nicht reden können

Ich habe sowohl mein G-Zentrum, als auch mein KehlZentrum definiert – und trotzdem konnte ich während meiner Schulzeit keine Referate halten.

Heut früh dann mein ganz persönliches Aha-Erlebnis 😉

Meine Verbindung zur Kehle kommt aus meinem Selbst – über Dinge, die mir selbst wichtig sind, kann ich reden – aber über vorgegebene Themen – vor allem, die mich nicht interessieren – dann eher nicht.

Mein Deutschprofessor aus der Handelsakademie war ja Jahre später der Klassenvorstand meiner Tochter -und irgendwann sprachen wir so – und er meinte – „Was machst du jetzt beruflich?“

Ich antwortete – „Ich bin EDV-Trainerin“

Er musterte mich – von oben nach unten – und wieder retour – und dann meinte er – „Nö – DU nicht – alle Anderen aus deiner Klasse – alle Anderen aus deinem Jahrgang – aber nicht DU.“

Und wir sprachen darüber, dass ich immer „verschwand“, wenn er das Wort Referat – aussprach -„Du bist in der ersten Reihe gesessen, warst jetzt auch nicht die Kleinste – und trotzdem warst du von gleich auf jetzt nicht mehr anwesend, wenns um Referate ging.“

Ich war immer in der letzten Gruppe – die, die auch als Letzte dann das Referat hielten – und wenn ich es irgendwie schaffte, bereitete ich die Unterlagen auf und lies die anderen aus unserer Gruppe reden 😉

Jetzt kam eben die Erkenntnis, dass all meine Definitionen im KehlZentrum zum und Richtung Selbst gehen – woraus resultiert, dass ich eben aus meinem Selbst kommuniziere – nicht aus den Emotionen – nicht aus der körpereigenen Intuition – und auch nicht aus dem Verstand.

Mit 3 definierten Toren im KehlZentrum, welche Richtung Selbst gehen, muss ich ja zwangsläufig in dieser Form und Art und Weise kommunizieren.

Es hat sich auch gezeigt – in einem EDV-Seminar dachte ich gar nicht drüber nach, mich vorne hin zu stellen und den anderen Teilnehmern an dem Seminar zu erklären, wie ein Serienbrief in Word funktioniert und dieser mit Excel verbunden werden kann.

Das war und ist ein Thema, welches ich im Schlaf kann – was mein tägliches Brot war und ist – darüber konnte und kann ich ganz selbstverständlich reden – das kann ich auch erklären – wie auch immer.

Über die Population der Maikäfer im südlichen Amazonas kann ich auch heute noch kein Referat halten – wobei auch hier heute was anders ist wie damals – heute sag ich einfach klipp und klar – interessiert mich nicht.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s