Kanal 53-42 = Reifung

In unserer PentaDesign-Ausbildung wurde dieser Kanal auch der Kanal der zyklischen EntWicklung bezeichnet – und dies passt grad wieder mal so super, dass ich nochmals drüber schreiben muss 😉

Nochmal der Rückblick – ich hab die Ausbildung zum NLP-Trainer gemacht – die Prüfung bestanden – aber statt der Arbeit meine Bücher geschrieben – von daher habe ich kein Trainer-Zertifikat bekommen damals.

Und das ist genau das – es war mir zwar ein Bedürfnis, die Ausbildung ab zu schließen – zu wissen, dass ich „fertig“ bin – aber die entsprechende Urkunde war dann nicht mehr wirklich wichtig. Achja, ich hab auch die Assistenz für den Lehrtrainer vollständig absolviert – aber auch das zählt nicht.

Andreas hats so treffend formuliert, ich kanns nicht wortwärtlich wiedergeben, sondern nur in meinen Worten – und so, wie ichs mir gemerkt habe – in Bezug auf mich :

Ich habe Ziele – verfolge die auch leidenschaftlich – aber wenn ich das Ziel als für mich erreicht definiere, dann bringen mich keine 10 Pferde dazu, da noch irgendwelche zusätzlichen Energien rein zu stecken.

Das ist ein Muster meines Lebens – manchmal brauche ich viel länger als andere Menschen, um für mich einen Zyklus als abgeschlossen zu definieren – und auf der anderen Seite, breche ich manche Unternehmungen mitten drinnen ab – aus der Sicht anderer Menschen – aber für mich ist es immer genau zu diesem Zeitpunkt abgeschlossen.

Aktuell merke ich es wieder in Beziehungen zu Männern.

Da gab es den Mann in meinem Leben, den ich über 3 Jahre wirklich und wahrhaftig geliebt hatte und für den ich viel getan hätte, damit er mich endlich erhört 😉 Und es war (vom Kopf her) schon lange klar, dass da nie was sein würde, aber mein Herz hats nicht wahrhaben wollen.

Es musste einiges passieren, dass ich auch emotional wieder von ihm los kam, aber ab dem Zeitpunkt, wo es jetzt so war, habe ich auch wieder ein neues Leben begonnen – und zwar so richtig – aus meinem tiefsten Inneren heraus.

Solange da innen drinnen noch eine Spur eines Hoffnungsschimmers war – und den gabs immer wieder, weil wir uns regelmäßig sahen – konnte ich das  Thema „ev. doch noch mögliche Beziehung mit ihm“ nicht abschliessen – und war für keine neue partnerschaftliche Beziehung offen.

Als ichs endlich schaffte, ihm neutral zu begegnen, war es nicht nur nicht mehr wichtig, dass und ob ich ihn sah und/oder jemals wieder sehe – sondern ich hab mich auch Männern gegenüber nachhaltig verändert.

Naja, wäre sogar bereit gewesen, mich auch wieder auf etwas Neues ein zu lassen – aber gottseidank hat da eh die Vorsehung ein Einsehen gehabt und mir schnellstmöglich nachhaltige Erkenntnisse geschickt, damit ich da nicht auf blöde Gedanken komme *lach*.

Aber auch da jetzt wieder – ich bestimme, wann ein Zyklus für mich beendet ist.

Ich lernte einen Mann kennen – ich war bereit, mich auf ihn ein zu lassen – mich zu öffnen – ihm eine Chance zu geben – und ich konnte mich auch wirklich drauf ein- und auch fallen lassen – bis zu einem bestimmten Zeitpunkt, wo mir bewusst wurde, dass er ein heftiger Abklatsch meines Letztex ist.

Und diesmal brauchte ich nicht 7 Ehejahre, um drauf zu kommen, dass mir so etwas nicht gut tut – sondern es reichten 7 Tage. Hatte ich in diesen 7 Tagen Herzerl in den Augen und die Bereitschaft, mich auf eine Beziehung ein zu lassen, so änderte sich das dann aber auch schlagartig von einer Sekunde auf die andere.

Gestern hatte ich Besuch von jahrzehntelangen Freunden und er fragte mich irgendwann – „Was, wenn er jetzt auftaucht und sich entschuldigt?“ – und ich musste ihm darauf antworten „Egal, für mich ist das Thema erledigt. Ich werde ihm langsam ent.wöhnen, damit er jetzt nicht von gleich auf jetzt im Kalten steht – aber dass es nichts mehr geben wird, was nur annähernd in Richtung Partnerschaft gehen könnte, das sollte er schon kapiert haben.

Auf der anderen Seite ist da auch mein Kaffeegeschäft. Ich bin im Mai 2011 eingestiegen in ein Empfehlungsmarketing in einem Verbrauchernetzwerk – aber ich hab nicht wirklich „Gas gegeben“ – die Zeit war noch nicht reif dafür.

