rechtes Kreuz der vier Wege

Wieder mal etwas zum Thema Selbsterkenntnis 😉

Ich hatte ja bei meinem ersten Reading von David Peters schon einiges dazu gehört, mir dann auch das Buch über Inkarnationskreuze gekauft – und jetzt beim PentaDesign Integrationsworkshop kam wieder das Thema drauf zu sprechen:

Mein Inkarnationskreuz ==> das rechte Kreuz der vier Wege

Heißt in Kurzfassung, dass ich immer wieder mit der Thematik konfrontiert werde, dass es nie nur eine Möglichkeit gibt, um eine Herausforderung zu bewältigen – wobei meine Lebensaufgabe lt. Auswertung PentaDesign wie folgt ausschaut:

Inkarnationskreuz, ChrisTina Maywald, rechtes Kreuz der vier Wege

Durch das Erkennen der Bedürfnisse – nicht nur meiner – andererseits aber auch grad meiner – komme ich zur einer achtsamen Umsicht.

Gleichzeitig führt dies auch zu meiner Lebensaufgabe ==> der Zusammenarbeit mit anderen Menschen.

Die Umsicht, welche ich auch ausstrahle – und auslebe – führt mich zur Innenschau und zu meinen Wurzeln (zurück).

Aber auch das achtsame und umsichtige Ausleben meiner Bedürfnisse bringt mich wieder zurück zu den Wurzeln – genauso, wie auch das Erkennen von Bedürfnissen in der Zusammenarbeit mit anderen Menschen.

Welchen Weg auch immer ich gehe – das letzte Ziel ist die Innenschau – die Reflektion – von daher war ich auch nicht ganz so falsch gelegen, dass ich früher immer wieder sagte: „Ich war schon immer mein ärgster Kritiker“.

Zwischenzeitlich habe ich erkannt, dass Reflektion nicht immer nur Kritik sein muss – es darf durchwegs auch mal Lob und Anerkennung geben – auch von mir selbst 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s