Teilchart = anderer Typ wie integriertes

ursprünglich veröffentlicht am 2008-05-09

Ich hatte heute noch ein Aha-Erlebnis, welches ich euch gerne mit-teilen möchte. Ich bin ja Generator – praktisch – theoretisch bin ich aber eher Projektor, was mir heute auch erklärt hat, warum ich mich manchmal noch „komischer“ fühlte als ich tatsächlich bin.

Es gibt ja eigentlich 3 Charts – die bewusste Persönlichkeit – und das unbewusste Design – und das ergibt dann als Kombination das integrierte Chart.

Und bei mir bin ich auch im unbewussten Design Generator, was soviel heißt wie, dass mir das nicht wirklich (immer) bewusst war, dass ich da eine Kraft in mir habe, da ich 3 von 4 möglichen Motoren definiert habe – naja, unbewusst nur 2 der 4.

Doch langsam zum mit zeichnen – in meinem bewussten Persönlichkeitschart habe ich nur Kehle und Selbst definiert, was zwar bedeutet, dass ich aus meiner eigenen Identität heraus agiere und re-agiere – das wars dann aber auch schon.

Und wenn sonst nix definiert ist, wäre dies ein typischer Projektor, d.h. ich habe jahrzehntelang das bewusste Leben eines Projektors gelebt – und erst in letzter Zeit auch wahrgenommen, dass es da irgend welche leisen Körperstimmen – besser gesagt Gefühle gibt – die nach Aufmerksamkeit verlangen.

Und seit ich diese zulasse, geht es mir auch besser – ist auch wieder verständlich, weil unbewusst hab ich Wurzel und Sakral definiert, was zwei sehr starke Motoren sind.

Und dann kommt das für mich so spannende – erst durch die Kombination dieser beiden Charts entsteht dann in mir auch mein Körperbewusstsein, das mir sagt, was gut für mich ist – und mein starker Wille.

Was für mich jetzt wieder heißt, dass ich erst, wenn ich mein unbewusstes Potential aus-lebe, in diese meine ganze Kraft kommen konnte – und seit ich mehr auf meinen Körper höre, wird das Leben auch wesentlich leichter 😉

Aber am wichtigsten heute war der Ansatz, dass ich eben im bewussten Persönlichkeitschart – mich persönlich eben eher als Projektor wahr nehme – und es mich jetzt auch nicht mehr wundert, dass ich mich auch als Motivator für andere Menschen sah – ohne zu wissen, warum – aber heut ist mir klar geworden, dass dies einfach meine bewusste Persönlichkeit ist – Projektor zu sein.

Und dann hab ich heute wo gelesen, jeder Generator sollte seinen eigenen Projektor haben, der ihn in die Kraft bringt – und da ich das in mir selbst habe, kann ich mir auch das zukünftig selbst machen *lach*.

War auf jeden Fall eine für mich wichtige Erkenntnis, die Einzelcharts auch mal aus der Perspektive eines anderes Types zu sehen. Und ich hab auch einige Bekannte, welche sogar Reflektor-Charts haben in den einzelnen Betrachtungen.

Mal sehen, welche Aha-Erlebnisse da noch auftauchen werden *freu*

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s