Immer busy

Das war mir gestern mal wieder auf- und eingefallen, dass wir in der PentaDesign-Ausbildung mal gelernt haben, was die Themen in den jeweils offenen Zentren sind – wenn eben das im klassischen Human Design System so genannte Nicht-Selbst gelebt wird.

Und da gabs einen Zugangshinweis, der hieß – „immer geschäftig wirken“ – als typisches Merkmal für Menschen mit offenem WurzelZentrum. Und genau gestern wurde mir das so richtig bewusst.

Da gibt es eine Bekannte, die mich fast schon nervös macht, weil sie immer rum wuselt und tausend Sachen macht – auf manche wirkt sie wie eine geschäftige Powerfrau – meine körpereigene Intuition hat von der ersten Sekunde an „Achtung !!!“ gerufen.

kraft-los

Mir ist gestern auch der Unterschied zu mir so richtig bewusst geworden – ich mache gerne mehrere Dinge gleichzeitig – liebe die Herausforderung, mir etwas Neues an zu eignen – und stürtze mich auch manchmal voller Leidenschaft in neue Projekte – aber ich wusle nicht unkoordiniert in der Gegend rum und mach andere hektisch – ich ruhe in mir und geniesse es.

Ich hab es auch nicht notwendig, andere kleiner zu machen, um selbst grösser und mächtiger zu wirken – ich brauch auch nicht Jeder und jeden erklären, wie toll ich bin – ich weiß, dass ich gut bin – in dem, was ich mache – und ich lasse die Dinge bleiben, die ich nicht kann.

Ausser, es reizt mich, etwas Neues zu probieren – aber dann steigere ich mich wieder mal rein, ums auch wirklich – von der Pieke auf – zu lernen und zu begreifen. Ich bin auch Skorpion – ich bin tiefgründig – ich gehe den Themen auf den Grund – und wenn mich etwas beschäftigt, dann will ich wissen, warum und weshalb.

Jetzt zum Beispiel mit dem Internet Marketing – es hat mich schon mehrmals angetriggert – es hat nie so wirklich gepasst – jetzt passt alles – inkl. einem tollen Tool für das Automatisieren meiner Mails – alles perfekt – jetzt will ichs wissen.

Und aktuell geht es nur um das Eine – mein Fokus liegt auf meinem Internet Geschäft, welches ich mit Klick-Tipp automatisiere. Ich hab beim „Internet Marketing Contest“ mitgemacht – ich hab mir bewiesen, dass ich auch mit meinen noch nicht vorhandenen Mitteln das erreichen kann, was ich möchte.

Also werde ich auch den Rest erreichen – ich habe mir einen tollen 10-wöchigen Kurs „erarbeitet“ – indem ich ihn eben dort gewonnen habe – und um dort hin zu kommen, habe ich meine grauen Zellen angestrengt und mir Wege überlebt, wie ich es schaffe.

Ich habe mich hin gesetzt und mir einen Plan gemacht – und dann hab ich ihn durchgezogen. Gleichzeitig habe ich an einem“neuen“ Network Marketing Unternehmen ausprobiert, wie das mit der Automatisation klappt – und geschaut, wie es angenommen wird.

Die nächsten beiden Schritte sind – sobald „mein“ Unternehmen wieder startet, diese Automatisation auch dort gleich von Beginn an rein zu bringen und damit durch zu starten. Das wird sich sogar zeitlich ausgehen, dass ich das mache, solange ich beim 10-Wochen-Kurs noch nicht so richtig gefordert werde 🙂

Und dann gibt es heuer – 2014 – noch „mein Produkt“. Was ich damit sagen wollte – ja, auch ich mache mehrere Sachen gleichzeitig – aber ich bin trotzdem strukturiert in dem, was ich tue – und ich setze mich nicht selbst unter Druck, weil ich unbedingt was glaube, mir und anderen beweisen zu müssen.

Ich mache „mein Produkt“, weil es schon immer mein Traum war und ist – ich mache es, weil es mir Spaß macht und Freude bereitet – nicht, weil ich noch weitere tausend Sachen beginnen muss, um mir den Anschein zu erhalten, gut und wichtig sein zu dürfen.

Ja – ich verstehe, warum Menschen, die kein einziges Kraftzentrum definiert haben, so sein müssen, wie sie sind – ich bin aber schon drüber weg, zu glauben, sie in irgend einer Form retten zu müssen – aber auch darüber, mir von ihnen Energie abziehen zu lassen.

Ich hause im Chaos – mein Büro ist gleichzeitig mein Wohnbereich – und ich liebe Ablage jetzt nicht unbedingt. Ab und zu bekomme ich einen Anfall und machs – aber meist herrscht in meinem Mehrzweckraum das absolute Chaos.

Doch in meinem Denken und ReAgieren herrscht großteils Logik und Struktur – ich setze mir Ziele – und ich erreiche sie auch – wenn ich wirklich dahinter stehe – und sie nicht einfach so vor mich hin brabble.

Es ist mir bewusst, dass ich derartiges nicht von Menschen erwarten kann und darf, die kein einziges der Kraftzentren definiert haben 😉

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s