Beispiel 5 = Welcher ist denn jetzt der Richtige?

Nein, das war nicht die konkrete Frage – aber frau könnte sie so verstehen, wenn sie Geburtsdaten von einer Frau und zwei Männern bekommt – und es wäre ja auch zu verlockend, wenn so auf Fingerschnips „der Richtige“ heraus gefiltert werden könnte. So funktioniert aber Human Design nicht – auch nicht Nummerologie – und Astrologie … Mehr Beispiel 5 = Welcher ist denn jetzt der Richtige?

Macht – Kanal 34-57

Nachdem  ich mich in letzter Zeit ziemlich intensiv mit meinem ManipulationsKanal 44-26 beschäftigt hatte, war mich vor Kurzem förmlich der MachtKanal angesprungen und ich hab mal in unserer FacebookGruppe gefragt, wie der jetzt so von „Betroffenen“ wahrgenommen wird – also von Menschen, die ihn definiert haben.

Kanal 53-42 = Reifung

In unserer PentaDesign-Ausbildung wurde dieser Kanal auch der Kanal der zyklischen EntWicklung bezeichnet – und dies passt grad wieder mal so super, dass ich nochmals drüber schreiben muss 😉 Nochmal der Rückblick – ich hab die Ausbildung zum NLP-Trainer gemacht – die Prüfung bestanden – aber statt der Arbeit meine Bücher geschrieben – von daher … Mehr Kanal 53-42 = Reifung

Sex und Emotionen

Nachdem ich gestern mal wieder ein grenz.geniales Erlebnis hatte, was mich emotional nachhaltig aus der Bahn geworfen hat – und das bei (m)einem offenen Emotionalzentrum – hab ich jetzt ne schlaflose Nacht verbracht, um über Sex und Emotionen zu grübeln. Letztendlich bin ich vor ner Stunde aufgestanden und hab mir die Charts der Männer angeschaut, … Mehr Sex und Emotionen

Emotionalzentrum

aus meiner ganz persönlicher Sicht 😉 Ich hatte gestern mal wieder längere Zeit über die Unterschiede zwischen offenen und definierten Zentren an sich diskutiert – und dann im speziellen in Bezug auf das Emotionalzentrum – interessanterweise habs ich offen und mein gestriger Gesprächspartner hats definiert.

Präsenz

ursprünglich veröffentlicht am 2010-02-27 Präsenz = auch, im Leben eine (ge)wichtige Rolle spielen. *autsch* Das war jetzt grad meine nächste frühmorgähndliche Erkennntnis. Ich war in frühester Jugend eher unscheinbar und bin selten bis nie aufgefallen – weder positiv noch negativ – war so eine Erkenntnis beim 30-jährigen Maturajubiläum, dass mich die Jungs aus der Parallelklasse … Mehr Präsenz