tja, ich weiß eben, dass ich gut bin ;-)

deshalb brauche ichs auch nicht beweisen – weder mir noch anderen – und mein Freund auch nicht – aber das wars dann schon – bleiben wir bei der Übersicht von letztens:

boniup_dasteam_ego

Da hatte ich ja festgestellt, dass wir alle ein offenes Emotionalzentrum haben. Ja, mir war auch das mit dem EgoZentrum bewusst, aber ich dachte echt, dass wir alle gefestigt genug sind, damit es nicht eskaliert.

Naja, leider gefehlt – es ist, wie es immer ist – Menschen mit offenem EgoZentrum prallen an mein definiertes EgoZentrum – und zerschellen im Kompost. Naja, so schlimm isses nicht – aber die Jungs haben sich eben beweisen müssen, dass sie gut sind – dass sie besser sind – und daher wars das jetzt.

Nein, ich gebe nicht auf – ich orientiere mich neu – und ich werde – wieder einmal – wie der Phönix wieder aus der Asche auferstehen – und letztendlich im strahlenden Licht und Glanz – meinen Weg gehen.

Ja – letztendlich gabs auch hier wieder diese Aggressionen – und irgendwann reicht es sogar mir – und ich hab die Notbremse gezogen – ich mach mich doch nicht kaputt wegen irgendwelcher Typen, die ihr offenes EgoZentrum streicheln müssen 😉

Worums geht?

Um offene und definierte EgoZentren – ich hab ein definiertes – ich weiß, dass ich in dem, was ich tue, gut bin – ich kanns zwar nicht immer zeigen – und kommunizieren – dafür fehlt mir die Verbindung zur Kehle.

Bei meinem Freund (ganz links) ist es so, dass er auch – wie ich – das EgoZentrum und das MilzZentrum (= linkes Dreieck = Sitz der körpereigenen Intuition) definiert hat – aber er hat die Verbindung von beiden zur Kehle, d.h. er kanns auch ausdrücken – was nicht immer vorteilhaft ist – vor allem, wenn man(n) auf Menschen trifft, die ein offenes EgoZentrum haben.

Was ist das Besondere am offenen?

Man will nicht nur – man muss sich – beweisen, dass man gut ist – und auch, wenn kommuniziert wird, dass man das weiß, dass man sein Gegenüber für super hält  – das Gegenüber muss sichs – und mir – trotzdem beweisen – immer und immer wieder – bis zum bitteren Ende.

C’est la vie …………

Ziehet hin in Frieden – aber zieht – ich kuschle mich mal wieder mit meinem definierten EgoZentrum in meine Decke – und warte, ob ich irgendwann auf Menschen treffe, die trotzdem mit mir klar kommen – auch, wenn sie ein offenes EgoZentrum haben.

Mehr Infos dazu nachzulesen unter:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s