Interaktion – Beispiel 2x Umsetzer mit nur unbewussten Definitionen

Ich hab noch ein Nachtragsbeispiel zu den Interaktionen vom Mai – weil es auch ein spezieller Sonderfall ist, der damals nicht vorkam – da ich möglicherweise dabei noch tiefer gehen werde, habe ich beide als Fokus bezeichnet – ich persönlich würde mir auch gerne noch die jeweiligen Herkunftsfamilien anschauen. Aber zuerst mal die beiden Foküsser … Mehr Interaktion – Beispiel 2x Umsetzer mit nur unbewussten Definitionen

Beispiel 9 =Initiatorenfamilie mit UmsetzerFreundin

Vorab wieder die „Familien“Übersicht: Wobei es diesmal nicht wirklich um Familie geht, sondern um zwei einzelne InterAktionen – aber ich hab sie trotzdem nebeneinander gestellt – weil sowohl die Mutter – als auch die Freundin – haben nur unbewusst definierte Zentren, während unser Fokus 3 bewusste und 1 unbewusst definiertes hat. Zu der Thematik von … Mehr Beispiel 9 =Initiatorenfamilie mit UmsetzerFreundin

Das Blaue I Ging

Tolle News von 64keys – grad rechtzeitig vor Weihnachten – ab sofort gibt es dieses Buch auch als .pdf zum kostenlosen Download. Möglicherweise fragst du dich jetzt – „Was bitte, ist das Blaue I Ging?“ Ich hatte es letztens erst erwähnt bei weiterführende Literatur Die Beschreibung aller Tore, inkl. der einzelnen Linien zu jedem Tor … Mehr Das Blaue I Ging

noch mehr übers Ego

Weils grad so gut dazu passt – oder auch – aus gegebenem Anlass. Es geht grad ziemlich intensiv um das Thema Scanner Persönlichkeit – ich hatte schon in fast allen meinen Blogs darüber geschrieben. Und ich hab ein eBook dazu geschrieben – und wollte es QuerLesen lassen bevor ich es veröffentliche.

offene Emotionen + Konditionierung

Wieder mal das Thema „offenes Emotionalzentrum“, weils mal grad wieder ganz nachhaltig Thema in meinem Leben war. Ich hatte schon vor einiger Zeit beschrieben, dass ich mal ganz toll in einen Mann verliebt war – und mich dann „komisch“ fühlte, weil diese „Schmetterlinge im Bauch“ schlagartig weg waren, als wir uns 2 Wochen mal nicht … Mehr offene Emotionen + Konditionierung

Druck lass nach ;-)

Das nächste Kapitel aus Libellchens Geschichten für den Verein, welches auch in Ihrem Buch „Ich sehe mich“ zu finden ist: Kapitel 9 ==> Druck vorweg dazu wieder ein paar Auszüge aus der Geschichte selbst, die ganz gut beschreiben, worum es bei einem offenen Wurzelzentrum gehen kann: Das Libellchen schwitzte. Sie hatte sich zwar schon in den … Mehr Druck lass nach 😉

Arbeitsbeginn = Libellchens Chart

In Libellchens Geschichte gibt die Berghexe in Kapitel 7 ==> Arbeitsbeginn folgende Denkanstösse, bzw. stellt folgende Fragen: „Fürs erste hab ich mal ein paar Denkanstöße für dich: 1. Du bist nicht geerdet, d.h. du machst dir selbst mehr Druck als notwendig wäre 2. Du solltest immer auf dein Bauchgefühl hören. Wenn dein Verstand und dein Bauch … Mehr Arbeitsbeginn = Libellchens Chart

Kommunikation aus dem Selbst

ursprünglich veröffentlicht am 2008-04-23 Gestern ist mir wieder mal bewusst geworden, was David Peters damals meinte mit „Sie kommunizieren immer authentisch – aus dem Selbst heraus – alle Forenbeiträge, die sie schreiben, tragen ihre ureigenste Handschrift.“ Zumindest so in der Art, den genauen Wortlaut müsst ich mir mal wieder anhören. Und dann hatte ich gestern … Mehr Kommunikation aus dem Selbst