ich liebe meine Jungs

Boah voll krass

Was gibt es Schöneres, für mich als Frau, als einen tollen Mann zu treffen, der mir noch dazu meine Splits verbindet?

Wenns innerhalb kürzester Zeit 3 sind – und zwar gleichzeitig – weil dann wird der eine auch nicht überfordert – damit, dass ich mich in seiner Nähe einfach wohl fühle – sondern ich kann mich rundum wohl fühlen – in jeglicher Lebenssituation – weil immer irgend einer der drei in meiner Nähe sein wird – und das für einen doch recht langen Zeitraum.

Das ist jetzt überhaupt DIE Lösung – weil mit meinem Dreifachsplit wars schon immer heftig, wenn jemand kam, der mir alles verband – ich fühlte mich einfach immer wieder rundum wohl – und ließ es mit der Zeit auch zu, dass da eine riesige Vertrauensbasis bestand – von meiner Seite.

Und letztendlich wurde es immer zu dicht – entweder ihm/ihr oder mir – aber wenn ich das, was ich geben kann – und will – auf 3 Personen aufteilen kann – dann wird keiner von meiner Kraft und Energie „überfahren“ – dann brauch ich mich nicht mehr selbst zurück nehmen und einbremsen – sondern kann mich voll ent.falten und aus.leben.

Es ist soooooooo geil – und es sind auch 3 ganz tolle Männer – jeder auf seine Art – und es ist bei allen dreien eine absolute Vertrauensbasis da – von der ersten Sekunde des realen Kennenlernens an – zumindest von meiner Seite aus gesehen – und ich hab auch den Eindruck – aus ihrer Sicht.

Nein – ich werde mit keinem der 3 irgendwas wie Sex oder Partnerschaft andenken – hatte ich allerdings auch bei den meisten anderen nicht – naja, mit einem war ich 7 Jahre verheiratet – aber da hab ich gelernt, dass das dann letztendlich doch zu viel Nähe war.

Hm – wenn ich jetzt so recht überlege – nach meiner letzten Ehe hab ich eigentlich auch zu dreien – einzeln – etwas aufbauen wollen, was ich von meiner Seite als Freundschaft und Vertrauen bezeichnet hätte – was von ihnen als – die will mehr von mir – gedeutete wurde.

Aber wenns 3 sind – und die auch von einander wissen, dass sie mir gleich wichtig sind – weil sie mir meine Splits schliessen – und ich mich rundum wohl in ihrer Gegenwart fühle – dann könnts diesmal vielleicht „gut gehen“ – mich auch einfach aus zu leben.

Ich gestehe, ich bin echt neugierig, wie diese – für mich jetzt voll neue Situation – letztendlich ausgeht 😉

Aber vorweg mal ein Blick auf „meine Jungs“, die – jeder für sich – absolut unterschiedlich sind – und teilweise auch überhaupt nichts mit einander zu tun haben – und auch nie werden – wobei ich auch gern erleben würde, wie es ist, mal alle drei gleichzeitig um mich zu haben.

Hach – das Leben ist so grenzgenial, wenn mans nicht dabei stört 😉

Doch ich möcht euch mal die zeigen, mit denen es letztendlich nicht funktioniert hat, weil sie eben nur jeweils einzeln waren 🙂 *hihi* und ich stells in der Reihenfolge des „Abgangs“ rein – vielleicht fällt wem ja auch was auf dabei *lach* – wenn wir so an die letzten Themen hier denken 😉

wwn-.fm

Also beim ersten Beispiel war es – aus meiner Sicht – rückblickend betrachtet – auch noch zusätzlich diese Anziehungskraft von wegen – meiner Kraft eine Richtung geben (14-2) und dann noch weiter hoch durch den Ausdruck der Kreativität (1-8) – das hatte was ganz Spezielles.wwn-ws

Beim zweiten Beispiel wars so ein Rundumpaket – meinen Kanal der Übermittlung (44-26) – runter zu brechen in die Emotionalität durch den Kanal der Gemeinschaft (37-40) – und dann noch weiter gehen mit dem elektromagentisch aufgebauten Kanal der Feinfühligkeit (19-49) – und ja, ich wusste jedes Mal, wenn irgendwas nicht stimmte – es hatte zwar nicht unbedingt immer was mit mir zu tun – aber ich merkte es, wenn er „unrund“ war – auch, wenn ich ihn nicht persönlich traf.wwn-st

Beim dritten dann wars dann diese Geborgenheit in der nachhaltig verstärkten Erdung – auch verbunden mit den Emotionen – und eben diese Verbindung von Generator zur Kehle – wo ich auch begann, meine Kraft auch wirklich hoch- und raus zu lassen.

Was ich vorher meinte – beim ersten Bild ist der Herrscherkanal (21-45) definiert – beim zweiten dann der Macher (34-20) – und der dritte hatte beide in Kombination – war also letztendlich noch zusätzlich zu Vorgenannten – „bekanntes Terrain“ für mich – und auch eine  Verstärkung durch die Kombination der beiden Thematiken 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s