Warum ich? Teil 2

Ich hatte letztens über meine Veranlagung gemäß der Human Design Matrix geschrieben – hier und jetzt möchte ich auch noch zu meinem beruflichen Werdegang Stellung nehmen – also in Hinblick auf energetisches Arbeiten und auch mein TrainerinSein.

Wie schon mehrfach erwähnt, bin ich eine Scanner Persönlichkeit, d.h. die hier beschriebenen Puzzleteile haben nichts mit meinem Leben in Hinblick auf Office Management und IT zu tun 😉

Ok – dann will ich mal 😉

Beginnen wir mit meinen Kenntnissen und Methoden:

Basics

Bewusste Kommunikation mit dem UnBewussten = bereits 1983 habe ich begonnen, mich mit der Macht meines UnBewussten zu beschäftigen, es immer besser kennen zu lernen und  seit der Jahrtausendwende auch  andere Menschen auf ihren Weg zu sich selbst zu begleiten.

Analysetools

Symbolpsychologische GeburtsdatenAnalyse und Pentalogie = eine Form von Nummerologie, die ich vor der Jahrtausendwende erlernte und einige Jahre damit gearbeitet habe – sie unterscheiden sich in der Darstellungsweise.

Human Design Matrix = lernte ich 2007 kennen und war vom ersten Moment an fasziniert – ich begann meine Ausbildung im klassischen Human Design System – wechselte dann zu PentaDesign und letztendlich 64keys.

Energetische Methoden

Reiki = ich bin seit 1998 ReikiMeisterin und ReikiLehrerin und habe einige Ausbildungen auch selbst durchgeführt.

Magnified Healing, Ra~Sheeba und einiges anderes, war nicht so ganz meins.

Huna = zur Jahrtausendwende habe ich bei Eva Ulmer Janes eine entsprechende Ausbildung absolviert und arbeite seither mit den Prinzipien und Bewusstseinsebenen.

Trainerin und Coach

Ganzheitliches Lehren und Trainieren = 1993 absolvierte ich meine erste Trainerausbildung und war fasziniert von den dort erlernten Techniken.

Suggestopädie = als Folge von GLT kam ich zur Suggestopädie und lernte dabei auch NLP kennen.

NLP = Kurz vor der Jahrtausendwende begann ich mit meiner Ausbildung und beendete diese 2003 dann mit der systemischen NLP Trainerin.

Aufstellungsleiterin gemäß der Systemdynamischen Intervention = lief parallel zu meiner NLP Ausbildung und ich habe danach auch Aufstellungen geleitet und als systemischer Coach gearbeitet.

Noch detailliertere Infos gibt es in einem meiner Blogs ==> hier klicken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s