Manipulation

Kanal 44-26 - Einfluss, ÜbermittlungIch muss jetzt noch an meinen letzten Beitrag anschließen:

meine Inseln

Durch den Kanal 26-44, der im klassischen HDS auch als Manipulationskanal bezeichnet wird, hab ich ja ein spezielles Radar, wenn es um Manipulation geht – nicht nur, wenn es um mich geht – sondern auch um andere Menschen. Weiterlesen

Werbeanzeigen

drei Definitionsbereiche

ctm-splitEs ist grad wieder mal nachhaltiges Thema – vor allem auch mein „Manipulationskanal“ – seines Zeichens 44-26 – die Verbindung zwischen MilzZentrum und EgoZentrum.

Ich hole bissale aus – hatte ja irgendwann die komplette NLP-Ausbildung absolviert – inkl. Trainer und Coach – um immer wieder mal fest zu stellen – wofür bezahle ich eigentlich so viel Geld, da sind soooo viele Dinge dabei, die für mich einfach logisch nachvollziehbar sind, weil sie Teil meines Lebens sind.

Weiterlesen

definierte Umsicht – Tor 33

Kanal 7-31 = FührungEs ist grad wieder mal Thema – und ich möchte vorweg auf die bisherigen Beiträge dazu hinweisen:

Doch nun zum konkreten „Fall“ – vorerst meine Erkenntnis daraus – ich habe noch immer die Tendenz, Menschen, die ich mag, zu beschützen vor Dingen, die ich glaube, dass sie in meinem Einflussbereich liegen.

Weiterlesen

offenes Ego + offene Wurzel

Hatte heute eine längere Diskussion mit meiner Tochter, weil sie auf die Idee kam, dass Menschen mit offenem Ego und offener Wurzel eigentlich ein noch grösseres Problem haben könnten, wie Menschen, die nur eines der beiden Zentren offen haben.

Also konkret jetzt – wenn jemand ein offenes Ego hat, macht sich der ja oftmals zusätzlichen und unnötigen Stress, weil sie/er beweisen möchte, dass sie/er besser ist als der Rest der Menschheit.

Und wenn diese Person dann auch noch eine offenes Wurzelzentrum hat, dann macht sie sich sowieso unnötigen Druck – und wenn sie sich auch noch zusätzlich beweisen muss, dan möglicherweise noch viel mehr.

Weiterlesen

bewusst – unbewusst – elektromagnetisch

Als ich damals zu meinem ersten Reading bei David Peters war, war eine seiner ersten Feststellungen „Wer – wenn nicht Sie – schreibt ein Buch über den Umgang mit dem UnBewussten?“

Und es ist mir geblieben – die Aussage im Gedächtnis – und auch die intensive Beschäftigung mit meinem Unbewussten = mein Freund Ku – als auch mit dem UnBewussten anderer Menschen – um ihnen dabei zu helfen, immer mehr zu sich selbst zu finden.

Die Human Design Matrix ist dabei eine wert.volle Hilfe. Weil wir ja – wie schon mal erwähnt hier im Blog – nicht nur von unserer bewussten Persönlichkeit ausgehen (wie es die Astrologie auch tut) – sondern darüber hinaus auch noch mit unserem unbewussten Design arbeiten, welches ca. 88 Sonnentage vor der Geburt abgeschlossen ist.

Weiterlesen

Profil 4/6 – opportunistisches Rollenvorbild

ursprünglich veröffentlicht am 2010-06-13

Im klassischen Human Design System heißt das Profil 4/6 – das opportunistische Rollenvorbild. Das war jetzt für mich irgendwie eine große Herausforderung, mich damit an zu freunden, dass ich sowas sein sollte.

Auf der einen Seite – ich und Rollenvorbild – und auf der anderen auch die Tatsache, dass ich aufgewachsen bin mit der Belastung, dass Opportunisten sowas wie Chamäleons sind – und das eher negativ belegt ist.

Weiterlesen

Typen im Human Design System

ursprünglich veröffentlicht am 2008-05-09

Bin ganz HDS’ig *lach* und hab mir heute schon wieder nen Kaffee damit verdient – also Gratiskaffee, weil ich der Kellnerin ihr ‚Chart erklärt hab 😉 Und bei der Chefin hab ich nen Kuchen gut.

Dafür, dass ich erst Ende Juni die Ausbildung beginne finde ich das schon sehr gut. Was werde ich erst verdienen, wenn die Ausbildung abgeschlossen ist? Egal wie – ich finds auf jeden Fall immer töllerer – falls das noch möglich ist.

Aber zu den Typen – da hab ich eben heute eine Aussage gemacht, die ich euch gerne mit-teilen möchte. Weiterlesen