emotionale Befindlichkeiten

Wie schon mehrfach erwähnt, habe ich ein offenes EmotionalZentrum – und möchte dazu auch noch ein paar zusätzliche Worte sagen. Vorweg – zur Erinnerung – Menschen mit offenem EmotionalZentrum sind – alleine für sich – relativ cool und nüchtern – wenn sie aber auf eine  Welle eines Menschen mit definiertem EmotionalZentrum aufspringen, können sie dadurch ins Schleudern geraten.

Oder – etwas anders ausgedrückt – wie es damals mein Analytiker formulierte – also sinngemäß – mein Geschäft würde boomen, wenn ich es auf der Mariahilfer Straße in Wien eröffnen würde.

Meine Einwände wischte er hinweg  mit der Aussage – „Auch andere Menschen haben ein offenes EmotionalZentrum und halten das aus.“

Ja – stimmt – haben sie – halten sie aus – trotzdem bin ich lieber allein auf meinem Berg, als in der Großstadt – und wenn ich mich auf meine letzten Besuche am Naschmarkt in Wien erinnere, wird mir heute noch schlecht davon – und ich habe mich jedes Mal in ein Cafe verkrümelt, um wieder etwas Ruhe zu bekommen.

Heut früh ist mir klar geworden, dass ich einerseits seit Jahren versucht hatte, trotzdem ein derartiges Geschäft auf zu machen – nicht in Wien – aber in belebteren Gegenden – und anderseits ich auch „oben ohne“ bin – und noch dazu Scanner Persönlichkeit – und dadurch noch etwas sensibler als manch Andere.

Ich gestehe es mir endlich zu, wirklich nicht mehr irgendwo in belebten (Einkaufs)Zentren  rum zu lungern oder ab zu hängen – sondern das, was ich mache, von mir zu Hause und großteils online zu machen.

Was mir heute früh auch noch eingefallen war, sind 3 Situationen aus meinem letzten unselbständigen Job – wo ich schon die Human Design Matrix kannte, aber trotzdem nicht drauf schaute – weil ich in den jeweiligen Situationen gar nicht auf die Idee kam, dass es damit zu tun haben könnte.

Stimmt nicht ganz – beim ersten war es so, dass er ein definiertes EmotionalZentrum hat – und ich daher davon aus ging, dass es eben seine emotionale Welle war, auf die ich aufgesprungen war – der zweite hatte es aber offen, daher ließ ich den Gedanken wieder fallen – und gab mir selbst die Schuld – was ich auch war, weil ich hätte schon damals auf die Idee kommen können, dann hätte ich das dritte Mal vermeiden können.

Beim dritten derartigen Vorfall war es wieder jemand mit definiertem EmotionalZentrum – also ging ich wieder von dessen Emotionen aus – und heute kam mir eben noch eine weitere Idee – und ich schaute mir alle Personen an, die in allen drei Situationen mit dabei waren – und siehe da – es gab jeweils noch eine Person mit einem definierten EmotionalZentrum – und ja, meine gefühlten Emotionen, die ich im jeweiligen Moment nicht beherrschen konnte – waren in allen drei Situationen ziemlich gleich.

Es war die Wut dieser Person – nicht auf meine Gegenspieler – sondern auf mich – weil ich nicht so re.agierte, wie sie es als „richtig“ empfunden hätte – ja, kommunizierte sie ja auch immer und immer wieder – dass ich ja schließlich „keine richtige Chefin sei“ – weil ich zu gutmütig war – weil ich immer schlichten wollte – weil es mir ein Bedürfnis war, einen ausgeglichenen und geregelten Betrieb zu erhalten.

In allen drei Situationen zuckte ich aber quasi aus  – für meine Verhältnisse – für Andere wäre das nicht wirklich was Tragisches gewesen – für mich schon, weil ich eben immer harmoniesüchtig war – ja, war – weil mittlerweile kann ich auch das ganz gut steuern 😉

Noch etwas ist mir jetzt grad aufgefallen  – besagte Person hat auch den Kanal der Macht – erklärt jetzt zusätzlich noch einiges. Wie auch immer – anscheinend hatte mich das Thema noch immer – unbewusst – belastet – sonst wäre es heute nicht nochmal hoch gekommen – aber jetzt habe ich eine Erklärung dafür, warum ich in allen 3 Situationen so war, wie ich war – und kann auch das als erledigt betrachten.

Und für Alle, die hier mit lesen – wenn du ein offenes EmotionalZentrum hast, bist du für dich allein – relativ cool und nüchtern – wenn du aber emotional ausrastest, schau auf dein jeweiliges Gegenüber – entweder hat diese Person ein definiertes EmotionalZentrum und ist eben grad mies drauf – oder ihr verbindet es euch irgendwie elektromagnetisch im Composit.

In beiden Fällen – es hat nicht zwangsläufig was mit dir zu tun.

Beitragsbild von Ryan McGuire auf Pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s