was erwarte ich mir von einer/m HDS-Analytiker/in?

ursprünglich veröffentlicht am 2008-09-03

Gleich vorweg – wieder mal meine persönliche Sicht der Dinge – ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

Ich erwarte mir von jeglicher Art von Analytiker.inne.n, dass die, wenn ich um Hilfe bitte – und dafür auch Geld bezahle – mit mir so reden, damit ich es verstehen und annehmen kann, was sie mir sagen wollen.

 

Und ich erwarte mir von Analytikern, die mit irgendwelchen „Hilfsmitteln“ – wie zum Beispiel dem Human Design System – arbeiten, dass sie sich vor unserem Gespräch diese Unterlagen anschauen und durcharbeiten – um sich dadurch auf mich und meine Bedürfnisse ein zu stellen.

Zumindest handhabe ich das so, wenn ich einen Coachingklienten habe – ich schaue mir mithilfe meiner Hilfsmittel an, wie dieser Mensch ticken könnte – welche Veranlagungen möglicherweise unbewusst in ihn schlummern – und dann gehe ich in das Gespräch – in der Annahme, dass wir gemeinsam seine Ressourcen ans Licht bringen können.

Und ich kenne es so auch von „meinem“ HDS-Analytiker, David Peters, welcher sehr viel mit schuld daran ist – an dieser Stelle wieder einmal ein herzliches Dankeschön dafür – dass mich diese Thematik derart fasziniert.

Gottseidank war er mein erster Kontakt mit dieser Materie, durch ihn wurde mir so viel klarer und bewusster – was mich betrifft – mein bisheriges Leben – und auch das, was ich noch alles daraus machen kann – und werde.

Da ich mich ja auch mit Energiearbeit und Mandalas beschäftige, kam ich natürlich gleich auch mal auf die Idee, für einzelne Thematiken des HDS auch Mandalas zu machen – und vor Kurzem auch, Geschichten zu schreiben, welche unbewusst die Empfänger derartiger Geschichten in ihrer Selbstverwirklichung unterstützen können.

Falls es wen interessiert – in einem meiner Blogs gibt es mehr davon und darüber:

Ceteem®-Ener-Qi
Mehr Energie für alle Lebenslagen durch persönliche Mandalas

Was mich in diesem Zusammenhang mal wieder fasziniert, ist die Tatsache, dass manche „echten“ HDS’ler ein Problem damit haben, wenn sich irgendwer nicht an die exakten Formulierungen ihrer „Lehre“ hält.

Das erinnert mich grad sehr nachhaltig an einige der Kryon-Schülerinnen, welche mir vor einiger Zeit nachhaltig über den Weg gelaufen waren. Die haben einfach das „nach gebetet“, was der große Meister ihnen nachhaltig eingetrichtert hatte – ohne, dass es ihnen möglich war, dies in ihren eigenen Worten zu beschreiben.

Ein Beispiel sind „Engel“. Jene, die schon öfter was von mir gelesen haben, werden wissen, dass ich mit derartigen Dingen ein Problem habe – nicht mit den Engeln an sich – sollte es sie geben 🙂 aber mit denen, die sich jetzt nachhaltig und verzweifelt dran klammern, dass es Engel geben können müsse.

Auf der anderen Seite habe ich persönlich allerdings auch ein Problem mit Menschen, die die Möglichkeit, dass es Engel geben könnte, kategorisch ablehnen – und manchmal sogar Hetzjagden veranstalten, um jene bösen Mächte zu bekämpfen.

Was stört mich an Engeln? Eigentlich nichts – allerdings stört mich oftmals an Menschen, die mir erklären, ich solle doch meine Engel um Hilfe bitten, dass, wenn ich nach frage, was denn diese Engel jetzt sind – dass sie entweder eben die auswendig gelernten Sätze lt. Kryon vorbeten – oder einfach ratlos da stehen und überhaupt nicht sagen können, woran sie da eigentlich glauben.

Und wenn dann wer kommt und mir erklärt, er liebt die Klarheit der Sprache – und gleichzeitig nur Schrott spricht – oder schreibt – dann ist das für mich sowas ähnliches, wie Kyrons Worte nachbeten – es ist unecht – nicht kongruent oder authentisch.

Andererseits passt es natürlich wieder, weil man – und natürlich auch frau – eben solange an Dingen herum kauen muss, bis mans wirklich verstanden hat -und von daher kann ich nicht mal jenen böse sein, die mir ihr Weltbild aufs Auge drücken wollen – aber im Grunde ihre eigene Lehre absolut nicht mal im Ansatz kapiert haben.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s