HDS – Mein erstes Reading

ursprünglich erstellt am 2008-03-06

Hallo ihr Lieben,

ich möcht hier eine neue Kategorie beginnen, weil ich mich etwas ausführlicher damit beschäftigen möchte und werde:

Human Design System

Eine Kombination aus mehreren „Lehren“, welche zu einem großen Ganzen verbunden wurden – mehr darüber findet ihr auf

http://www.humandesignsystem.cc/

Diese Seite ist von David Peters. Von ihm hatte ich mir im Vorjahr ein kostenloses Kurzreading erstellen lassen – und am Montag den 3.3. war ich dann zu einer ausführlichen Besprechung bei ihm in Wien.

Ich kann nur sagen

woooooooow

Er brachte Dinge zur Sprache, welche ich selbst nicht besser hätte ausdrücken können – also ich für mich, wo ich doch immer behaupte, mein innigster Kritiker zu sein – aber er brachte ganz locker Dinge auf den Punkt, wo ich Jahrzehntelang gebraucht hatte, bis sie mir bewusst waren.

Es gab viele Dinge, wo ich zustimmend mit dem Kopf nickte – bei anderen gabs kurze Nachdenkphasen, wo ich überlegte, ob es stimmig erscheint – und dann auch zustimmend nicken konnte – und dann gabs einige Momente, wo ich schier mit offenem Mund staunend da saß.

Naja, mein heftigstes Aha-Erlebnis gab es für mich schon nach dem Kurzreading, als ich las, dass meine Einzelcharts total unterschiedlich seien – und mein integriertes Chart nochmals was Neues ergeben würde. Kurz gesagt – ich habs irgendwie wahrschenllich nicht leicht mit mir.

No na ned *lach*

Was für mich noch so steil war, war die Aussage, dass ich ein definiertes Ego-Zentum hätte – und von daher auch einen starken Willen – und da dass sehr wenige Menschen habe, hätte ich persönlich auch gröbere Probleme mit Unzuverlässigkeit.

Aber hallo – wie wahr

Ich war schlichtweg begeistert – und hab mir dann unter
http://www.jovianarchive.com/HdResCenter/Langs/DE/RequestChart.aspx
noch einige Chart der näheren Familienangehörigen besorgt – und diese dann verglichen, um etwas mehr Überblick über die einzelnen Typen zu erhalten.

Da gibts sowas wie mich, die sogenannten Generatoren – auch das be-traf mich wie ein Hammer – wortwörtlich stand da drinnen:

70% der Menschheit sind Generatoren und fast ebenso viele sind frustriert, weil sie aus dem Kopf heraus initiieren und nicht darauf achten, ob sie überhaupt wirklich JA gesagt haben.

Dieses Bauch-JA (Hmmm) zeigt unmißverständlich an, ob die wirkliche Kraft zur Verfügung steht oder eben nicht. Wenn man ohne diese Zustimmung versucht, Kraft zu mobilisieren, wird diese viel eher ausgehen und Stagnation breitet sich aus – und dann kommt eben das Gefühl der Frustration – viel bewegt, aber wenig erreicht. Der stärkste Motor ist der Bauch.

Na super – jetzt bin ich seit 2003 NLP-Trainerin und Aufstellungsleietrin und habe mich jahrelang gequält, dass ich Seminare anbiete und organisiere und durch führe – und es war eher mühsam – sodass ich 2006 und 2007 dann einerseits froh war, je ein lukratives Angebot eines grossen österr. Schulungsinstitutes bekommen zu haben – obwohl mir die Art dieses seminierens dann auch viel Kraft kostete.

Noch eins vorweg – ich bin seit 1.3. in meiner 3. Phase – und jetzt ist die Zeit reif dafür, dass ich mein Wissen endlich wirklich weiter gebe – mal sehen, was sich in dieser Hinsicht demnächst ändert.

Eins ist schon passiert – ich war am Montag bei diesem Reading – und am Dienstag kam eine Anfrage für ein Wochenendeseminar in Wien, welches ich nur halten muss – aber nicht organisieren und bewerben und so – ich habs also nicht unmittelbar initiiert – sondern es wurde an mich heran getragen.

Also wenn das jetzt wirklich so funktioniert in Zukunft, dann bin ich schlichtweg begeistert – mal sehen, wies weiter geht – ich schreib in den nächsten Tagen noch mehr darüber 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s