Beispiel 9 =Initiatorenfamilie mit UmsetzerFreundin

Vorab wieder die „Familien“Übersicht:

Wobei es diesmal nicht wirklich um Familie geht, sondern um zwei einzelne InterAktionen – aber ich hab sie trotzdem nebeneinander gestellt – weil sowohl die Mutter – als auch die Freundin – haben nur unbewusst definierte Zentren, während unser Fokus 3 bewusste und 1 unbewusst definiertes hat.

Zu der Thematik von nur unbewusst definierten Zentren gibt es schon BlogBeiträge hier von mir – nachstehend die beiden letzten von mir zu dieser Thematik:

Im vorliegenden Fall kann die Mutter von der Tochter lernen, mit einem Großteil ihrer unbewussten Zentren klar zu kommen – wir erinnern uns – unbewusste Zentren sind uns eben nicht bewusst – das bedeutet, dass der Mutter ihre Veranlagung möglicherweise genauso wenig bewusst ist wie der Freundin die ihre.

Der einzigen Person, der etwas von ihrer Veranlagung bewusst ist, ist der Fokus – die aber auch die Veranlagung der anderen wahrnimmt – obwohl die es möglicherweise nicht wissen – oder auch nicht glauben würden – vielleicht sogar, diese auch gar nicht wahr haben wollen.

Ich persönlich vermute, dass der Fokus sehr im Verstand „zu Hause“ ist, weil das ja auch die bewussten Definitionen sind – und nicht nur die eigene emotionale Welle nicht wirklich kennt – oder eben vor HD kannte – sondern glaubt, Alles mit dem Verstand „regeln“ zu können.

Hier ist es ganz wichtig, ins Gefühl zu kommen. Auch, wenn Zentren offen sind, heißt das nicht, dass es die entsprechenden Thematiken nicht gibt in unserem Leben – wir passen uns dabei nur mehr an unser Umfeld an – aber – und das ist ganz wichtig, sich immer wieder bewusst zu machen – wir können uns unser Umfeld auch so auswählen, dass es für uns angenehm und stimmig ist.

Anders gesagt – je mehr Zentren du offen hast, desto wichtiger wird dein Umfeld – das richtet sich jetzt nicht speziell an den Fokus, sondern an Alle, die das hier lesen – wenn dich das Umfeld nur runter zieht und klein hält, dann liegt es an dir – und in deiner Verantwortung – daran etwas zu ändern.

Jetzt so als Überblick betrachtet, passen beide Frauen zum Fokus, weil die Mutter hat auch eine Linie 3 im Profil – und die Freundin hat überhaupt eines der beiden passendsten Profile – also 1/3 auf einer anderen Ebene = 4/6 – siehe auch

Profil 4/6 ähnlich 1/3?.

Doch kommen wir gleich zu den jeweiligen Interaktionen:

Fokus – Mutter

Die Tochter ist ein Mensch, der alles ganz genau wissen möchte (Profil 1/3) – und die Mutter eher jemand, der herum experimentiert und alles ausprobiert – viele Menschen mit Profil 3/5 sind wahre Lebenskünstler – wenn man sie läßt.

Wobei ich eher davon ausgehe, dass dies bei der Mutter nicht zutraf – ich vermute auch hier eine gebrochene Manifestorin / Initiatorin – die das dann auch noch an ihre Tochter weiter gegeben hat – und letztendlich beide darunter leiden – oder gelitten haben, dass sie sich nie wirklich verwirklichen – und ihr volles Potential ausschöpfen konnten.

Die beiden könnten sich gegenseitig Stress und Druck machen (=WurzelZentrum) – aber sie verbinden sich auch das MilzZentrum, welche einerseits die körpereigne Intuition forciert, aber auch zusätzlichen Stress verursachen könnte, da sie beide es nicht gewohnt sind – und diese beiden Ergänzungen bilden dann auch einen zusätzlichen Definitionsbereich.

Es gibt zwischen den beiden eine Ergänzung = den Kanal 58-18 = Optimierung
Freude an der Verbesserung und Talent für Systemoptimierung auf der Basis von Urteilsvermögen

Bezüglich Trigger schaut es für unseren Fokus nicht so berauschend aus – es gibt 3 negative und 3 positive Trigger:

negative Trigger:

  • bewusster Mars = Kreativität
    47.3 = Selbstbeschuldigung, sich selbst Lasten aufbürden
  • bewusster Pluto = Transformation
    64.4 = Innere Gewissheit, wann sinnvoll gehandelt werden kann
  • unbewusster Uranus = Erneuerung
    64.4 = wie vor

positive Trigger:

  • bewusster südlicher Mondknoten = Sichtweise
    26.2 = Erfahrungen respektieren und einbeziehen
  • bewusster Mond = Fokus
    2.2 = Genie = die natürliche Begabung, die nicht erlernbar ist.
  • unbewusste Sonne = Ausstrahlung
    26.3 = Einfluss durch Unterstützung aus der Gemeinschaft

Fokus – Freundin

Die Freundin hat einen Split = 2 Definitionsbereiche, welchen ihr der Fokus schließt – sie wird daher in der Gemeinschaft mit dem Fokus mehr Gemeinschaftsgefühl entwickeln – siehe auch den elektromagnetischen Kanal der Gemeinschaft, welchen sie sich gegenseitig schließen.

Was fallweise passieren kann ist ein sich beweisen wollen, durch das gegenseitig geschlossene EgoZentrum, welches sich durch den Kanal 37-40 verbindet – den Kanal der Gemeinschaft – oder auch – des Gemeinschaftssinnes

Eine weitere Herausforderung könnte sein, dass die Freundin das SakralZentrum definiert hat und damit möglicherweise unseren Fokus fallweise überfordert – oder ihr einfach gut tut, weil sie sich ergänzen.

Da gibt es dann die zweite Ergänzung – beim Fokus das Tor 2 – und bei der Freundin das Tor 14 = Kanal 14-2 = Gestalter oder auch – „HALTUNG – Tonangebende Ausrichtung der eigenen Ressourcen für eine innewohnende Mission.“

Die Freundin hat die Kraft – der Fokus kann dieser Kraft eine Richtung geben – unbewusst – oder – anders gesagt, der Fokus lenkt die Kraft der Freundin möglicherweise in eine bestimmte Richtung, obwohl die Freundin selbst dort einen Kanal definiert hat.

Ich selbst habe auch das Tor 14 definiert – und bin „oben ohne“ – und ich merke es in der Zwischenzeit immer ziemlich schnell, wenn jemand in meiner Umgebung ist mit einen definierten Tor 2 – oder wenn die Transite entsprechend stehen.

Außer bei den Emotionen dominiert generell im unteren Bereich die Freundin – auf der anderen Seite unser Fokus, d.h. die Freundin passt sich an die Art zu Denken und Verstehen an den Fokus an – und bringt ihr zusätzliche Kraft, Intuition und auch Selbstbewusstsein.

Möglicherweise wird der Fokus durch die Freundin auch immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurück geholt – wir sehen bei der Sichtweise einerseits philosophisch in Kombination mit dem definierten Kopf und Ajna – und andererseits realistisch mit offenem Kopf und Ajna.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s