offenes EgoZentrum

Ich habe mich in letzter Zeit wieder verstärkt mit den EntWicklungsStufen gemäß Clare Graves beschäftigt – und bin in dem Zusammenhang mal wieder auf  das EgoZentrum gestossen – ja, ich schau mir immer wieder mal meine Paradebeispiele gemäß der Human Design Matrix an, wie sie ins Bild passen.

Gleich vorweg, das Graves Modell ist wieder eine komplett andere Ebene der Betrachtung der Menschen – aber war eben aktuell Auslöser für meine neuerliche Beschäftigung mit dem EgoZentrum – wobei – paßt ja auch noch zum 44-26, weil da ja auch das EgoZentrum betroffen ist – allerdings in definierter Form.

Vielleicht noch ein Satz – heute gab es auf Facebook einen Beitrag über Selbstzweifel – und als ich kommentierte kam dann – Du und Selbstzweifel? – Ja – ich und Selbstzweifel – ich hab das EgoZentrum zwar definiert, aber unbewusst – von daher war es mir also jahr(zehnt)elang nicht bewusst, dass ich diese Kraft in mir habe – und vor allem – sie nach aussen repräsentiere.

Doch mir ist was anderes bewusst geworden – es heißt ja immer, dass wir uns in den offenen Zentren beweisen wollen – aber meine Erfahrung mit  Menschen mit offenem EgoZentrum ist nicht unbedingt so.

Ja – es gibt sie – die, die immer und überall das letzte Wort haben müssen – egal, ob eine weitere Diskussion noch Sinn macht oder nicht – wichtig ist – das letzte Wort MUSS demjenigen gehören, die/der ein offenes EgoZentrum hat.

Aber es gibt auch die anderen – die, die in ihrer OpferRolle gefangen sind – und irgendwie auch nicht raus wollen – weil sie sich da drinnen auch irgendwie sicher fühlen – weil sie diesen Zustand kennen – alles andere wäre ihnen fremd – und macht ihnen auch Angst.

Wobei eines auch immer witzig ist – manche lieben mich – manche hassen mich – also jene mit einem offenen EgoZentrum – und da kommt sehr wohl auch Graves mit ins spiel – weil je weiter jemand in seiner/ihrer EntWicklung fortgeschritten ist, desto leichter kann sie/er auch akzeptieren, dass ich einfach ein definiertes EgoZentrum habe – und braucht sich deshalb nicht länger vor mir fürchten, wenn sie/er die Kraft dahinter merkt 😉

Menschen mit definiertem EgoZentrum haben meist einfach kein wirkliches Thema mit mir – ausser, wenn sie strohdumm sind – und ich daher einen Umgang mit ihnen lieber vermeide – weil das hat jetzt zwangsläufig nicht mit definiertem oder offenen EgoZentrum  zu tun 😉

Wobei – Graves rot und definiertes EgoZentrum kann schon auch was !

Beitragsbild von Deep Khicher auf Pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s