geht das auch für den Verein?“

Also der Verein ist jetzt zwar kein Mensch – aber er hat ein Geburtsdatum – nämlich das, wann er bei der Vereinsbehörde registriert wird.

Weiterlesen

Manifestoren und „andere“ Menschen

ursprünglich veröffentlicht am 2008-09-05

Wooow – welch eine Aussage, die ich grad in der leider nur mehr für Xing-Mitglieder zugänglichen Gruppe über HDS ent-deckt habe. Da ging es darum, ob Manifestoren um Hilfe bitten, bzw. diese überhaupt annehmen können.

Und da kam dannin einem tollen langen und voll spannenden Posting von Andreas (er ist Manifestor) eine Aussage, die ich euch unbedingt auch hier mit-teilen möchte, weil das im Prinzip genau das ist, was ich im letzten Jahr selbst erfahren musste.

ein weiterer manifestor-aufwand besteht in der einsicht, dass es noch andere menschen gibt. das vergessen wir manifestoren nämlich gerne und häufig.

Weiterlesen

Kopf oder Bauch?

ursprünglich erstellt am 2008-02-18

Ich merke bei mir immer wieder, dass es Themen gibt, die mir – vom Verstand = Kopf – klar sind, warum etwas so ist, wie es ist. Wenn dies aber noch nicht ins Gefühl = Bauch gesunken ist, dann kanns trotzdem schwierig werden, es auch wirklich zu leben.

Und da weiß ich ja jetzt seit Jahren, dass jeder Mensch sein Recht auf Eigenverantwortung hat – und auch, dass ich mir nichts von dem aufladen muss, was andere so ganzen Tag von sich geben – oder eben auch nicht(s) tun.

Weiterlesen