Noch eine zweite eigene InterAktion in Bezug zu Intimität = Tor 59

Weil ich es im letzten Beitrag angesprochen hatte – das Tor 59 – mit den beiden Definitionen, die mich betreffen – nämlich

  • Linie 2 = Schüchternheit
  • Linie 5 = Verführung

möchte ich heute noch auf ein zweites Beispiel etwas näher eingehen – doch zuerst nochmal der Link zum vorigen Beitrag

Eigenes InterAktionsBeispiel in Bezug zu offenen Zentren

Und hier jetzt das Beispiel, wo ich sehr wohl verliebt war – und – obwohl diese Liebe nicht erwidert wurde – trotzdem eine teilweise heftige Intimität zu spüren war:

Ein Beispiel dafür, was ich eben als – besondere Intimität bezeichnen würde – ich hab damals noch geraucht – und es war für ihn selbstverständlich – und auch für mich – dass er mir jedes Mal, wenn er sich eine Ziggi angezündet hatte – diese mir reichte – und sich dann ne neue anzündete, wenn ich grad Lust hatte – wenn nicht, rauchte er eben diese erste.

Auch passierte es oft, dass eine/r vom andere/n die Sätze beendete – das war dann aber eher auch das beiderseitige „oben ohne“ 😉 Was auch schuld dran war, dass wir stundenlangem MindFuck frönen konnten – meist allerdings im positiven Sinn.

Du siehst hier – er hat die 59.2 im bewussten Uranus, der soviel bedeutet wie

P-URANUS
Der Idealismus, der Erneuerung bringt
INNOVATIONSKRAFT

aus 64keys

Und obwohl dieses Tor von sich aus ins Licht getriggert ist – hab ich es ihm in den Schatten getriggert

wobei – umgekehrt war es genau umgekehrt 😉

Und er hat mir die 59.5 in den Schatten getriggert.

Das war – und ist – nicht zwangsläufig eine sexuelle Intimität – sondern eben das, was mir so wichtig ist – jemanden nahe zu sein – mit ihr/ihm meine Erfahrungen teilen zu dürfen – und auch ihre/seine Erfahrungen kennen zu lernen – oder, wie sagten – bzw. sangen – damals schon STS:

Das beschreibt es sehr gut, wie ich eben diese – meine – Form von Intimität verstehe – und sie auch immer wieder erleben mag. Wobei eben genau dieser Mensch im Beispiel damals den Satz prägte: „Du kennst mich besser als ich mich selbst“ – und ja, ich zähle ihn zu einem der selbstreflektiertesten Menschen, den ich kenne.

Erinnern wir uns auch nochmal an einen der früheren BlogBeiträge über

Der EnergieFluss innerhalb der Körpergrafik

Grundsätzlich gilt – die Energie fließt immer von den DruckZentren zur Kehle – das bedeutet konkret: vom WurzelZentrum zum KehlZentrum vom KopfZentrum zum KehlZentrum

aus vorgenanntem BlogBeitrag

Im vorliegenden Fall des Tores 59 bedeutet das, die Energie kommt vom WurzelZentrum – fliesst zum SakralZentrum = Generator – und strömt dann entweder nach oben zum Selbst – oder nach links zum MilzZentrum – oder nach rechts zum EmotionalZentrum – und dann eben weiter hoch zur Kehle.

Da kommen jetzt also diese bodenständigen und grundlegenden Energien vom WurzelZentrum hoch – breiten dann die Arme nach links und rechts aus – aber es fehlt das gegenüberliegende Tor – auch in der InterAktion – die Energie will sich verwirklichen – sucht danach, diese lebensnotwendige Intimität in einem Partner – oder einer Paartnerin – zu finden – aber da geht es nicht weiter.

Gilt natürlich auch für die Tore, die vom WurzelZentrum zum MilzZentrum und zum EmotionalZentrum weg führen – aber hier solls jetzt mal nur um das Tor 59 gehen.

Die geerdete Lebenskraft sehnt sich also – unter anderem – nach Intimität und Nähe – wobei – ich hab noch ein zweites Beispiel, welches sich ähnlich darstellt:

Wobei es hier um die 59.1 ging – also in seinem Fall:

Wobei er mir meine 59.2 in den Schatten triggerte:

Doch schauen wir uns auch noch die 59.1 im Detail an:

59.1 = Eroberung

Die Vitalität, Mauern einzureißen.

Licht
Die Kraft und die Vitalität, Eroberungen zu machen und Widerstände auszuschalten, um eine fruchtbare Verbindung zu ermöglichen.

Schatten
Die Unentschlossenheit zu handeln, obwohl erkannt wird, welche Verbindungen fruchtbar sein könnten.

aus 64keys

Zwischendurch mal wieder als Anmerkung – die Torbeschreibungen von 64keys findest du im „Das Blaue I Ging“ welches du dir kostenlos herunter laden kannst – oder auch im Dictionary der Software.

Das war jetzt irgendwie auch grad ein persönliches Aha-Erlebnis – alleine in Bezug auf das Triggering meiner 59.2 – wenn wir uns das jetzt anschauen:

Person 1 hat mir meine 59.2 ins Licht

Licht
Die Schüchternheit, die Trennung und Isolation aufrecht erhält, um die Instabilität, die durch Intimität und Emotionalität entstehen könnte, zu vermeiden.

und meine 59.5 in den Schatten getriggert:

Schatten
Die Verführungskunst, die eingesetzt wird, um emotionale Abenteuer zu erleben, die aber meist nur wenig Bestand haben.

Wir hatten nie Sex und ich war in seiner Nähe absolut gehemmt, meine „Verführungskünste“ aus zu leben.

Person 2 hat mir meine 59.2 in den Schatten getriggert:

Schatten
Der Drang, in der Isolation hinter selbst errichteten Mauern zu verharren, was fruchtbare Prozesse und Verbindungen nur mit wenigen anderen möglich macht.

Wir hatten mehrmals Sex, was zwar von seiner Seite aus nur Sex war – aus meiner Sicht war es trotzdem mehr – weil ohne diesem „mehr“ würde es von meiner Seite keine Wiederholung geben 😉 Aber die Intimität gab es schon vorher – und gibt es auch jetzt noch – wir können über alles reden – und auch hier gilt, dass ich ihn möglicherweise besser kenne als er sich selbst 😉

Ich würd jetzt zwar nicht unbedingt dieser Beschreibung aus dem Schatten der 59.2 zustimmen – in Bezug auf diese 2. InterAktion – aber es war eben ganz sicher nicht das Triggering ins Licht – das ist mir grad so richtig bewusst geworden – und eben auch nicht diese Sache mit den „Verführungskünsten“.

Schon faszinierend, wie tief allein schon die Betrachtung eines einzelnen Tores in der InterAktion – gehen kann.

Ich hoffe, ich konnte halbwegs das rüber bringen, was mir zum Tor 59 wichtig war – es geht um jegliche Art von Intimität – auch das hinein fühlen in andere Menschen – und aus meiner Sicht kann ich sagen, bei mir spielen meine Definitionen des Tores 59 auch sehr mit rein, dass ich immer wissen möchte „wie Mensch tickt“ – wenn mir dieser Mensch wichtig ist – besser gesagt – sobald mir dieser Mensch beginnt, wichtig zu werden.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s