Tor 33 – Rückzug (Human Design System) – Umsicht (PentaDesign)

ursprünglich veröffentlicht am 2010-06-22

Mir ist grad die Bedeutung des Tores 33 so richtig bewusst geworden – für mich und mein Leben – ich hab das ja unbewusst mit den Linien 6 (Sonne) und 5 (Uranus).

Also die ganzen Beschreibungen in Hinblick auf Rückzug waren eh schon immer sehr stimmig für mich – schliesslich wohn ich ja auch am A…. der Welt – zwar an nem wirklich schönen, aber immerhin.

Als es vorige Woche darum ging, ob ich aus meinem Leasingvertrag fürs Auto raus komme war dann auch das Thema – und wenn ja – was dann? Ohne Auto – am Berg – eben am A…. der Welt – geht nicht.

OK – anderes Thema 😉

Rückzug – passt – 100 %-ig – ich brauch zwischendurch immer wieder die Ruhe und Abgeschiedenheit – ausserdem glaub ich, dass es auch für meine beiden offenen Zentren oben ganz gut ist, jetzt endlich nächtens eben diese auf Durchzug stellen zu können – nachdem sie vorher 8 Jahre nachhaltig und permanent sozialisiert (konditioniert) wurden.

Wie auch immer – Rückzug ist voll stimmig und nachvollziehbar.

Und heut ist mir auch die PentaDesign-Bezeichnung dafür so richtig bewusst geworden – Umsicht – Rücksicht – auch auf andere zu nehmen – manchmal auch für andere mit zu denken – umsichtig zu re.agieren.

Bekam ich kurz nach der Kündigung doch gleich auch mal ne Rüge, als ich laut darüber nachdachte, wie der Verein die Ziele glaubt erfüllen zu können, wenn er mich mitten unterm Jahr von gleich auf jetzt kündigt – so nach dem Motto

Hallo!!!! Hast du mir nicht grad gesagt, dass sie dich gekündigt haben? Warum machst du dir jetzt Gedanken darüber, wie es mit ihnen weiter geht? Wie egal kann dir wer sein, der dich kündigt? Schau doch endlich mal zuerst auf dich!

Und genau das ist es – war immer schon mein Thema – obwohl ich ein personales Profil habe – obwohl ich eigentlich der geborene Egoist bin – ich habs nie geschafft – und ich vermute jetzt mal, es hat eben was mit dem Tor 33 zu tun – und weil ichs gleich doppelt hab – und noch dazu in meiner unbewussten Sonne.

War auch bei meiner letzten Scheidung so – ich hab drauf geschaut, dass er versorgt ist – dass er das Auslangen finden kann, wenn er sich das Geld halbwegs einteilt – und hab mich dadurch selbst in die Sch…. manövriert – aus der ich noch immer nicht wieder raus gekommen bin.

Ich praktiziere seit Jahrzehnten diese Umsicht – allerdings mit einer Einschränkung – ich nahm bisher immer mehr Rücksicht auf andere – und selten bis nie auf mich selbst – und meine Bedürfnisse.

Und es fällt mir auch sehr schwer, mich jetzt immer öfter auf das zu besinnen, was mir gut tut – oder eben auch nicht – dabei hab ich ja grad jetzt wieder mal die große Chance, komplett neu zu beginnen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s