Triggering

ctm-hdsIch hatte ja gestern einen Beitrag geschrieben mit dem Titel

Ego und SelbstVerständnis

und dann kam prompt in Facebook ein Kommentar

Haha! Vielleicht in deiner Gegenwart!

welcher mich dazu veranlasst, hier genau darauf weiter ein zu gehen 🙂

Ja – eh klar – meine Selbsterkenntnisse können nur auf Grund von Begebenheiten passieren, die in meiner Gegenwart „passieren“ – weil sonst wären es auch keine Selbsterkenntnisse – würd ich mal behaupten 🙂

Und wenn jemand auf meine Definitionen re.agiert, dann ist es eben genau deshalb, weil sie von mir beeinflusst werden – ob ich das möchte oder nicht – genauso wie ich von ihnen beeinflusst würde, wenn sie in Zentren definiert wären, wo ich offen bin – das ist nun mal so mit der Konditionierung.

Darüber hinaus – also Konditionierung und Beeinflussung – gibt es dann auch noch das Triggering – das sind noch spezielle Themen, wo sich zwei Menschen irgendwie noch intensiver „aufschaukeln“ als dies „normalerweise“ der Fall ist.

Trigger sind „Auslöser“, worauf andere Menschen in ihrer Art re.agieren – das können einzelne Wörter sein – oder eben auch Definitionen gemäß der Human Design Matrix – speziell von Menschen, die meist noch – wie es im klassischen Human Design System so schön heisst – ihr Nicht.Selbst leben.

Weil wenn sie das nicht mehr tun würden, wären ihnen eben solche Trigger nicht nur gleich.gültig, sondern schlichtweg egal – bzw. sie wüssten, wie sie damit klar kommen, ohne sich deswegen immer weiter „aus dem Fenster zu lehnen“ 😉

Warum jetzt schreib ich hier diesen Folgebeitrag? Lebe ich auch mein NichtSelbst? Maybe – könnte aber auch sein, dass ich grad mal wieder bissale „spielen“ möchte -und mich ins Drama einlasse, um ne Runde im trinergetischen Karussell mit zu drehen *ggg*

Weil mir mit meinem definierten Ego- und auch G-Zentrum ist es eigentlich egal, ob sich jemand glaubt, an mir aufreiben zu müssen oder nicht – mich belastet es letztendlich nicht wirklich – mich stärkt es höchstens, weil sich die Emotionen meines Gegenübers weiter aufschaukeln.

Und das ist dann wieder das Zentrum, was bei mir offen ist – wo ich mir fallweise eben den Hype gebe, mich da drauf ein zu lassen – ist irgendwie n geiles Feeling, da mit zu naschen – egal, ob diese Emotionen jetzt positiv oder negativ sind.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s