42/53 = Reifung

Weils grad so gut auch zur Übersiedlung des Blogs passt – und dass ichs mir jetzt wochenlang verkniffen hatte, neue Beiträge zu posten, damit die Nachvollziehbarkeit (m)einer Ent.Wicklung nicht beeinträchtigt wird – genau hier und jetzt – mein

Kanal 42/53

REIFUNG – Bereitschaft und Energie für Wachstum durch zyklische Weiterentwicklung (Evolution).

Zyklische Entwicklungen sind das Wesen dieser Spezialisierung. Für Sie verläuft das Leben in Form einer Spirale. Das Durchlaufen der natürlichen Zyklen von Start, Wachstum, Reifung und Abschluss beschreibt dabei Ihre Entwicklung am besten. Dabei bewegen Sie sich aber nicht im Kreis, sondern auf der Spirale der Entwicklung stetig weiter.

Für Sie ist der Abschluss eines Zyklus wichtig. Sie sollten daher nur Prozesse starten, die Sie auch zu Ende bringen können. Denn erst dann können Sie in einer neuen Schleife beginnen und auch wirklich ein neues Niveau erreichen.

Endlos in Prozessen gefangen zu sein, deren Ende nicht absehbar ist, kann Frustration bei Ihnen auslösen. Seien Sie deshalb achtsam damit, welche Zyklen Sie beginnen. Denn alles was Sie beginnen, müssen Sie auch vollständig durchlaufen.

Brauche ich noch mehr dazu sagen?

Ich glaube nicht – diese Aussage aus meiner PentaDesign-Auswertung beschreibt das, was hier gelaufen war und ist – sogar ganz hervorragend.

Wobei ich es voll spannend finde – ich habe diesen Kanal ja vollkommen unbewusst – und habe ihn daher auch nie wirklich wahrgenommen – obwohl er das Zentrum meiner Kraft ist – erst durch ihn werde ich zum Generator – zur Umsetzerin – er verbindet mir meine materielle, erdige und bodenständige Kraft mit meinem Notstromaggregat.

Und er initiiert Zyklen – er ist der Beginn des Kreislaufes, der letztendlich ganz nach oben führt – die Basis – die Grundlage – und interessanterweise kenne ich auch noch eine Person, die auch diesen Kanal lebt.

Was mir beim Schreiben hier jetzt noch so richtig bewusst wurde – auch er lebt ihn – auf seine Art.

Andreas Ebhart hat in der Ausbildung mal zu mir gesagt – ich bestimme, wann ein Zyklus beendet ist – wann eine Lernerfahrung gemacht ist – und wann ich den nächsten – neuen – Zyklus beginne.

Ja – stimmt – manchmal brauche ich für mich viel länger, als es meine Umwelt als nötig empfindet – und manchmal ist für mich ein Zyklus viel schneller beendet, als dies irgendwer nachvollziehen kann.

Und bei meinem Freund ist es genauso – er braucht in vielen Situationen einfach wesentlich länger als ich es mir geben würde – aber auch das ist seine Art, seine Zyklen zu leben – und irgendwann wird auch er in die nächste Runde dieser Lebensspirale eintreten und sich weiter ent.wickeln.

Diese aussage hat mich auch fasziniert – Menschen mit dem Kanal 42/53 wiederholen Zyklen auch imemr wieder – aber immer wieder auf einer neuen Ebene – es ist wie eine Spirale, auf der man sich immer höher rauf schraubt.

In diesem Sinne – die Übersiedlung des Bloges auf diesen neuen Speicherplatz ist abgeschlossen – es dürfen neue Erkenntnisse gepostet werden – und ich bewege mich auch in vielen anderen Thematiken meines Lebens ab heute in die nächste Ebene.

Spannende Zeit gerade – mal schauen, was sich in den nächsten Tagen noch alles tut und ent.wickelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s