offenes Selbst = G-Zentrum

Darüber hatte ich eigentlich noch sehr wenig geschrieben, weil die Menschen, die mir bisher wirklich wichtig waren, immer ein definiertes Selbst hatten – und eher manchmal zu sehr auf das und das EgoZentrum fixiert waren.

Jetzt im Zusammenhang mit Umschulungsmaßnahmen für Langzeitarbeitslose – gewinnt dieses Zentrum grad gewaltig an BeDeutung in meinem Leben – weil eins kann ich schon sagen, die meisten meiner Teilnehmer haben sowohl G-Zentrum, als auch EgoZentrum offen 😉

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Mandala – integriertes Chart

Jetzt haben wir also unser unbewusstes Design, welches ca. 3 Monate vor unserer Geburt vollendet ist – und die bewusste Persönlichkeit, welche zum Zeitpunkt unserer Geburt vollendet ist – und erst durch das annehmen und ausleben beider Teile führt zu unserem vollen Potential – und kann nochmals von dem abweichen, was in den beiden einzelnen Teilen definiert ist.

Wenn wir wirklich unser ganzes, bereits ewig in uns angelegtes, Potential ausnutzen wollen, dann ist es vor allem auch wichtig, zuerst beide Teile unseres Seins an zu erkennen und auch zu zu lassen, um dann in die Gesamtheit kommen zu können.

Weiterlesen

ManifestorenTrauma

Im Human Design System „Manifestoren“ genannt, im PentaDesign „Initiatoren“ – irgendwie entwickle ich langsam aber sicher eine grundlegende Abneigung gegen diese 😉

Ich weiß, ist mein ureigenstes Problem – meine ureigenste Abneigung gegen diese Spezies Mensch – speziell Mann – nicht gegen alle, aber gegen einige – ich möchte da mal nur 2 davon heraus greifen – um für mich zu analysieren, was genau mich so sonderlich dran stört.

Zur Erinnerung – Manifestoren / Initiatoren sind jene Menschen, welche das Kehlzentrum definiert – und mit (mindestens) einem der Kraftzentren (Ego, Emotional, oder Wurzel) – direkt oder indirekt – verbunden haben .

Weiterlesen

Wenn Kapazität einen Fokus bekommt ;-)

Wieder mal ein ganz persönliches und spezielles Thema – ich habe (im Sakralzentrum = Generator) das Tor 14 definiert – was in PentaDesign-Sprache Kapazität ist – in Bezug zu Teamprozessen.

Genau gegenüber (im Selbst) liegt das Tor 2 – Fokus – d.h. – wenn meine Kapazität eine Richtung bekommt, dann kann sie so richtig „loslegen“.

Wobei – so einfach ist es dann doch nicht – weil wenn der Generator an sich nicht „anspringt“, nutzt die ganze Liebesmüh eines definierten Tores 2 nichts – die Kraft bleibt in 14 – und lässt sich nicht wirklich dazu bewegen, ins Fließen zu kommen.

Weiterlesen

VORSICHT – Suchtgefahr

……. oder auch Gefahr der Abhängigkeit:

offene Milz

Beginnen wir mal mit der definierten Milz – dort wohnen die Ängste – und zwar so ziemlich alle, die Mensch sich ausfassen kann ;-(

Was bedeuten würde, wenn die Milz offen ist, braucht Mensch auch gar keine Ängste mit sich rum zu schleppen – wenn – ja – wenn da nicht genau das wäre, dass offene Zentren durch definierte beeinflusst werden – und diese Ängste eben nicht nur aufnehmen, sondern oftmals auch noch als eigene annehmen – und vielleicht sogar noch verstärken.

Eine offene Milz ist suchtanfälliger als eine definierte – Weiterlesen

44-26 = der „Verkaufs“Kanal

Bis vor Kurzem konnte ich nicht so recht dran glauben, dass dies der Kanal der Übermittlung und der Verkäufer sein soll – hatte ich ihn doch selbst – und das, was mir immer schon schwer gefallen war, ist, mich selbst zu verkaufen – ins richtige Licht zu rücken, um endlich erfolg-&-reich zu sein.

Ich bin zwar immer und überall präsent – man kennt mich – aber es bringt letztendlich nicht das, was ich mir immer erhofft hatte – und das stand für mich dann eben immer im Widerspruch zu diesem Kanal.

Ursprünglich hatte ich es mir so erklärt, dass er eben erst entsteht, wenn mein unbewusstes Design und bewusste Persönlichkeit zusammen treffen – und ich das alles wirklich aus.lebe – es ist bei mir ein sogenannter elektromagnetischer Kanal – aber ich habs eigentlich nie wahrgenommen, dass ich die geborene Verkäuferin sein könnte.

Bis – ja, bis zum PentaDesign Aufbaumodul „below the line“ Weiterlesen

Führungs.Anspruch

ursprünglich veröffentlicht am 2010-06-05

Ein neuer Morgen – ein grosses Thema

Führung
Leitung als wirkung.svoller Ausdruck (31=Kehle) einer strategischen Richtung und Rolle (7=Selbst)

Dies ist einer meiner definierten Kanäle – noch dazu der einzige, der mir wirklich auch bewusst ist – es gab in meinem realen ErLeben in letzter Zeit einige Themen, die letztendlich auf die verschiedenen Ausprägungen dieses Kanals zurück geführt werden können – und ich möchte euch wieder gern an meinen Erkenntnissen teilhaben lassen.

Weiterlesen