rückläufiger Merkur

Von 6.11. bis gestern oder heute ist/war ja der Merkur rückläufig und es gab dazu einige Diskussionen im Internet – u.a. auch in unserer PentaDesign-Gruppe auf facebook.

Einen interessanten Link dazu wollt ich euch auch nicht vorenthalten – alle Rückläufer 2012 – ich hoff ja doch, dass es dort dann auch bald die Daten für 2013 geben wird 🙂

Was bedeutet es, wenn der Merkur rückläufig ist?

Grundsätzlich sollten in der Zeit des rückläufiigen Merkur keine Verträge unterzeichnet werden, aber diesmal kam eben in der PD-Gruppe noch eine Meldung, die mich fasziniert hatte:

… der rückläufige Merkur eignet sich ausgezeichnet dafür, auf Dinge zurückzukommen, mit denen man sich schon mal beschäftigt hat …

Und dann sass ich da – und schaute mir meinen KurzZeitLover an – in Bezug auf die Arbeit mit der Human Design Matrix – und in Bezug darauf, was sich da grad „wiederholte“ – beziehungstechnisch.

Mein 2.Ex hatte ja nur Wurzelzentrum mit Generator verbunden – d.h. der Unterschied zwischen ihm und dem jetzigen war, dass ExEhemann Umsetzer/Generator war – und der jetzige, grad erst Verflossene – Koordinator/Projektor – aber beide hatten das Wurzelzentrum definiert.

Wobei das jetzt nicht unbedingt das war, was mir besonders aufgefallen ist, sondern alles andere – was offen blieb – Selbst und Ego – beide 😉 Bei meinem 2.Ex war ja unsere Beziehung gekippt, als ich mich selbständig machte und ab da nicht mehr alles mitmachte, was ihm Spaß machte.

Also nicht, weil ich endlich „nein“ sagen lernte – sondern, weil er einfach drauf einstieg – und mir ab dem Moment alle Entscheidungen überlies – und seine gesamte Persönlichkeit von einem Moment auf den anderen „kippte“.

Ich konnte es nicht abhaben – dass immer ich für alles verantwortlich sein sollte – dass er sein Leben auf meinem aufbaute – dass ich für sein Wohlbefinden zuständig sein sollte – und genau das gleiche hatte ich mir jetzt wieder „eingetreten“ – einen Menschen, für den ich im Mittelpunkt stand – und der sein Leben in meine Hand hat legen wollen.

Ich mein, ich hatte es auch bei meinem 3.Ex, dass er mir alle entScheidungen überlies – aber da wars eher der MamaErsatz, der ihm sagen sollte, was er zu tun hat – bei dem waren Ego und Selbst definiert – aber dann auch nicht viel mehr – weil der war eben Initiator/Manifestor und hatte nur die obersten Zentren definiert  – und ab Selbst/Ego runter zu alles offen – dem hab ich die Krraft gegeben, auch wirklich überleben zu können.

Von daher gibts auch ein paar Gemeinsamkeiten – mit ExLover haben wir uns gegenseitig das Emotionalzentrum geschlossen – das war wieder etwas, was ich auch mit 1. ExEhemann hatte – damals wars allerdings der Sexkanal – jetzt wars der Kanal der Feinfühligkeit.

Mein Resumée der letzten 3-Monats-Beziehung – ich hab mir irgendwie alle 3 Ehen nochmals angeschaut – meine ReAktionen auf das, was gelaufen war – und ich darfs für mich zu einem schnelleren und end.gültigeren Ende bringen.

Der nächste potentielle Partner steht mit beiden Beinen im Leben  und weiß auch, was er tut – liebt mich trotzdem – auch, wenn ich bin, wie ich bin – aber nicht aus dem Grund, weil er ohne mich nicht kann – sondern, weil ich eine Bereicherung in seinem Leben darstelle – und er für mich genauso.

Träume?

Maybe

Ich schreibs euch dann, wenn er neben mir unseren gemeinsamen Weg in eine erfolg-&-reiche und befriedigende Zukunft beschreitet 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s