Dreifachsplit

Mein Thema !

Wessen sonst? 🙂

Ich lebe schon fast 60 Jahre damit – und beschäftige mich seit mehr als 10 Jahren jetzt konkret auch mit diesem konkreten Thema

Dreifachsplit

Ich hab nicht nur 3 – sondern auch noch drei komplett unterschiedliche Inseln – eine bewusste – eine unbewusste – und eine elektromagnetische – ich hab also mehrfach „HIER“ gerufen, als die Herausforderungen für die aktuelle Inkarnation vergeben wurden.

Aber ich kann daher auch einiges darüber berichten – schließlich beschäftige ich mich schon seit 2007 intensivst mit dieser Thematik. Ich für mich habe mich mit meinem Dreifachsplit arrangiert – manchmal genieße ich ihn auch, wenn ich von einer Insel zur anderen springe.

Doch beginnen wir am Anfang – ich fühlte mich fast 50 Jahre meines Lebens irgendwie „komisch“ – manchmal kippte ich – und konnte mir nicht erklären – was mit mir passiert.

Dann war ich 2007 bei meinem ersten Reading bei einem HDS-Analytiker und der meinte, sie haben einen Dreifachsplit – sprich, drei Definitionen, die nicht zusammen hängen.

Darüber hinaus bin ich auch noch emotional offen, sprich, ich nehme die Emotionen anderer Menschen wahr – und hatte auch immer gedacht, es seien meine – und ich klinke mich in das Denken und Verstehen anderer Menschen ein – und musste erst lernen, zu unterscheiden, ob „mein“ Denken überhaupt was mit mir zu tun hat.

Bevor ich allerdings das alles erfahren hatte, wohnten wir schon im Wald – und kurz darauf wohnte ich dann allein hier – und seither weiß ich ganz genau – was „meins“ ist – und was von irgendwo daher kommt.

Seit diesem Reading lebe ich auch immer besser damit, dass ich eben „gespalten“ bin – nicht wie eine echte Persönlichkeitsstörung – aber in mir sind 3 unterschiedliche Strömungen zu finden – und wenn sich die irgendwie in die Quere kommen, wirds schon auch mal zu nem Strudel, der mich runter zieht.

Für mich war es absolut erleichternd, als ich es vor mir gesehen habe, dass es drei Inseln gibt – und dass es eigentlich – für mich – ganz selbstverständlich sein darf, dass davon immer jeweils eine überwiegt.

Mittlerweile ist es – für mich – und in mir – so, dass ich auch mal bewusst umschalten kann, wenn es gefragt ist. Ich kann von einer Sekunde auf die andere von meiner freundschaftlichen und kameradschaftlichen Führungsposition umschalten in die „Arschtritt-Rolle“ – es sind beides meine Veranlagungen – und das ganz unabhängig von einander.

Ja, mir ist bewusst, dass Menschen mit einem Dreifachsplit – und ich kenne real sogar zwei mit einem Vierfachsplit – grössere Herausforderungen im Leben zu bestehen haben, als Menschen mit einer zusammenhängenden Definition – aber ich weiß auch, dass auch Splits in den Griff zu bekommen sind.

Auf der einen Seite eben, wenn sie von aussen verbunden werden – oder durch aktuelle Transite in die Fülle und Verbindung gebracht werden – oder eben – siehe vorstehend – wenn gelernt hat, bewusst zu wechseln.

Aber dazu muss mans erst mal wissen 😉

Mehr zur Thematik findet sich schon unter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s