Dekonditionierung gemäß der Human Design Matrix

Letztens ging es in einem Beitrag auf Facebook um das Thema, ob man jemals komplett dekonditioniert sein könnte – weil ja jeder andere Mensch – und auch die Transite – uns immer und immer wieder beeinflussen in unseren offenen Zentren.

Noch eins vorweg – ich habe beim klassischen Human Design System gelernt, dass eine Dekonditionierung ca. 7 Jahre dauert – mindestens – wobei ich mich Vorgenanntem anschliesse – dass es manche Menschen möglicherweise nie schaffen werden.

Ich persönlich würde behaupten, dass ich mittlerweile echt im Einklang mit mir und meiner Veranlagung lebe – noch nicht komplett, aber großteils. Bei mir ist es eher so, dass ich meine ganzen unbewussten Anteile noch nicht komplett auslebe – aber die Konditionierung in den offenen Zentren hab ich mittlerweile nachhaltig ent.sorgt.

Wie hab ich das geschafft?

Und ja, ich gebe zu, ist sicher nicht jedermans – oder jeder fraus – Sache, das wirklich so HardCore durch zu ziehen – aber bei mir war jetzt eben auch noch die Pandemie mit ein Grund, den letzten Schliff zu setzen, um den Diamanten wieder in voller Pracht zum Strahlen zu bringen.

Wer nicht weiß, wovon ich schreibe – in Bezug auf Diamant – das wird in meinem letzten Buch ausführlichst beschrieben – das gibt es als Kindle eBook und auch als Taschenbuch in FarbDruck bei Amazon.

Ich habe das Human Design System 2007 kennen gelernt – 2008 hatte ich mein 2. Reading und im September dann auch meine 3. Scheidung – seitdem lebe ich alleine – also so grundsätzlich.

Zwischendurch hatte ich auch einige kürzere Beziehungen, wobei die Männer, wenn überhaupt, dann nur am Wochenende bei mir übernachteten – oder ich bei ihnen – weil ich ja berufstätig war und meinen erholsamen Schlaf weiterhin genießen wollte 😉

Von daher, ich schlafe seit 2007 großteils alleine – werde dabei auch nicht von irgendwelchen unmittelbaren Nachbarn beeinflusst.

Von 2015 bis 2016 hatte ich dann eine sogenannte Fernbeziehung, d.h. real trafen wir uns 4x – ansonsten nur Kontakt über Skype oder Telefon, mails und so.

Seit Dezember 2018 bin ich in Pension – habe jetzt wochentags auch keine ArbeitsKollegInnen mehr, die mich in irgend einer Form beeinflussen – und heuer kam dann noch der LockDown, wo ich dann wochenlang sowieso ganz für mich war.

Ich hab mir durch die Krise auch angewähnt, meist nur 1x pro Woche einkaufen zu fahren – und ab und zu gehe ich Essen – alleine oder mit meinen HerzensMenschen.

Bei denen weiß ich auch, dass sie mir gut tun – auch von unseren Veranlagungen her beeinflussen wir uns gegenseitig positiv.

Ich hatte also sehr viel Zeit, mich wirklich auf mich zu besinnen – auf meine ureigendste Veranlagung – auf meine Stärken – und auch auf meine Schwächen – und dié anders zu betrachten.

Der Nachteil

Nachdem ja noch immer Krise ist, spüre ich das jetzt natürlich umso mehr – du erinnerst dich – ich habe das EmotionalZentrum offen – und bin „oben ohne“ – d.h. ich bekomme sowohl die Emotionen – als auch das Denken und Verstehen meiner Umwelt mit.

Seit ich jetzt eben „dekonditioniert“ bin von den Einflüssen meiner UrsprungsFamilie und allem, was danach kam – und meine internen Mauern nieder gerissen habe – bin ich natürlich umso sensibler, was genau diese Themen bei anderen betrifft.

Die Vorteile

Ich merke, dass ich sehr oft sehr emotional re.agiere, wenn mir jemand etwas erzählt – oder manchmal auch, wenn ich was im Internet lese.

Wobei aber auch wirklich nur, wenn es „echt“ ist – das ist auch eine LernErfahrung, dass ich eben auch meine körpereigene Intuition immer mehr zulasse.

Es wird ja Menschen mit Linie 6 im Profil zugeschrieben, dass sie da einen sehr guten und ausgeprägten Riecher dafür haben, was wirklich funktioniert – oder auch nicht – aber auch, ob das Gegenüber kongruent ist – oder irgend einen Schein aufrecht erhalten möchte.

Dazu kommt bei mir ja auch noch mein definiertes MilzZentrum = körpereigene Intuition – die da auch noch ihres dazu beiträgt – in Verbindung mit dem Kanal 44-26 – der auf jegliche Form von Manipulation allergisch reagiert.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s