Mandala – unbewusstes Design

Bei der Arbeit mit der Human Design Matrix gehen wir davon aus, dass nach ca. 6 Monaten im Mutterleib der Körper fertig gestellt und voll ausgereift ist. Dazu gehört auch das Körperbewusstsein, welches einen Teil unseres Unbewussten darstellt. Diese Veranlagungen und Ausprägungen können wir im Chart des unbewussten Designs erkennen.

Das, was im unbewussten Design angelegt ist, steht uns jederzeit zur Verfügung – wenn wir es zulassen – aber oftmals lehnen wir das kategorisch ab, weil es nicht in unser bewusstes Weltbild passt. Ich weiß, ist beim ersten mal lesen und/oder hören nicht leicht, es sofort annehmen zu können.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Sex und Emotionen

Nachdem ich gestern mal wieder ein grenz.geniales Erlebnis hatte, was mich emotional nachhaltig aus der Bahn geworfen hat – und das bei (m)einem offenen Emotionalzentrum – hab ich jetzt ne schlaflose Nacht verbracht, um über Sex und Emotionen zu grübeln.

Letztendlich bin ich vor ner Stunde aufgestanden und hab mir die Charts der Männer angeschaut, mit denen ich sagen würde, dass ich die befriedigendsten Stunden erlebt hatte – auf sexueller Ebene.

Stimmt so nicht – die Charts der Männer, wo ich persönlich eine tiefe Verbundenheit vom ersten Augenblick an – verspürt hatte – also jetzt grundsätzlich – unabhängig von Sex.

Weiterlesen