BrückenTore

Ich möcht speziell jetzt noch auf die Brückentore etwas näher eingehen, weil ich gefragt wurde, ob es für mich nicht auch noch andere Verbindungen gäbe, als die im vorigen Beitrag angeführten 3 Stück.

Ja – gäbe es – aber echte Brückentore sind nur die drei – da gibt es bei mir ein definiertes (hängendes) Tor – und wenn jemand – oder etwas (können ja auch Transite sein) – an.dockt – verbindet er/sie/es mir diesen Split – und ich werde rundum voller und ganzer.

Hier nochmal meine Brückentore:

  • Tor 2 ==> wissen, wo es im Leben hingeht
  • Tor 38 ==> kämpfen ODER
  • Tor 54 ==> ehrgeizig Ziele erreichen / Geld machen

Es ginge jetzt natürlich auch noch eine Verbindung über das Emotionalzentrum – also wenn jemand zB die Tore 37 und 6 hätte, würde sie/er mir die unteren beiden Inseln verbinden.

Bzw. wenn wer die Kanäle 5-15 oder 29-46 definiert hat, verbände er mir die oberen beiden Inseln – aber das sind dann halt keine echten Brückentore – und wenns passiert, isses ok – aber es befriedigt jetzt nicht das Grundbedürfnis der Brückentore.

Ich habe noch drei andere Beispiele, damit es vielleicht noch klarer wird. Vorab zwei „normale“ Splits:

Dies ist so ein klassischer Split – links eine Linie von 3 Zentren und 2 Kanälen – und rechts – abseits davon – nochmals eine Definition, welche mit der ersten nicht zusammen hängt. Hier sind auch die Brückentore relativ eindeutig:

Hier haben wir jetzt 4 mögliche echte Brückentore – und zahlreiche Umwege 🙂

  • Tor 6 ==> Intimität kontrollieren
  • Tor 49 ==> Gehorsam
  • Tor 55 ==> sich verlieben
  • Tor 30 ==> sein Verlangen befriedigen

Wir gehen in der Arbeit mit der Human Design Matrix davon aus, dass dies die zentralen Themen sind, die einem Menschen mit diesen Brückentoren Zeit seines Lebens begleiten – und immer wieder in irgend einer Form an ihn heran getragen werden.

Doch kommen wir auch gleich zum nächsten Beispiel – hier ist der Split möglicherweise nicht so klar zu erkennen, weil die beiden „Inseln“ übereinander liegen – sich überschneiden – rein optisch – drum habe ich sie auch getrennt eingezeichnet, damit es deutlicher wird:

Hier nun gibt es wieder 2 Brückentore, wobei eines für jemanden, der sich noch nicht mit der Human Design Matrix beschäftigt hat, möglicherweise nicht eindeutig ist:

Es gibt einen Kanal, der 57-10 heißt, d.h. diese Linie, die nach oben zur Kehle geht – verzweigt sich auch zum Tor 10 – und um die quer liegende Insel mit der hochgestellten zu verbinden, wäre nicht nur das Tor 25 möglich, sondern auch das Tor 10 – direkt – echte Brückentore:

  • Tor 10 ==> wissen, wie man sich benimmt
  • Tor 25 ==> wieder ein Kind sein

Vielleicht habt ihr jetzt ein ähnliches Bild vor Augen wie ich – Kinder, die wissen, wie man sich benimmt? Wobei – man braucht ja nur eins – d.h. diese Person könnte sich für eins der beiden auch entscheiden 😉

Geht natürlich nicht so einfach – beide Themen werden Zeit ihres Lebens immer wieder auftauchen und sich in Erinnerung bringen.

Oder eben – wieder mal – den für sich selbst stimmigen Mittelweg finden – was ja durch definierte Milz und Sakral einfach sein sollte, wenn man auf seine Bauchstimmen hört.

Aber – ich schweife schon wieder mal ab – ich habe noch eine Herausforderung für euch zum mit.machen – einen Vierfachsplit:

Welches sind die drei Brückentore, die diese Körpergrafik zu einer Einheit verbinden?

Ich gestehe – gibt 2 eindeutige – ganz oben und ganz unten – und bei der mittleren ÜberBrückung gibt es 2 Möglichkeiten

Aber vielleicht möchtet ihr ja selbst überlegen

bevor ihr die Auflösungen anschaut

drum schreib ich so lange 😉

Und?

Genau!

Variante 1

Variante 2

Da hätten wir jetzt also die in beiden Varianten benötigten eindeutigen Brückentore

  • Tor 50 ==> Verantwortung übernehmen
  • Tor 56 ==> Menschen zum Lachen / Weinen bringen

und die 2 möglichen Varianten in der Mitte

  • Tor 57 ==> der Zukunftsangst entkommen
  • Tor 35 ==> leer sein

Da wir von 64 Toren ausgehen, gibt es natürlich auch 64 Möglichkeiten von Brückentoren, welches jedes eine eigene BeDeutung hat. Dies sollte jetzt keine umfassende Leerstunde sein, sondern nur einen kurzen Überblick geben, was Brückentore sind – und wie wir damit umgehen können.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s