Beispiel 4 = von den emotionalen Eltern zum emotionalen Mann ;-)

Vorweg gleich mal wieder die Familienansicht

Die Herkunftsfamilie erinnert mich jetzt ganz stark an meine Kindheit – Fokus mit offenem EmotionalZentrum und beide Eltern mit definiertem = keine Chance – da kommst nicht aus – die fahren drüber – egal, ob sie sich dessen bewusst sind oder nicht.

Aber anscheinend wars noch nicht genug – weil es wiederholt sich beim Mann – er ist dann noch zusätzlich bewusst heftig individuell definiert. Mit dem Profil 3/6 ist unser Fokus ein recht seltenes Exemplar, aber trotz der offenen Zentren offensichtlich ein sehr robustes 😉

Fokus & Mann

Beim Mann ist das komplette Integrationsfeld definiert – noch dazu bewusst – aber es gibt einen Split – und zwar sind WurzelZentrum und MilzZentrum mit einander verbunden – aber nicht mit den anderen. Dieser Split wird ihm durch den Fokus geschlossen.

In einem LiveCall würde ich an dieser Stelle fragen, ob diese Beziehung aus Sicht des Fokus super ist.

  • Wenn nicht – wird sich voraussichtlich nichts wesentliches mehr ver.ändern
  • Wenn ja – gratuliere – dann habt ihr es perfekt getroffen – oder euch schon quasi „zusammen gerauft“.

Warum hier und jetzt so ganz direkt und pragmatisch?

  • Vom TriggerPotential her ist es für beide fast ausgeglichen und relativ pflegeleicht
  • Gemeinsam haben sie fast alle Zentren definiert – nur der Kopf = Denken bleibt offen

Aus der Sicht des Fokus:

Der Mann hat Emotional- und EgoZentrum definiert – aber unbewusst – das kann bedeuten, dass es da keine gröberen Reibungspunkte gibt mit den beiden offenen Zentren vom Fokus – außer die schon in den vorigen Beispielen erwähnten Thematiken eines offenen EmotionalZentrums, welches fallweise, aber dann nachhaltig, ausrasten kann.

Und da auch schon beide Elternteile jeweils beide Zentren definiert hatten, kann sein, dass sich da auch nichts wesentliches ver.ändert hat. Das Selbst, welches früher von der Mutter konditioniert wurde, wird jetzt vom Mann beeinflusst – daher auch die Frage, wie sich die Beziehung für den Fokus anfühlt.

Der materielle und existentielle Druck kommt vom Mann – den könnte der Fokus auch einfach vorbei ziehen lassen – sollte sie aus der Kindheit schon kennen – und damals möglicherweise auch schon gelernt haben, damit um zu gehen.

Eltern

Schaut euch doch bitte mal diese Koordinatorin an – mega – 7 definierte Zentren – nur Sakral und Kopf ist offen – wobei aber auch nur 2 bewusst sind – das bedeutet, die Mutter war/ist sich ihrer Kraft wahrscheinlich gar nicht bewusst – hat sich in vielen Dingen vielleicht auch am Vater orientiert (Emo & Wurzel & Milz bei ihr unbewusst & bei ihm bewusst)

Dem gegenüber hat sie Selbst & Ego bewusst – d,h. er lebt auch möglicherweise ihre Sicht von ihm und auf ihn.

Er triggert ihr zwar 6 Tore ins Negative – aber er schließt ihr auch ihre Splits – wobei, mit einem 3-fach-Split besteht eher keine Gefahr, sich deshalb abhängig zu machen.

Fokus & Freundin

Das könnte sich jetzt irgendwie ent.spannter anfühlen – zumindest was die Emotionen betrifft – beide offen – im Komposit offen – beim Ego kommt der Herrscherkanal im Komposit, was aber auch der Kanal der Organisation und des Verteilens genannt wird, was sich jetzt bei einer Freundschaft auch super gut ergänzen kann.

Bezüglich Triggerpotential haben wir hier je 4 Minuspunkte:

Beim Fokus:

  • bewusste Erde = 21.3 = Autorität
    Kraftlosigkeit – Konfrontation mit überlegenen Mächten
  • bewusster Merkur = 57.5 = Wachheit
    Weiterentwicklung aus intuitiver Urteilskraft
  • unbewusster südlicher Mondknoten = 20.1 = Gegenwärtigkeit
    Oberflächlichkeit, die Schlagworte akzeptiert
  • unbewusste Venus = 29.4 = Verbindlichkeit
    Direktheit in der Lösung von Problemen

Bei der Freundin:

  • bewusst Sonne = 50.4 = Werte
    Trotz fragwürdiger Werte die eigene Kraft bewahren
  • bewusster nördlicher Mondknoten = 20.6 = Gegenwärtigkeit
    Weisheit, das Verstehen praktisch umzusetzen
  • unbewusster nördlicher Mondknoten = 35.2 = Fortschritt
    Mangel an Inspiration, der den Fortschritt stoppt
  • unbewusster Merkur = 29.4 = Verbindlichkeit
    Direktheit in der Lösung von Problemen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s