Human Design – Deine Veranlagung

Eigentlich wollte ich einen Beitrag darüber schreiben, wie du deine Veranlagung ver.ändern kannst, aber ich fang hier mal mit den Basics der Basics an – also – wie kommst du überhaupt mal zu deinem Chart – oder deiner Körpergrafik oder deinem BodyGraph – je nachdem, wie du es nennen möchtest?

Gleich auch vorweg

Die schlechte Nachricht = du kannst deine Veranlagung nicht ändern

Die gute Nachricht = deine Veranlagung ist perfekt für deine aktuelle Lebensaufgabe.

Deine Körpergrafik

Also immer vorausgesetzt, dass du deine richtigen Geburtsdaten – und vor allem die richtige Uhrzeit – eingegeben hast, weil auch das passiert fallweise, dass die Daten nicht korrekt sind – dann stimmt natürlich auch die errechnete Veranlagung nicht.

Falls du die Uhrzeit nicht genau weißt

  • schau auf deine Geburtsurkunde
  • frag beim zuständigen Geburtenregister – in Österreich auf der Gemeinde oder am Magistrat
  • wenn du mit 64keys.com arbeitest, kannst du als Geburtszeit 12:00 Uhr mittags eingeben und dann +/- 12 Stunden – und dir dann die Übersicht über 9 Charts anschauen, ob sich im Laufe des Tages viel ver.ändert – und welche Aussagen am Besten zu dir passen
  • wenn du nicht mit 64keys.com arbeitest, kannst du händisch einige unterschiedliche Uhrzeiten eingeben und dir die entsprechenden Charts ausdrucken und genauer anschauen, was am Besten passt

Deine Definitionen

Diese sind fix – kann aber sein, dass du sie in irgend einer Form unterdrückst, bzw. nicht wirklich auslebst. Dies passiert vor allem sehr oft bei unbewussten Definitionen.

Daher liebe ich auch 64keys.com, weil wir hier – anders als beim klassischen Human Design System – auf den ersten Blick sehen, welche Definitionen bewusst und welche unbewusst sind.

Falls du dir mein kostenloses eBook geholt hast, hast du ja vielleicht auch schon dein Chart bei mir „bestellt“ – falls nicht, du kannst du dirs natürlich auch im Netz erstellen lassen.

Vorweg auch gleich die Links zur Software

  • 64keys.com = Online, mit eigenem Zugang von überall nutzbar, es gibt eine zweimonatige kostenlose TestVersion
  • MMI-Software = zum downloaden

Weitere Seiten, wo du dir schnell mal online ein kostenloses Chart erstellen lassen kannst:

  • JovianArchive (MMI Software)
  • Human Design Services aus Deutschland (die Darstellung mag ich gar nicht, aber es gibt kurze Texte zu den Toren, wenn du auf das jeweilige Tor klickst und eine Sprachnachricht zum Tor deiner bewussten Sonne – Achtung, beim Handy kann es sein dass du den Ort nicht eingeben kannst, dann funktioniert es nicht)

Doch zurück zur Veranlagung

Links hast du die Darstellung entsprechend der MMI Software welche dem klassischen Human Design System entspricht – und rechts die Darstellung gemäß 64keys.com.

MMI = klassisches Human Design System hat immer die gleichen Farben bei den jeweiligen Zentren – 64keys.com unterscheidet zwischen bewusst (blau) und unbewusst (orange) definierten Zentren und Kanälen und Toren.

Ja – du kannst auch bei MMI feststellen, was bewusst (schwarz) und was unbewusst (rot) veranlagt ist, indem du auf die Farbe der Linien schaust – die Zentren haben immer die gleichen Farben, wenn sie definiert sind.

Und du kannst bei MMI das unbewusste Design und die bewusste Persönlichkeit einzeln ansehen und auch ausdrucken lassen – nicht im GratisChart, aber mit der Software.

Mehr dann im nächsten Beitrag


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s