Da war eben noch die Verhaftung in meiner Liebe zu diesem Mann der letzten 3 Jahre – auf der anderen Seite gab es keinen sonderlichen Ansporn für mich, wirklich nachhaltiges und gutes Geld verdienen zu wollen.

Alles war irgendwie lasch und lau – nicht wirklich greifbar – und ich hatte auch kein richtiges Ziel. Wobei das mit den Zielen ja auch so eine Sache ist, aber ich für mich brauch schon welche – zwegen definiertem Egozentrum wärs gwesen 🙂

Und Anfang dieses Jahres tauchte die Idee auf, das DiamantSchwert in Händen halten zu wollen – und seither ver.ändert sich alles – von meiner inneren Einstellung – bis auch zu meinen Aktivitäten in Bezug auf Geld verdienen.

Die Einnahmen, die mit dem Diamantstatus zusammen hängen sind noch immer nicht „das Wichtigste“ für mich in dem Geschäft – aber ich will mein Schwert – und ich kann es „spüren“, wie ich es in Händen halte. Und seit ein paar Tagen will ich auch wieder ein neues Auto – und ich bin in einem gesessen und „Probe gefahren“ – zwar nicht deshalb, aber ich hatte ein funkelnigelnagelneues Leihauto als meines kurzfristig den Dienst verweigerte – und jetzt ist auch das wieder Thema:

Heuer noch – neues Auto – Diamant-Schwert von OrganoGold

Sobald ich beides erreicht habe, wird der nächste Zyklus abgeschlossen sein 🙂

Doch kommen wir mal speziell zu diesem einem bestimmten Kanal – und vor allem zu den einzelnen Tordefinitionen. Da ist es für mich so unendlich spannend, weil nicht nur ich diesen Kanal definiert habe – allerdings unbewusst – sondern ich auch einen jahrzehntelangen Freund habe, der diesen Kanal bewussst definiert hat – und ich möchte die Unterschiede etwas näher beleuchten.

Ich hab das Tor 53 mit der Linie 3 (unbewusst) definiert und mein Freund hat es mit der Linie 4 (bewusst). Ich hab das Tor 42 in den Linien 2 (bewusst) und den Linien 4 und 5 (unbewusst) – mein Freund hat es mit der Linie 3 (bewusst).

   er & ich    Kanal 42-53 Reifung

Ich nehme jetzt nur die Hauptaussagen aus der MMI-Software dazu her:

Tor 53 Linie 3 (ich unbewusst) = Sachlichkeit

Der Druck, Konflikte zu beseitigen, um sich ent.wickeln zu können.

Ohoh – und das mit noch dazu nem offenen Emotionalzentrum – von wegen Harmoniesucht wärs gewesen 😉

Tor 53 Linie 4 (er bewusst) = Gewissheit

Der Druck, die eigene Individualität in verworrenen Anfängen aufrecht zu erhalten
oder auch
Individueller Druck, etwas zu beginnen, was peinliche und manchmal unangenehme Situationen schafft.

(Alle, die ihn kennen, wissen das nur zu gut *lach*)

Tor 42 Linie 2 (ich bewusst) = Identifikation

Wachstum, dass als ReAktion auf Trends oder VerÄnderung zum Stillstand kommt

Na dann, kann ich jetzt auch nicht unbedingt leugnen – vor allem auch in Hinblick auf Tor 7 Linie 4 = Thronverzicht – passt ja mal wieder wie die Faust aufs Auge 🙂

Tor 42 Linie 3 (er bewusst) = Versuch und Irrtum

In Zeiten der Mehrung sind Fehler ein natürlicher Teil des Prozesses

Tor 42 Linie 4 (ich unbewusst) = Mittelsmann

Die Reife, durch Vermittlung ein Wachstum zu be.wirken
oder
Ein Mangel an Reife, wobei die Fähigkeit zu harmonisieren  die Vermittlung beeinträchtigt und das Wachstum hemmt.

Tor 42 Linie 5 (ich unbewusst) = Selbstverwirklichung

Selbstverwirklichung als eine streng innerliche Erfahrung, die Zurückgezogenheit verlangen oder hervorbringen kann.

Nicht umsonst wohn ich am A…. der Welt *ggg*

Was mir jetzt auch noch aufgefallen ist, ist, dass wir uns gegenseitig diese beiden Tore jeweils in beide Richtungen triggern, d.h. auch, wenn wir eines davon in einer bestimmten Richtung getriggert haben, machen wir uns im Composit auch immer die andere Ausprägung zugänglich 🙂

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Kanal 53-42 = Reifung

  1. Pingback: Meine Vision für 2012 « Coffee Ceteem

  2. Pingback: Du bist ja nur auf mein Geld aus | CoffeeCoach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s