Kopf oder Bauch?

ursprünglich erstellt am 2008-02-18

Ich merke bei mir immer wieder, dass es Themen gibt, die mir – vom Verstand = Kopf – klar sind, warum etwas so ist, wie es ist. Wenn dies aber noch nicht ins Gefühl = Bauch gesunken ist, dann kanns trotzdem schwierig werden, es auch wirklich zu leben.

Und da weiß ich ja jetzt seit Jahren, dass jeder Mensch sein Recht auf Eigenverantwortung hat – und auch, dass ich mir nichts von dem aufladen muss, was andere so ganzen Tag von sich geben – oder eben auch nicht(s) tun.

Aber gesunken ist es jetzt erst am Samstag – als ich nämlich als Mutter in einer Aufstellung stand, bei der ich zwar liebevoll auf meine Tochter blickte – mir aber auch bewusst war, dass dies ihr Thema sei, welches sie nur selbst lösen kann – und ichs mir nicht aufladen müsse.

Da stand ich so – dachte noch nicht viel an mich selbst – naja, eh klar – ist ja auch „das “ aktuelle Thema in meinem Leben – als plötzlich der Blitz durch meinen Körper zuckte:

GENAU DAS IST ES

Dieses Gefühl war noch nie da – das kannte ich noch nicht – und warum wohl? Naja, weil ichs eben noch nie ausgelebt habe – ich weiß zwar vom Verstand her, dass ich mich nicht um Alles und Jedes kümmern brauche – aber wirklich gelebt hat ichs bisher nicht.

Und jetzt kenne ich dieses Gefühl, welches ein Mensch haben kann, wenn er wirklich nicht mit-leidet sondern einfach nur hinschaut und wahrnimmt. Ich gebe zu, davon möcht ich noch mehr haben.

Und seit mir das bewusst ist, mach ichs mir auch viel leichter wie früher – und tu viel mehr Dinge, die mir wirklich Spaß machen. Ja, ich weiß, hatte ich schon früher geschrieben – aber irgendwie ist es jetzt anders – es wirkt aus dem Bauch heraus – und nimma vom Kopf her.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s